Jump to content

shuter

Members
  • Content Count

    116
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About shuter

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo zusammen Danke für die Hilfe Mit Hilfe den beiden Richtlinien die ich bauche werden Registry Einstellungen gesetzt. Die Richtlinien sind identisch bis auf einen Regkey. also die eine Richtlinie setzt bei ALLEN Usern den Wert und die 2. Richtlinie soll dein einen Wert bei den Usern die in der Lokalen Sicherheitsgruppe Mitlied sind auf einen anderen Wert setzen. Von der Reihenfolge her (das wird ja von unten nach oben abgearbeitet) kommt zuerst die Richtlinie für alle User, dann die Richtlinie für die User in der Gruppe. Ich kann jedoch in dieser Gruppe Mitglied sein oder nicht. Es werden immer beide gezogen. Das ist mein Problem. und ich weiss nicht wie ich das ändern muss, dass es läuft. bei der ersten Richtlinie ohne die Gruppe in der Filterung habe ich nichts geändert. Also Inhaltsfilterung Auth User....alles so gelassen bei der Anderen habe ich bei Auth User das Recht "Richtlinie übernehmen" entfernt. Auth User haben somit nur noch "Richtlinie lesen" Was ist denn hier falsch? Danke für die Hilfe Gruss shuter
  2. in dem Fall wird die Richtlinie angewendet obwohl der User nicht mitglieder der AD Gruppe ist. Dies ist doch komisch.....nicht? bzw. so darf es nicht sein.....
  3. HI Danke für Deine Antwort. Das auf gruppenrichtlinien.de habe ich gelesen. Werde aber einfach nicht schlau daaus. Ich habe eine gpo1 die den Regkey 1 auf HalloWelt setzt. Dieser Key sollen alle Rechner in den Domäne bekommen. Die gpo ist ganz oben verlinkt. Gefiltert wird sie mit "Auth User". Dann habe ich eine 2. gpo, die den Wert von Regkey 1 auf HelloWorld setzen soll. Diese gpo ist auch ganz oben verlinkt. Gefilter wird mit Hilfe einer Gruppe. Die Gruppe hat das Recht lesen und Richtlinie übernehmen. Die Gruppe "Auth User" hat das Recht lesen. Wenn beide Richtlinien aktiv sind wird immer die Auth Richtlinie gezogen. Egal ob der Benutzer in der AD Gruppe Mitglied ist oder nicht. Die Abarbeitung der Richtlinien findet ja von unten nach oben statt. In dem Fall wird gpo1 zurest und die gp2 am Schluss abgearbeitet. Noch ne Idee? gruss sa
  4. Hallo zusammen Ich habe das Problem, dass meine User GPO's nicht angewendet werden. Microsoft hat hier ja auch mit einem Patch die Filterung angepasst. Wenn ich eine Domänengruppe als Filterung für die Richtlinie verwende funktioniert das Ganze nicht. Wen keine Domain Gruppe definiert ist sondern nur Auth User, dann funktioniert es. Was mache ich denn falsch. Danke für die Hilfe Gruss shuter
  5. Hoi Jan Habe noch eine weitere Frage. Du schreibst, dass Netzwerkkartentreiber und Chipsatztreiber in die boot.wim rein sollen. Mache ich das für jeden Hardwaretype? Also wenn ich "notebook a", "notebook b" und "notebook c" habe, dann wären 3 mal Chipsatz Treiber und 3 mal Netzwerkkartentreiber in der boot.wim drinnen, richtig? Danke Dir für Deine Hilfe. GRuss Sascha
  6. Hallo Danke für Deine Hilfe und Hinweise. Funktioniert so. Ich habe jetzt für jeden PC Typ eine Treibersammlung erstellt. Filter habe ich keine gesetzt. Seit dem ich das so eingerichtet habe funktioniert die Installation der hinterlegten Treiber. Freundliche Grüsse Sascha
  7. Hallo zusammen ich habe die Rolle WDS Server auf einem Windows Server 2008R2 de installiert. Es funktioniert alles bis auf die Treiberinstallation. Die Treiber habe ich dem WDS Server hinzugefügt. (Ich meine nicht "Treiber der boot.wim" hinzufügen) Leider wird kein einziger Treiber installiert. Manuelles installieren des Treibers funktioniert. Hat jemand eine Idee was ich machen kann oder was ich falsch mache? Danke für eure Hilfe Sascha
  8. Hi Die Richtlinie hat gezogen. es sind alle Netzlaufwerke betroffen. Manchmal dauert es 10min dann wieder ok oder was ich auch schon hatte....die Meldung kam um ca 2 Uhr Nachts. Manchmal ist ist wieder eine Weile Ruhe, manhcmal kommt der Fehler 3 mal in einer Stunde. Freundlich Grüsse Sascha
  9. Hi Danke für deine Antwort. Ich habe das so umgestellt. Leider kommt es immer noch vor, dass die Netzlaufwerk verschwinden. Hat jemand noch weitere Ideen was ich machen könnte? Danke euch allen Gruss
  10. Hallo zusammen Ich habe einen Terminalserver 2012r2. Die Netzlaufwerke werden mit Hilfe von GPP bei den Usern verbunden. Die User melden, dass während dem Arbeiten auf einmal alle Netzlaufwerke weg sind. Es gibt kein rotes Kreuz. Der User muss sich dann neu anmelden. Danach sind alle Laufwerk wieder vorhanden. Ich habe gesagt, dass Sie beim Fehlerfall Zeit und Datum aufschreiben sollen. Nach dem ich die Aufzeichnungnen der User analysiert hatte ist mir aufgefallen, dass immer zur gleichen Zeit die Erreignis ID 1085, Quelle GroupPolicy (Microsoft Windows) geloggt wird. Dies als Warnung im Systemlog der Ereignisanzeige. Weitere Infos in dem Logeintrag: Fehler beim Anwenden der Group Policy Files Einstellungen Die Group Policy Files Einstellungen besitzen möglicherweise eine eigene Protokolldatei Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen Bei Benutzer steht der jeweilige Benutzername Hat ev jemand eine Ahnung um was es hier geht oder wie ich den Fehler beseitigen kann? Vielleicht hatte jemand schonmal diesen Fehler. Danke vielmals für die Hilfe freundliche Grüsse Sascha
  11. Hallo zusammen neue User bkomen die Drucker auch von alleine. Manchmal kommt es vor, dass wenn ich die falschen Drucker lösche 2 weitere installiert werden. Naja MS Support habe ich kontaktiert... Melde mich wieder GRuss SAscha
  12. Hallo zusammen Danke für eure Beiträge. Ich weiss ich habe ein komisches Problem und ich weiss auch dass es sehr unglaubwürdig klingen mag. ABer leider ist es wirklich so....... Beispiel: Ich habe einen User komplett gelöscht. Also Homeverzeichnis, Profilordner, Profil lokal auf dem Server etc. Im AD habe ich den User nicht gelöscht. Dann mit dem User eingeloggt und siehe da es werden 4 Netzwerkdrucker angezeigt. Woher kommen die Drucker? Wo steht die Information diese Drucker beim frischen User zu verbinden? Eine wirklich komisches unglauwürdiges Problem. Ich glaube es fast selber nicht. Gruss Sascha
  13. Es gibt GPO's aber nichts was mit Druckern installieen oder verbinden zu tun hat.
  14. neinkeine Testumgebung. Die Umgebung wurde frisch installiert (ca. 1 Woche alt)..... Leider steht Sie schon beim Kunden und die arbeiten schon damit....
  15. Hi Danke für Deine Antwort. Ich habe keine einzige Policy aktiviert. Die Drucker werden vom User selber installiert. Dies via Printserver. thx Gruss Sascha
×
×
  • Create New...