Jump to content

rivasol

Abgemeldet
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About rivasol

  • Rank
    Gast
  1. Hallo zusammen, auf meinem PC sind u.a.: Microsoft SQL Server 2005, Microssoft SQL Server Desktop Engine (PINNACLESYS), Microsoft SQL Server VSS Writer und Microsoft SQL Server Native Client installiert. Kann mir bitte mal einer erklären, ob diese Programme für einen ganz normalen PC-Nutzer erforderlich ist, der mit WORD und Excel arbeitet und gelegentlich mit Pinnacle Studio Videos erstellt? Und falls ja, für was? Gruß, rivasol
  2. Hallo zusammen, nur um das Thema zum Abschluß zu bringen: ich habe es aufgesteckt! . Beide WLANs miteinander kommunizieren zu lassen, das habe ich ja gerade noch geschafft. Dann aber auch noch ein "Heimnetzwerk" aufzubauen, das war mir dann doch zu kompliziert. Zumal ich das ganze ja nur mal testen wollte.:D Vielen Dank für eure Mühe. Gruß, rivasol
  3. Hallo weg5st0, ich bin ja manchmal schon etwas gaga, aber so schlimm ist es nun doch nicht. Schließlich macht einen das Programm ja sogar auf die Durchführung nach einem Neustart aufmerksam. Gruß, rivasol
  4. Hallo zusammen, bei dem Versuch einen alten PC für meine Tochter lauffähig zu machen bin ich über ein kleines Problem gestolpert: CHKDSK C: /F verweigert den Dienst! ChKDSK D: /F läuft problemlos, wird auch unter 'Verwaltung/Anwendungen' angezeigt. CHKDSK C: läuft auch und meldet 'Probleme im Dateisystem ... '. Ich soll Option /F laufen lassen. Da tut sich dann aber nichts. Unter 'Anwendungen' wird ein Fehler gemeldet: 'ESENT; wuaueng.dll konnte auf die Datei C:\WINNT\SoftwareDistribution\DataStore\Logs\edb.log nicht zugreifen' - dann '... Wiederherstellung der Datenbank fehlgeschlagen.' A
  5. Sorry, ich verstehe nur Bahnhof! Das ist ja genau der Punkt: Wie verbinde ich die zwei Computer über WLAN? Wie richte ich ein Heimnetzwerk ein? Über den XP habe ich ja eine funktionierende (drahtgebundene) DSL-Verbindung. Wieso soll ich jetzt da noch ein Proxy einrichten? Kann nicht der XP sozusagen als Router fungieren? Gruß, rivasol
  6. Hallo zusammen, ich bin absoluter WLAN-Anfänger. Das Studium von Handbüchern und Foren hat mir bislang auch nicht weitergeholfen. Ich hoffe, das sich hier jemand erbarmt und mir auf die Sprünge hilft. Habe einen XP Home (SP2) mit "RT2500 USB Wireless LAN Card" und einen ollen 2K (SP4) mit "Ralink Turbo Wireless LAN Card". Der XP steht im Erdgeschoss im Arbeitszimmer, der 2K im 1. Stock, im Zimmer meiner Tochter. Die soll nun über meinen PC im Internet surfen, Emails abwickeln und die Drucker im Arbeitszimmer benutzen können. Was muss ich im einzelnen tun, um eine sichere WLAN-Verb
  7. Hallo zusammen, dass man zur Energieersparnis über die Systemsteuerung - Energieoptionen oder Bildschirmschoner - Energieverwaltung (dämlich hier zwei verschiedene Begriffe zu verwenden!) die Festplatte ausschalten kann, dass weiß sicher inzwischen jeder. Wie aber stelle ich das an, wenn ich die Festplatte nach x Minuten ausschalten möchte, wenn kein Benutzer angemeldet ist - wenn also die "Benutzer-Anmeldeseite" zu sehen ist? Muss doch über die Registry gehen. Habe da auch schon in HKEY_USERS/.Default/Control Panel/Desktop herum probiert, aber irgendwie bekomme ich das nicht hin. Weiß es
  8. Hallo zusammen, Bei der Installation von XP benennt das Programm jedes Mal die Partitionen um und sucht sich - ohne für mich erkennbare Logik einen Buchstaben für die Systempartiton aus. Ist zwar kein Drama, denn nachträglich kann man alle "normalen" Partitionen wieder umbenennen, leider aber nicht aber die "Systempartition". Gibt es keine Möglichkeit, dass schon bei der Installtion oder sonst wie zu beeinflussen? Gruß, rivasol
  9. Hallo, Mails stehen seit einiger Zeit bis zu vierfach im gleichen Ordner. Der einzige Unterschied ist, dass die Größe variiert, zum Beispiel zwei mit 2 KB und zwei mit 7 KB oder zwei mit 144 KB und zwei mit 152 KB. Kann sonst keinen Unterschied feststellen. "Regeln" habe ich keine. Wenn ich mir die Quellcodes der Emails ansehen will, bekomme ich eine Fehlermeldung, dass er sie im Verzeichnis "okumente und Einstellungen\...\Content.IE\... nicht findet( "Dokumente" ohne das "D"?!). Das Verzeichnis "Content.IE5" gibt es zwar bei meinen Mitbenutzern und auch für das Admin-Konto aber seltsamerwei
  10. Habe das Problem gelöst. War ganz einfach, man muss nur mal drauf kommen: Ordner rechts angeklickt + Eigenschaften geöffnet, dort Freigabe geöffnet. Dann im Kasten 'Netzwerkfreigabe und -sicherheit' ein Häkchen vor 'Diesen Ordner im Netzwerk freigeben' und gleich noch einmal Häkchen vor 'Netzwerkbetreiber dürfen Daten verändern'. Das wars. Alles ist wieder voll im Zugriff. Danke noch mal an alle. Gruß, rivasol
  11. Hallo, weil ich etwas Ordnung in mein Datei- und Verzeichnischaos bringen wollte, habe auf meiner externen Festplatte (240 GB, über Fire-Wire mit dem PC verbunden) ein neues Verzeichnis mit dem Namen "Video-Werkstatt" erstellt und zwei Unterverzeichnisse: "Video-Produktion" und "Video-Standbilder" hinzugefügt. Dann habe ich meine Video-Projekte (*.mpg.Dateien und *.stu-Dateien = mit Pinnacle Studio 9 erstellt Video-Prokjekte) in das Hauptverzeichnis "Viedo-Werkstatt verschoben. Das Verzeichnis Video-Produktion iblieb erst mal leer. In das Verzeichnis "Video-Standbilder" wurden die Fotos versc
  12. hallo, Experte, werde ich gerne ändern, wenn du mir sagst wie Gruß, rivasol
  13. Danke! Das war ein guter Tipp. Klappt prima damit. Bei den übrigen Partitionen klappt es auch, da steht das "J" für das Akzeptieren, dass alle "offenen Bezüge" für ungültig erklärt werden. Könnte wohl auch mit parameter /x gehen, dann ohne "J". Gruß, rivasol
  14. Ja, ja, manchmal ist man dümmer als die Polizei erlaubt. Über Start - Hilfe und Support - suchen nach "chkdsk" - Verwandte Themen - Befehlszeilenrefernz, wäre es einfacher gegangen. Vielen Dank aber für euere Hilfe. Weiter komme ich trotzdem nicht, weil diese Parameter mir bei einem Aufruf über "geplante Tasks" nicht weiterhelfen. Das Programm wird zwar aufgerufen, bleibt aber dann hängen, weil es eine Antwort "J" erwartet, bzw. bei Partition C: eine "J" und ein Reboot. Weiß jemand, wie man das über "geplante Tasks" am besten bewerkstelligt? Gruß, rivasol
  15. Hallo, ich möchte die Datenträgerprüfung über "geplante Tasks" ausführen und finde nirgends eine Beschreibung der Befehlszeilenparameter. Kann mir einer helfen? Gruß, rivasol
×
×
  • Create New...