Jump to content

warbird001

Members
  • Content Count

    203
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About warbird001

  • Rank
    Member
  1. Der DC nacht zusaetzlich noch DHCP. Der DC wurde nach dem Crash nur eingeschaltet. Bisher wurde kein Backup/Image irgendeiner Art zurueckgeschrieben.
  2. Hallo Alle Bei einem Hardware Ausfalls an unserem ersten DC (server1) sind die beiden DCs unserer alt umgebung aus dem Tritt gekommen. Es handelt sich um zwei w2k3 DCs auf denen eine w2k3 Domaene Laeuft. In der Domaene melden sich keine normalen Anwender mehr an sie muss aber wegen einer sehr speziellen Software bis auf weiteres weiterlaufen. Auf dem ersten DC(server1) der alle AD Rollen innehat taucht seit dem vorfall die gleiche Fehlermeldung (Ereignisskennung: 13508) auf wie auf dem Server7. Ansonsten ist auf server1 nichts weiter zu sehen. Auf den anderen server(server7, server4) taucht
  3. Hallo Alle Wenn ich einen Windows 2012R2 Server als DC in eine Domaene Einbinden will in der bisher nur 2008R2 DCs vorhanden sind und die im 2008R2 Modus betrieben wird, will der 2012R2 eine Schemaerweiterung durchfuehren? Ist es nach diese Schemaerweiterung noch moeglich neue 2008R2 DCs einzubinden, oder bin ich ab da auf 2012R2 und neuer festgelegt? ciao Stefan:wq
  4. Hallo Alle, Ausser dem Klassiker \ hatte ich auch einige andere escapings bzw encodings fuer das Leerzeichen ausprobiert, U+0020 20 32 %20 #32 \32 als das Problem auftrat hat keins davon geholfen. Merkwuerdigerweise funktioniert die Anbindung jetzt. Der Inhalt von AUTHLDAPURL - ldap://****** - muss in doppelte Anfuehruengszeichen(") gesetzt werden, dann geht sowohl das Leerzeichen als auch deutsche Sonderzeichen im OU Namen. (hier wars ein Ü) Ich kann leider nicht mehr nachvollziehen was eigentlich das Problem war. Danke ciao Stefan:wq
  5. Hallo Alle Gibt es im AD eine Moeglichkeit eine OU mit einem zweiten Namen anzusprechen? (So eine Art symbolic Link) Es geht darum einem Apachen Zugriff per LDAP zu ermoeglichen. Die OU um die es geht enthaelt Leerzeichen, der Name der OU darf aber nicht geaendert werden. (Ordre de mufti) Der LDAP Zugriff funktioniert grundsaetzlich. Nur nicht wenn es um OUs geht die Leerzeichen enthalten. ciao Stefan:wq
  6. Hallo Alle Ich habe hier immer wieder das Problem das Devices (z.b Rechner oder IP Drucker) aus anderen IP Netzen nicht ereichbar sind obwohl sie es sein sollten. Das Problem tritt nur auf wenn der Zugriff aus einem anderen Netz erfolgt sind die Devices im gleichen Netz ist alles in Ordnung. Erst wenn ich von der IP des betroffenen Devices einen Ping auf das Gateway mache ist die Verbindung auf einmal da. Das Gateway ist unser Core Switch ein HP J8698A 5412zl. Bei den Rechnern ist Pingen vom Rechner zum Gateway kein Problem, bei den Druckern schon. Im Moment regele ich das indem ich den Druc
  7. Er ist im Fruehjahr auf einem MS-Lizensseminar (2 Tage) gewesen und meinte das das da erwaehnt worden waere. ciao Stefan:wq
  8. Hallo Alle Hier steht die Installation einer Zertifizierungsstelle auf einem w2k8r2 an, um eigene Zertifikate erstellen zu koennen. Verwendet werden sollen diese Zertifikate im internen Netz, einem von aussen fuer Mitarbeiter zugaenglichen exchange/owa und einigen unserer Server auf die via Internet zugegriffen wird. Nun meint ein Kollege das man bei der Verwendung von mittels Microsoft Software selbsterstellten Zertifikaten extra Lizensen kaufen muesse. Ich hoere das zum ersten mal. Ist da was dran? ciao Stefan:wq
  9. Anwendungen bzw Hilfsmittel die sich nur im Nutzerkontext anpassen lassen haben wir einige. Insbesondere Fehlersuche ist hier in 90% aller faelle gar nicht anders Moeglich als mit der Anmeldung des Benutzers. In unserem "alten" Netz war es noch so das die Passwoerter der Nutzer noch bekannt waren. Dadurch brauchte der Benutzer nicht umbedingt vor Ort zu sein wenn wir uns um ein Problem gekuemmert haben. Das mit den Passwoertern soll sich eigentlich aendern. Wenn dadurch aber Fehlersuche nur mit Termin vor Ort moeglich ist, nunja ich lass mich ueberaschen wohin das Fuehrt. Das muss dann die
  10. Hallo Alle Ein Administrator muss Einstellungen in einem Benutzeraccount vornehmen dafuer setzt er das Kennwort des Nutzers zurueck. Wenn der Benutzer versucht sich wieder anzumeden bekommt er erstmal nur eine Meldung mit der Aufforderung sich beim Service zu melden damit diese ihm sein neues Passwort mitteilen. Es ist eine Windows 2008 R2 Domaene (Sowohl Server als auch Modus) Ist sowas ueber GPO einstellbar? ciao
  11. o.k , scheint erstmal alles geklappt zu haben. Danke Schoen ciao Stefan:wq
  12. Hallo Alle Ich bin im Moment dabei 3 bestehende Forests in einen neuen zu ueberfuehren. Jeder dieser Forests enthaelt nur eine Domaene. Die drei bestehenden sind ueber externe Vertrauenstellung mit der neuen Domaene verbunden. In der Zeit des Uebergangs muessen die jeweiligen Benutzer der 4 Forests auch auf Dateien in den jeweils anderen Forests zugreifen koennen Alle Gruppen ueber die Dateizugriffsrechte in den 3 alten Domaenen geregelt werden sind globale Gruppen. Damit ist erstmal keine Verschachtelung ueber die Forestgrenzen hinweg moeglich. Nun ist es hier moeglich diese globalen Grupp
  13. Ja, klar. Es geht um Netzwerkgewschwindigkeit die mitunter stark variert, das gilt haupsaechlich fuer die Reaktionszeiten, ein Durchsatzproblem habe ich bisher nicht feststellen koennen. Es geht auch darum das immer mal wieder in unterschiedlichem Masse Fehler auftauchen die in der Ereignissanzeige der Clients als mrxsmb bezeichnet werden. Kurz gesagt ist das ein Allgemeiner Netzwerkfehler der nicht naeher spezifizert ist. Die genau ID und Bezeichnung habe ich derzeit nicht greifbar. Das ganze Netz ist eine einzige Layer2 Broadcast Domaene. Interne Router gibt es nicht. Anzahl
  14. hmm, ein Vergleich mit aktuellen Realtek's hinkt wohl. Die Dinger sind Schaetzungsweise 4 (Rubytech) bis 10 (Deltacom) Jahre alt. Die aktuellen Linksys Modelle die wir ebenfalls einsetzen koennen lt. Datenblatt 8000 Eintraege. Die Frage ist eher ob diese "dummen" Switches in der Gesamtzaehlung der im Netzwerk vorhadenen MAC's beruecksichtigt werden muessen.
  15. Die genauen Typenbezeichnungen habe ich jetzt nicht zur Hand. Die Herstellernamen sind Deltacom und Rubytech. Die Dinger haben maximal 8 Ports und werden in der Form nicht mehr hergestellt.
×
×
  • Create New...