Jump to content

stronzo75

Junior Member
  • Content Count

    75
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About stronzo75

  • Rank
    Junior Member
  1. Hast Du in diesem Fall auch keine Erfahrung damit. Ich habe schon ein bisschen Angst, dass nichts mehr funktioniert.
  2. Hallo, vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich denke dann werde ich es probieren. Ich denke ich werde aber das alte admx File vom Central Store wegkopieren, dass ich es im Notfall noch habe (falls die Policys nicht funktionieren).
  3. Hallo, ich habe eine Domäne mit Windows 2008R2 DC's und die admx Files liegen am Central Store. Jetzt möchte ich auch Gruppenrichtlinien für den IE10 verteilen. Ich habe bereits vorher Policys für den IE9 verteilt (zum Teil greifen diese aber bei IE10 Installationen nicht mehr). Jetzt habe ich auf dem Windows 2008R2 DC den IE 10 installiert und ich habe gelesen, dass dann das admx File auch aktualisiert wird. Wenn ich jetzt auf dem DC in den Pfad c:\Windows\PolicyDefinitions schaue, dann liegt dort das inetres.admx File von 2013 mit einer Größe von 1.610 KB. Auf dem Central Store liegt das inetres.admx File von 2009 mit einer Größe von 3.005 KB. Kann ich jetzt das inetres.admx File (von c:\Windows\PolicyDefinitions) in den Public Store kopieren und kann ich dann für den IE10 Policys machen? Wenn ich das neuere admx File in den Central Store kopiere, funktionieren dann noch meine "alten" Policys für den IE 9? Weil das neuere admx File ist ja auch kleiner wie das alte (muß ich das adml File auch mitkopieren)? Hat jemand schon Erfahrung mit Windows 2008R2 DC's und IE 10 Templates? Vielen dank für Eure Hilfe
  4. Hallo NorbertFe, danke für die Info. Also in diesem Fall gibt es für diese Problem nicht einmal eine GPO?
  5. Hallo zusammen, wir haben bei uns Exchange 2010 und Microsoft Outlook 2010 im Einsatz. Wenn ein Benutzer jetzt einen neuen Termin macht, und dann ganztägiger Termin angekreuzt wird, dann steht dieser Termin standardmäßig auf frei. Jetzt möchte ich das umstellen, dass standardmäßig mit Vorbehalt eingestellt ist. Kann es sein, dass es keine Gruppenrichtline gibt, wo ich dieses verhalten umstellen kann bzw. kennt jemand von Euch eine Lösung wie ich diese Einstellung "umstellen" kann?. Vielen Dank für Eure Hilfe
  6. Hallo, ich habe eine Windows 2008R2 Domäne. Jetzt möchte ich die Domaincontroller über WMI abfragen. Wenn ich die Abfrage mit dem Domain Administrator mache, funktioniert es. Ich möchte die Abfrage aber mit einem normalen Domain User machen. Gibt es auf dem Domaincontroller eine Policy, wo ich den Domain User eintragen kann und ich dann mit dem User eine WMI Abfrage auf den Domaincontroller machen kann? Vielen Dank für Eure Hilfe
  7. Hallo, ich habe eine Windows 2008R2 Domäne. Jetzt habe ich im AD eine Gruppe erstellt, die auf eine bestimmte OU das Recht Read gPOptions und Write gPOptions hat. In dieser Gruppe sind zwei Mitarbeiter. Jetzt können beide Mitarbeiter in dieser OU GPO's erstellen und bearbeiten. Nur wenn der eine Mitarbeiter die GPO des anderen Mitarbeiter bearbeiten will, dann darf er das nicht, weil er anscheinend zuwenig Rechte hat. Was stimmt hier noch nicht. Jeder darf GPO's machen und bearbeiten, nur gegenseitig dürfen sie die GPO's nicht bearbeiten. Vielen Dank für die Hilfe.
  8. Hallo, ich habe eine Domäne mit DC's auf denen Windows 2008R2 installiert ist und auf den Clients ist Windows 7 installiert. Jetzt habe ich die Policy "disable the Action Center notification" gesetzt, damit die Clients die Meldung nicht bekommen, dass Sie ein Windows Backup machen müssen. Kann es sein, dass durch diese Policy die Clients auch nicht mehr die Meldung bekommen, dass in 14 Tagen das Paßwort abläuft? Wenn ein User sich in der Domäne an einem XP Rechner anmeldet, dann bekommt er die Meldung, dass in 14 Tagen sein Passwort abläuft. Wenn er sich an einem Windows 7 Rechner anmeldet, dann kommt die Meldung nicht. Vielen Dank für Eure Hilfe
  9. Hallo Norbert, ja Gruppen extra benennen das mach ich schon. Ich weiß der User kann ja sonst nichts machen aber er sieht alle anderen Gruppen auch und auch alle OU's. danke
  10. Wir haben ca. 2000 User und 500 Gruppen. Darum wäre es fein, wenn ein User bestimmte Gruppen selber verwalten kann. Ich bin auch schon seit längerem auf der Suche, wo ich auch den DHCP verwalten kann. Unser Problem ist, dass wir sehr oft im DHCP nach MAC Adressen suchen müssen und es gibt keine Suchfunktion im DHCP Danke für Deine Hilfe
  11. Hallo, ich habe eine Windows 2008R2 Domäne. Jetzt kann man bei einer Gruppe unter Managed by einen User oder eine Gruppe hinterlegen, die die Gruppe verwalten darf. Kann ich die AD Konsole für einen User so anpassen, dass er beim Öffnen der Konsole nur die Gruppen sieht, bei denen er Rechte hat? Vielen Dank
  12. Hallo zusammen, ich habe einen Windows 2008R2 DC mit installiertem DHCP. Jetzt arbeite ich dort mit der Allow Liste. Jetzt ist das Problem, dass ich dort ca. 800 Einträge habe und ich kann aber im DHCP nicht nach MAC Adressen oder Namen suchen. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich im DHCP eine Suchfunktion habe, ohne dass ich eine Export in eine Datei machen muß um dort nach bestimmten Einträgen zu suchen. Danke Gruß Josef
  13. Hallo, Du hast mir schon sehr geholfen. Ich habe einfach jemanden gesucht, der mir sagen kann ob er schon einen SQL Cluster auf VMware installiert hat und ob es gut funktioniert. Ich habe schon Aussagen gehört, dass man einen SQL Cluster nicht auf VM machen sollte sondern nur native(umständlich zu konfigurieren auf VMware). Vielen Dank auch für die Links. Auch an die anderen Teilnehmer Vielen Dank.:)
  14. ich lese schon was Ihr schreibt. Ich möchte nichts auf VM Level sondern wie blutgraf schreibt auf Applications Level und darum habe ich ja bei meinem ersten Post geschrieben, dass ich einen Aktive Passiv Cluster machen möchte. Ich denke das habe ich doch beschrieben in dem ich meinte, wenn ich mit dem Betriebsystem oder dem SQL Server ein Problem habe. Nur noch eine Frage an blutgraf: Ich denke in diesem Falls hast Du einen Active/Active/Passiv Cluster.Stimmt das so? Falls ja könntest Du mir vielleicht ein paar Hinweise geben auf was man bei der Konfiguration besonders achten muß oder hättest Du vielleicht ein White Paper dazu. Ich denke ansonsten lassen wir es mit der Diskussion.
  15. Hallo ja mir ist schon bewußt, dass mir ein SQL Cluster nichts bringt, wenn die Anwendungen die darauf zugreifen nicht sicher sind(ich habe mir darüber schon Gedanken gemacht). Was ich will weiß ich eigentlich schon. Ich möchte einen SQL Server haben, mit dem ich keine Ausfallzeiten habe. Falls das Betriebsystem oder der SQL Server selber ein Problem hat, dass ich so schnell wie möglich wieder Online bin. Darum dachte ich an einen SQL Cluster und ich wollte nur fragen, ob jemand schon einmal einen SQL Cluster auf VMware gemacht hat. Wir verwenden 5 ESX Server mit der Version 4.1 (die Version habe ich am Anfang geschrieben und dass wir mehere ESX Server haben auch). Falls ich ein Problem mit meinem SQL Server auf VMware habe, dann kann ich den Server mit Datarecovery über SAN zurückspielen. Mit einem SQL Cluster könnte ich die Ausfallzeiten doch noch geringer halten. Danke aber allen für die Infos. Wenn ich zu wenig Informationen gegeben habe, dann möchte ich mich dafür entschuldigen.
×
×
  • Create New...