Jump to content

fridolin

Abgemeldet
  • Posts

    4
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by fridolin

  1. Aber der Router hat doch eine öffentliche adresse die also geroutet werden kann! Wenn nun eine anfrage an server.meisterbude.kesselschmiede.de kommt, dann muss diese eben an den router gehen (der ja im internet unter meisterbude.kesselschmiede.de bekannt ist) und der kümmert sich um den Rest. Wenn ich was über dyndns einrichte muss die anfrage an server.dyndns.org ja auch irgendwo hin zeigen und das kann ja nur mein router sein. Wenn ich das konzept von dyndns richtig verstanden habe macht das nichts weiter als die dynamische ip meines routers immer wieder in die dns einzutragen sobald sich die ip ändert. Das macht mein nameserver aber auch über notify.
  2. Hallo, ich habe hier ein kleines Problem für das ich Hilfe von DNS Experten brauche. Folgende Situation: Die Domain kesselschmiede.de ist irgendwo gehostet und dieser hoster hat dem namen eine (statische?) ip adresse verpasst. Wenn mich nslookup nicht täuscht dürfte das 213.131.254.240 sein. Der Serviceprovider (ein anderer als der hoster) der mein Netzwerk mit dem Intenet verbindet gibt meinem router eine dynamische ip adresse. Ich selbst habe in dem Netzwerk hinter dem router (192.168.0.x) einen DNS laufen, der sich um die subdomain meisterbude.kesselschmiede.de kümmert. Der DNS heisst server.meisterbude.kesselschmiede.de und hat derzeit die interne ip 192.168.0.1 Wie bekomme ich es jetzt hin, dass jeder im internet z.B. meinen Server server.meisterbude.kesselschmiede.de findet. Trotz dynamischer ip und subdomain? Dies waere z.B. zum Aufbau eines VPN wichtig, weil die Eingabe der IP wegen deren dynamik ja ausfällt. Vielen Dank für eure Hilfe, bin gespannt! Rudolf
  3. Moin: Folgendes Problem W2K Server (Englisch) ist PDC;DHCP Server W2K Workstation (Deutsch) Office ist in der default Group Policy der Domaene ("User settings software") eingerichtet und befindet sich auf einem DFS Share. Zwei Probleme: Wenn ich mich als User "Detlef" auf dem Server einlogge funktioniert alles bestens, Office steht im "Software" Tab der Systemsteuerung zur Installation bereit, eventuelle aenderungen des Bildschirmhintergrundes, shortcutleiste etc werden brav gespeichert. Logge ich mich nun als Detlef auf einem Client ein, habe ich zwar den (neuen) Bildschirmhintergrund von "Detlef" aber z.B. stimmt die Uhr nicht, die letzten Einstellungen der Shortcutleiste werden ignoriert und office findet sich auch nicht im "Software" tab zur Installation. Detlef ist uebrigens domain admin, an Rechten kanns also nicht liegen. Irgendwas ist da halbfaul, kann das an den unterschiedlichen Sprachen liegen? Ich hab naemlich gemerkt, dass in der lokalen Kopie des Profils alles doppelt angelegt ist, es gibt z.B. "Favorites" und "Favoriten" etc. die NTUSER.Dat wird allerdings brav hin und her kopiert (jedenfalls nach der Dateigroesse und Aenderungszeit zu urteilen) Wie kann man NTUSER.dat und ntuser.dat.log eigentlich oeffnen? Danke fuer die Hilfe Rudolf
  4. Moin, habe w2k Server der gleichzeitig Domänencontroller ist. Der Client (auch W2K) findet zwar den Server in der Netzwerkumgebung und auch die Domäne aber wenn ich den Client ueber system netzwerkidentifikation der Domäne hinzufuegen will bekomme ich dei Fehlermeldung Netzwerkpfad nicht gefunden. An was liegts? Danke Rudolf
×
×
  • Create New...