Jump to content

ebma

Members
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About ebma

  • Rank
    Newbie
  1. ja normaler ftp auf einen (unix) server (digital unix) zB ftp server Benutzer:root Kennwort: 230 User root logged in ftp> cd /usr2/ware/rlh/dtg/ 250 cwd command successful. ftp> lcd c:\temp lokales Verzeichnis jetzt c:\temp ftp>put test.xls 200 Port command successful. 150 opening ascii mode data connection for test.xls 226 transfer complete. ftp: 64d Bytes gesendet in 0,06 Sekunden 243000,00kb/s ftp>
  2. Bei SP1 war die "standard" Meldung nach erfolgreichem FtP: 226 Transfer complete. FTP: 15354440 Bytes gesendet in 1,30 Sekunden 11847,56KB/s ftp> Nach Installation von SP2 sieht diese Meldung wie folgt aus: 226 Transfer complete. FTP: 64d Bytes empfangen in 2,80 Sekunden 5496,89 KB/s ftp> was bedeutet dieses 64d Bytes? kann man das wieder auf die "ursprüngliche" Angabe der Bytes umstellen?
×
×
  • Create New...