Jump to content

Mr.Byte

Members
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Mr.Byte

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 04/04/1967
  1. Hallo Leute ich habe folgendes Problem. Ich habe einen User auf einem SB 3003 Server Namens Zentrale, dieser User kann alle Postfächer und den Posteingang anderer User sehen und bearbeiten hat Berechtigung 7 oder teilweise 8 . Zusätzlich habe ich auf dem Server es so eingerichtet in den Benutzern unter der Registerkarte "Exchange Allgemein" das der User Zentrale auch Mails beantworten darf im Namen der anderen User. Beim Empfang der Mails sieht es dann so aus als wurde sie im Namen des jeweiligen anderen Users versendet. Auser bei einem User dort steht immer : Zentrale [Zentrale@..............] im auftrag von User [user@.............] Bei allen anderen Usern funktioniert es einwandfrei nur bei einem nicht obwohl nach mehrmahliger duchrsicht alle Einstellungen gleich sind. Weiß jemand Rat warum dies kommen könnte?? ist es nur ein kleines häckchen das ausversehen gesetzt wurde ??? das ich dauernd übersehe. LG Mr.Byte
  2. Ich werde erstmal das von XP-FAN versuchen... Wir haben keinen Support mehr bei Symantec, da hatte ich auch schon telefonisch nach einem Tool angefragt... aber man sagte mir es gebe keinen Support für dieses Tool.
  3. Hallo zusammen, folgendes Problem: Ich möchte Symantec (AntiVirus Corporate Edition 9.0) "Komplett und Restlos" vom System und der Registry entfernen! Wenn ich die Registry bearbeitet habe, das heist alle schlüssel gelöscht die einen eintrag mit Symantec haben, Bootet mein Server nicht mehr. :mad: Fehler: Windows\system\config32\system kommt beim Booten... Nur mein Image Hilft mir meinen Server wieder auf die Beine zu stellen. (zum Glück) Kein Abgesicherter Modus noch Letzte als funktionierende... Hilft!!! Symantec wurde vorher Ordnungsgemäß deinstalliert - Systemsteuerung Software Antivirus und LiveUpdate hat auch ohne Probleme geklappt... aber die Registry darf ich nicht verändern... :( Vielleicht hilft das: Ich habe einen eintrag in derm Ereignisprotokoll (SYSTEM) was mir Kopfzerbrechen macht! "Der Serverdienst konnte die Freigabe VPLOGON nicht wiederherstellen, da das Verzeichnis C:\Programme\SAV\logon nicht mehr vorhanden ist. Führen Sie den Befehl "net share VPLOGON /delete" aus, um die Freigabe zu löschen oder um das Verzeichnis C:\Programme\SAV\logon zu erstellen." Das hat doch was mit Symantec zu tun? oder? Den Befehl habe ich (noch) nicht ausgeführt !!! ??? Gibt es ein zuverlässiges Tool das mir die Symantec reste entfernt ??? Grund: Ich möchte von Symantec weg !!! Für eure Hilfe Danke im Voraus!!! Gruß Mr.Byte
  4. Hallo, vielen Dank werde ich gleich morgen mal testen...
  5. OK Danke... Ich werde das mal versuchen. Mal sehen ob ich das hin bekomme...
  6. Ich glaube ich werde hier nicht ganz verstanden... Der Monitor ist 100 % in Ordnung !!! Das gleiche habe ich doch auch über Remote !!! Nach dem Login ist alles Perfekt!!!
  7. Hallo zusammen, wie konfiguriert oder was muß auf einem MS 2003 Server der als Terminalserver läuft installiert werden damit mann ihn per WEB erreichen kann (RDC). z.B. wie bei einem MS 2003 SBS Server beriets ja vor konfiguriert ist.(http://meinefirma.dyndns.org/remote). Für eure Hilfe Danke im Voraus. ;) Gruß Mr.Byte
  8. Nein Nein... Beim Anmeldefenster kann ich die drei Felder nicht sehen nu den Blinkenden Curser in den Feldern also: -Butzername -Passwort -Domäne Wenn ich das Blind eingebe und der Login erfolgt ist ist alles bestens !!!
  9. Hallo, ja genau RDP. z.B. http://meinefirma.dyndns.org/remote so wie ich es bei einem SBS 2003 Server auch kann (aber da läuft kein Tobit mit WEB Access)
  10. Hallo zusammen, seit geraumer Zeit sehe ich keinen Anmeldescreen mehr... :( Ich muß mich Blind anmelden! Danach habe ich einen sauberen Desktop ohne Probleme. Egal wie ich es auch mache, Lokal oder über Remote der Anmeldescreen bleibt schwarz. Ich sehe die eingabe Felder nicht! Hat das schon mal jemand gehabt ??? Vielen Dank im Voraus mfg Mr.Byte
  11. Hallo zusammen... Hat jemand einen Tipp wie mann es möglich macht über Web Remote auf einen 2003 Server zuzugreifen wo Tobit mit Web Access läuft. TSWEBSetup habe ich bereits installiert. Irgendwie laufen die auf dem gleichen Port (Tobit WEB Access und MS Remote)... :( Kann man den Port ändern? Wenn ja wie geht das? Der Web Zugriff auf den Server soll über Dyndns realisiert werden. Vielen Dank im Voraus für euere Hilfe. :wink2: mfg Mr.Byte
  12. Wie leert man das Systemlog im Viewer? Der Treiber ist von Microsoft freigegeben... Vielen Dank für dein Interesse mir zu helfen.
  13. OK Danke das werde ich mal versuchen... Das mit dem machs doch Vernünftig ... da stehe ich auf dem schlauch was meinst du damit?
  14. Hallo zusammen... Nach der Installation der 1GBit on Board Intel LAN-Card (Mainboard Intel SE7210TP1-E) habe ich ein merkwürdiges Problem festgestellt. Netzwerkkarte ist Sauber und Funktionsbereit eingerichtet!!! Aber unter der Ereignisanzeige - System bekomme ich die Fehlermeldung das die Ereignisprotokolldatei beschädigt ist. Es stehen auch keine Informationen zur Verfügung. Ich habe bereits den Ereignissprotokol Dienst beendet und die Datei SysEvent.Evt im Verzeichniss: C:\WINDOWS\system32\config gelöscht. Aber auch das brachte keine Abhilfe. Es ist immer nachzuvollziehen das nach der Installation dieser LAN-Card der Fehler auftritt. Mehrmals Neu-Installiert und vorher ein Image erstellt. Bevor ich die Karte Installiere, ist das Ereignisprotokoll OK. Ich habe mehrere Treiber nach jeder Neu-Installation getestet -keine Abhilfe Bei der 10/100 Lan-Card onBoard und der 1GBit PCI-Card tritt der Fehler nicht auf!!! Netz Funktioniert aber einwandfrei!!! Was ist hier der Fehler???? Für euere Hilfe, Vielen Dank im Voraus.
  15. Hallo alle zusammen... Ich habe folgendes vor: SBS 2003 Server hat 1x 10/100 LanCard und 1x 1GBit LanCard onBoard und eine weitere 1GBit PCI LanCard. Also insgesammt 3x Lan! 1. mit der 1GBit onBoard möchte ich an den Switch fürs Firmen-Netz IP: 192.168.120.1 SubNet: 255.255.255.0 DNS: 192.168.120.1 2. mit der 10/100 onBoard möchte ich an den Router IP: 192.168.120.2 SubNet: 255.255.255.0 Gatway: 192.168.120.111 DNS: 192.168.120.1 3. mit der 1GBit PCI-Card möchte ich mit einem Cross-Kabel direkt an einen Backup-Server der widerrum eine 1GBit Card hat. (Betriebssystem Windows XP Professional.) Diese soll wiederrum NICHT im Firmennetz sein!!! IP: 192.168.68.1 SubNet: 255.255.255.0 DNS: 192.168.120.1 Eintrag der IP-Adresse auf dem BackUp Server: IP: 192.168.68.2 SubNet: 255.255.255.0 DNS: 192.168.120.1 1. Ich bekomme es einfach nicht hin das ich auf den Backup-Server oder umgekehrt zugreifen Kann. 2. Ping funktioniert! Was mus ich noch konfigurieren??? Ich habe gehört das es Probleme mit 3 Netzwerkkarten im SBS geben Soll!? Für euere Hilfe Vielen Dank im Voraus.
×
×
  • Create New...