Jump to content

Dani Duesentrieb

Members
  • Content Count

    116
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Dani Duesentrieb

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 10/26/1976

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Zusammen, ich habe auf unserem Exchange ein Postfach mit mehr als 400000 E-Mails und möchte Mails mit einem bestimmten Betreff löschen da diese den Großteil ausmachen. Mit der Management Shell habe ich nun schon folgende Dinge ausprobiert: Get-Mailbox -Identity daniel.duesentreib | Search-Mailbox -SearchQuery 'subject:"BETREFF DER MAIL"' -DeleteContent funktioniert allerdings nur für 10000 Mails, selbst damit bin ich ne Weile beschäftigt. Dann habe ich noch New-ComplianceSearch -Name "NAME DER SUCHE" -ExchangeLocation daniel.duesentrieb@mcseboard.de -Content
  2. Hallo Zusammen, @Gulp: Die GPO kommt beim Client an. @MurdocX: Die Einträge werden über die Bereichsoptionen des DHCP gesetzt und dort sind bei den DNS Servern nur die Domaincontroller hinterlegt. @mba: DHCP ist deaktiviert beim Router der kann das gar nicht. @tesso: Alle Clients haben eine SSD und diese GPOs habe ich schon gesetzt Gruß Daniel
  3. @Gulp : Die GPO ist gesetzt @BOfH_666 : Nein das hab ich noch nicht probiert werde ich mal checken. Vielen Dank!
  4. Hallo Zusammen, in unsere Domain gibt es zwei Dateiserver die mittels DFS Daten synchronisieren. Die Benutzer bekommen die Netzlaufwerke per Anmeldescript zugewiesen. Im Script steht folgende Anweisung: net use X: /del /y net use X: \\domain.local\public\ordner /PERSISTENT:NO net use Y: /del /y net use Y: \\domain.local\public\ordner1 /PERSISTENT:NO Ich habe sporadisch Computer im Netz bei denen das Anmeldescript folgenden Fehler bringt beim verbinden von Laufwerk X den folgenden Fehler bringt: Systemfehler 53 aufgetreten Der Netzwerkpfad wurde nicht
  5. Hallo Zusammen, folgendes Problem: Windows 10 mit zwei Benutzerprofilen, in einem Benutzerprofil gibt es eine Funktionierende VPN-Verbindung L2TP zu Synology DS. Jetzt wollte ich für das zweite Profil auch eine VPN Verbindung zur gleichen DS herstellen und bekomme es nicht hin. Es kommt immer der Fehler: Die Remoteverbindung wurde verweigert, weil die angegebene Kombination aus Benutzernamen und Kennwort nicht erkannt wird oder das ausgewählte Authentifizierungsprotokoll nicht für den RAS-Server zulässig ist. Okay hab ich in den Einstellungen wahrscheinlich einen Fehler gemacht. Ic
  6. Hallo Leute, ich habe hier einen Windows 10 Rechner bei dem gestern ein Update installiert wurde. Nach dem Update sieht es nun so aus das ich mich als Benutzer anmelden kann habe einen schwarzen Hintergrund und das Startmenu klappt nicht auf auch das Infomenu der rechten Seite lässt sich nicht aufklappen. Einzig Tastenkombis wie Win + R. Win + E bringt die Fehlermeldung der der Explorer auf einen Token zugreifen will der nicht existiert, Control bringt die gleiche Fehlermeldung. Der Abgesicherte Modus führt zum selben Ergebnis. Wenn ich mit Shift + Neustart aus dem Optionsmenü das
  7. Danke für Eure Antworten und NorbertFe hatte den Finger drauf, die Uhrzeit auf deM DC war nicht synchron. Alle Clients haben einen Zeitserver hinterlegt außer der DC. Ich hab das jetzt so eingestellt, dass der DC der Zeitserver der Clients ist und der DC sich mit nem Internetzeiterver synchronisiert.
  8. Hallo Zusammen, folgendes Szenario: Windows Server 2008 R2 als DC und Snology DS RS815+. Die DS ist in der Domain und Windowsbenutzer bekommen per Anmeldescript Netzlaufwerke der DS verbunden. Bisher hatte ich im Script stehen: net use u: \\servername\freigabe. Am Montag plötzlich wurden die Netzlaufwerke nicht verbunden und es wurde angezeigt das der Benutzername oder Passwort falsch sei. Dem ist aber nicht so, denn wenn ich statt dem Name die IP-Adresse nehme, also net use u: \\192.168.1.1\freigabe schreibe, wird das Netzlaufwerk anstandslos verbunden. Ein Ping auf den Serve
  9. Hi Sanches, vielen Dank für die Infos. Im Eventlog stehen ein paar Fehler (EventID: 10016) die laut Microsoft ignoriert werden kann. Die neuen Treiber haben dann die Lösung gebracht. Danke für die Hilfe. Gruß Daniel
  10. Hey Leute, ich habe hier einen Laptop der per WLAN mit dem Netzwerk verbinden ist. Beim Start hat dieser aber erstmal keine Netzwerkverbindung, denn gehe ich auf Adapter --> Eigenschaften und dort dann auf Internetprotokoll Version 4 ist Folgende IP Adresse verwenden ausgewählt und alle Felder sind leer, das gleiche beim DNS, da ist auch Folgende DNS Server verwenden ausgewählt und alle Felder sind leer. Rufe ich nun die Konsole auf und lasse mit mit ipconfig /all die Einstellungen anzeigen dann steht da folgendes: IPv4 Adresse: 192.168.1.200 (Bevorzugt) S
  11. Hallo Zusammen und herzlichen Dank für Eure antworten. Die beiden Punkte warten auf Netzwerk sowie Anmeldeskripts gleichzeitig ausführen haben zum erfolg geführt und die Client verbinden bei automatischen Anmelden die Laufwerke wieder. Herzlichen Dank nochmal. Gruß Daniel
  12. Hallo Zusammen, wir haben bei uns zwei Wndowsrechner bei denen sich automatisch beim hochfahren ein Windowsbenutzer anmeldet. Im Autostart des Benutzers wird dann eine Präsenter-Software gestartet. Der Benutzer ist in der Domäne angelegt hat einen eingeschränkten Desktop und darf sich nur an diesen Rechner anmelden. Mit einem Logonscript sollen 3 Netzlaufwerke eines NAS gemappt werden. Soweit so gut it auch alles eingerichtet allerdings wird bei einem Rechner das Anmeldescript nicht ausgeführt, also gar nicht. Ich hab das geprüft in dem ich im Script eine pause eingefügt habe. Beim Anmel
  13. Hallo Zusammen, @Sunny61: Was sollte mir das bringen? Falls du es überlesen hattest es waren alle Rechner in der Domäne betroffen und das sind 40 Stück. Die Rechner sind nicht alle gleich von daher erschließt sich mir nicht der Grund eines Bios- Reset. Der ist nun auch nicht mehr nötig denn der Grund war hier tatsächlich nicht die Flashplayer-installation sondern eine gestörte Synchronisierung zwischen den Domaincontrollern. Ich hab auf dem sekundären Domaincontroller ins Ereignisprotokoll geschaut und dort kam viel Fehlermeldung mit diesem Problemen: Quelle: DistributedCOM DCOM konnt
  14. Auch das zurücksetzen eines Clients auf ein Datum vor der installation bringt nichts. Was mich zur Feststellung führ das es nicht am Flashplayer liegt allerding diese Installation der Auslöser des Verhaltens war. Ein weiteres Problem was ich nun habe ist das das Setup des Flashpayer Active X 16 nicht mehr installiert wird. Weder bei der Verteilung über die GPO noch manuell. Die Fhelermeldung kommt mir bekoannt vor ich glaube die gab es schon mal. Error 1722 There is a problem with this Windows Installer Package. A program run as part of the setup did not finish a expected. Mal sehen was ich ra
  15. Moin Moin, die Clients haben nun alle wieder den 16er Player drauf und wie sollte es anders sein fahren die Clients immer noch punkt 7 Uhr in den Standby auch wenn dieser deaktiviert ist und ich bin mit meinem Latein am ende. Keine geplante Aufgabe kein gar nichts.
×
×
  • Create New...