Jump to content

audaxx

Newbie
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About audaxx

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 09/05/1978
  1. Nabend :-) Ich habe gerade unter win2k server einen spiegel aufgebrochen, da uns die primäre system partition abgeraucht ist :-( Nun habe ich eine bootdisk mit dem arc pfad und dem nötigen scsi driver erstellt, da die gespiegelte platte des software raid 1 an einem onboard scsi contr. in einem hp net servers e 800 hängt. Das hat auch funktioniert --> spiegelung beendet --> 2 einfache datenträger(system & daten) vorhanden, die auch weiter im netz laufen, jedoch kann ich das system nicht mehr alleine,also ohne diskette booten. habe jetzt eine neue platte besorgt, auf die gespiegelt werden soll, wobei ich die vorhandenen partitionen noch vergrößern muss, jedoch kann server magic 4 die windows partition nicht finden, ist aber sicher vorhanden. wie kann ich jetzt vorgehen ?
  2. Hi, ich habe wirklich ein prob mit einem HP NetServer E 800 : 2 x 9,x GB SCSI gespiegelt auf 36,x GB SCSI --> keine volle Platzausnutzung (17 GB offen) - nun möchte ich auf die eine gespiegelte Systempartition zugreifen bzw. von ihr booten, jedoch startet die Bootdiskette einfach nicht von der gespiegelten Systempartition.. Wie muss ich die boot.ini anpassen, damit sie auf die Spiegelung zugreifen kann. Sinn der Redundanz ist doch das falls eine platte aubraucht die Spiegelung zum Einsatz kommt und genau dieses Szenario habe ich jetzt sozusagen emuliert indem ich die Systempart. abgeklemmt habe, um von der Spiegelung zu booten.. Die Startdiskette habe ich mit einen Tool erstellt, das eine win2kserver startdiskette mit boot.ini,ntldr und ntdetect.com erstellt hat. Was habe ich falsch gemacht ?
  3. bin realtiv fit in dem Bereich, da wir sozusagen neben der Programmierung,E-Technik,DB auch viel mit dem 2000´er gebastelt haben... Wir ich jetzt erfahren habe geht der Kurs vom 8.07 bis 16.07, was bei Abzug der weekends dann doch 7 Tage wären. CD´s und Unterlagen gibts wohl auch. Kann mich bitte jemand über diese Themen bzw. Zahlenbereiche aufklären ? 210,215 ? Habe nämlich davon leider noch gar keine Ahnung...%-)) THX
  4. ja inkl. Prüfung, deshalb bin ich auch hier gelandet... Muss dazu sagen, dass der kurs 3 tage geht und die unterlagen bestimmt auf norm. dina4 kopiert sein werden. ist ein angebot für die absolventen der schule und die, die noch dabei sind. wenn jemand in der nähe von braunschweig sizt und noch zeit hat kann ich ja mal dort anrufen ob noch was frei ist... ein kumpel der den kurs auch macht, bringt auch einen freund mit...
  5. wenn xp bootet hast du die möglichkeit mit einer der "Fx Tasten" in ein erweitertes Startmenü zu gelangen...Habe jetzt keine Lust neu zu starten, aber nach dem nächsten reboot werde ich es dir posten... Du kannst naürlich die Platte als slave in einen anderen Rechner einhängen und die relavanten daten dort auf eine der lokalen partitionen schmeißen, was wohl die beste lösung ist (mein vorgänger hat recht mit der neuinstallation) Wenn die daten save sind --> neu aufsetzen --> aktuelle patches in os --> virenscanner auf den neuesten stand bringen und im background laufen lassen --> dann die daten des anderen rechners wieder als slave rüberholen.... Kleiner Tip : Das beste ist das Betriebssystem von Applikationen und wiederum von sensiblen Daten trennen, indem man drei wohl proportionierte Partitionen erschafft. have fun
  6. Hi @ all, werde demnächst einen MCP Kurs bei meiner alten Schule machen, wo ich breits eine Ausbildung zum Technischen Ass. f. Informatik absolviert habe. Wie hoch sind lediglich die Prüfungsgebühren, wenn man den MCP macht? zahle für den Kurs 370 Euro inkl. Schulungsmaterial und die Prüfung. Muss dazu sagen, dass es sich um den MCP für Win 2K Server handelt. Lohnt sich der Kurs überhaupt? 2003´er ist doch viel eher angesagt, oder ? Wäre über einen Erfahrungsaustausch sehr dankbar. MFG
  7. mit welchem tools hast Du die Schädlinge entfernt ? Schon mal über die Recovery-Funktion von XP nachgedacht ? Beim Boot von XP einfach F8 (glaube ich zumindest) --> erweiterte Startoptionen. dann mal sehen an welchem Datum das lezte Profil angelegt wurde und mal versuchen unter diesem zu starten. Vielleicht hast ja Glück und Du hast ein Profil vorhanden, welches Dir noch die Installation bzw. Benutzerwerwaltung ermöglicht. MFG
  8. Hi @ all, Ein Bekannter hat mich gefragt ob ich ihm bei seinem HP Filserver etwas helfen kann.Auf ihm läuft ein Win2K - Server mit zwei 9GB SCSI Platten, die wiederum auf eine 36,7 GB Platte gespiegelt werden, wobei er wohl etwa 17 GB veschenkt hat, die er jetzt aber braucht, da wir nicht einmal mehr das neue Service Pack installiert bekommen, damit die bald kommende Oracle DB laufen kann, aber : --> kein Platz Habe jetzt eine neue 36,7 GB Platte bestellt, die ich in das bestehende Array miteinhängen möchte. Kann ich die eine 9 GB Platte in Kombination mit der alten 36 GB HDD als Verbund (RAID 0) auf die andere 9 GB verbunden mit der neue 36 GB spiegeln (RAID 1), OHNE den Server neu aufsetzen zu müssen. Also das alte Software RAID auseinanderzupfen und ein neues Array aufbauen ? Sehe in der Datenträgerverwaltung auch nicht unbedingt, ob die alten beiden 9 GB Platten als RAID 0 laufen, jedoch werden beide immer auf die alte 36´er gespiegelt..??? Kann der 2000´er Server eine Kombination von RAID 0+1 also 10 auf SoftwareBasis realisieren ? Zur Info : Derjenige, der das RAID aufgebaut hat, ist nicht mehr erreichbar und eine Server-Doku ist auch nicht vorhanden :-( Biite keine Hilfe in Bezug auf HW Raid solution, da definitiv kein HW Contr. angeschafft werden soll, thx. Bin mir um die evtl. Gefahren der SW Lösung im Klaren. Bin für jede Hilfe dankbar :-))
  9. also, ich denke, dass es kein "Gefrickel" ist, da das bereits bestehende SW Raid seit 2 Jahren erfolgreich läuft und es lediglich erweitert werden soll.. Der Herr, der mir den Auftrag gegeben hat, sich darum zu kümmern möchte keine HW Contr. kaufen, sondern eine 36,7 GB IBM SCSI Platte integrieren. Somit wäre ich für einen konstruktiven Lösungsvorschlag, der sich auf meine eigentliche Fragestellung bezieht, sehr dankbar. Ist es möglich ein bestehendes SW Raid aufzubrechen, um eine weitere Platte in das Array zu intergrieren, ohne das OS neu installieren zu müssen ? Kann ich nicht einfach die Systempartition und die gespiegelten Daten auf die neue Platte spielen, den MBR neu schreiben und die boot.ini modifizieren ? Wenn ja, was muss ich beachten ? Eine Sicherung der relevanten Daten liegen auf Band/Bändern vor und werden gerade frisch gebackupt.. P.S. : Da der Server lediglich als fileserver läuft verkraftet die CPU den geringen Verwaltungsaufwand schon und wie schon gesagt, ist bislang nichts passiert ;-) MFG
  10. der Titel des Beitrages sollte natürlich : "Integration" lauten ;-)
  11. Hi @ all, habe gerade dieses nette Forum entdeckt und bin echt begeistert, was den Umfang angeht ;-) Nun zu meinem Problem : Ein Bekannter hat mich gefragt ob ich ihm bei seinem HP Filserver etwas helfen kann.Auf ihm läuft ein Win2K - Server mit zwei 9GB SCSI Platten, die wiederum auf eine 36,7 GB Platte gespiegelt werden, wobei er wohl etwa 17 GB veschenkt hat, die er jetzt aber braucht, da wir nicht einmal mehr das neue Service Pack installiert bekommen, damit die bald kommende Oracle DB laufen kann, aber : --> kein Platz Habe jetzt eine neue 36,7 GB Platte bestellt, die ich in das bestehende Array miteinhängen möchte. Kann ich die eine 9 GB Platte in Kombination mit der alten 36 GB HDD als Verbund (RAID 0) auf die andere 9 GB verbunden mit der neue 36 GB spiegeln (RAID 1), OHNE den Server neu aufsetzen zu müssen. Also das alte Software RAID auseinanderzupfen und ein neues Array aufbauen ? Sehe in der Datenträgerverwaltung auch nicht unbedingt, ob die alten beiden 9 GB Platten als RAID 0 laufen, jedoch werden beide immer auf die alte 36´er gespiegelt..??? Kann der 2000´er Server eine Kombination von RAID 0+1 also 10 auf SoftwareBasis realisieren ? Zur Info : Derjenige, der das RAID aufgebaut hat, ist nicht mehr erreichbar und eine Server-Doku ist auch nicht vorhanden :-( Bin für jede Hilfe dankbar :-))
×
×
  • Create New...