Jump to content

ukbfranto

Members
  • Posts

    17
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by ukbfranto

  1. Auch hier kommt eine Fehlermeldung: "Open Service Failed:5" Habe auch schon in der Registry unter "HKLM/System/CurrentControlSet/Services" aus einem funktionierendem Dienst (RemoteProzeduraufruf) die Werte in Schedule - Security übernommen. Keine Änderung. Noch tiefer als die Registry geht doch kaum -oder? Werde jetzt noch mal die 2 RAM-Riegel abwechselnd ausbauen und das RAID 0 mal abhängen (bzw. PC nur mal mit der einen oder der andern Platte booten). Wenn das nichts bringt - PC neu aufgesetzt. vielen Dank Sunny61
  2. Aus dem angegebenen Befehl werde ich nicht schlau. Die eingefügten Smileys müssten wahrscheinlich Klammern sein - kommt aber beim Ausführen eine Fehlermeldung -Fehler 87 - falscher Parameter "sc sdset schedule DA;;CCLCSWLOCRRC;;;AU)(A;;CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO;;;BA)(A;;CCLCSWRPWPDTLOCRRC;;;SY)SAU;FA;CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO;;;WD)" Ansonsten bin ich bisher nicht weiter gekommen - habe mal eine Reparaturinstallation von xp durchgeführt und die ganzen Servicepacks neu aufgespielt. Habe auch Hardware-Diagnose durchgeführt - alles ohne Ergebnis. Da ich den Taskplaner intensiv nutze, muss ich die Maschine wohl neu aufsetzten. Wenn noch Jemand eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar. Gruß ukbfranto
  3. Klappt nicht - selbe Problem. Habe auch noch ne ältere Version ausprobiert. Was läuft, ist der Process Explorer - nützt aber nichts, solange der Dienst erst garnicht läuft Dort steht das lokale Systemkonto drin, wie bei den anderen gestartetetn Diensten auch. Habe dies mal mit einem Netz- und Lokal-Admin probiert - hat auch nichts gebracht. Werde morgen weitermachen - Danke bis dahin
  4. Nein, die Ereignismeldungen hatten nichts mit dem Prozessmonitor zu tun - PC hängt sich weiterhin nach der ersten Benutzeraktion auf -- ich verstehe es nicht warum - gibt auch keinen logfile oder sonst. Eintrag dazu. Stimmt, es schaut fast so au, als ob Jemand das absichtlich verursacht. Dein Lösungsvorschlag hat leider keine Abhilfe gebracht. Ist mir nicht bekannt, da die GPOs über das ADS geliefert werden - teste ich aber mal an einem anderen PC. Wo steckt der Taskplaner denn eigentlich - dann würde ich die Datei mal unter die Lupe nehemen.
  5. Dies ist eine Feststellung. Da scheint ja auch schon etwas im System schief zu laufen. Habe ich durchgeführt - Ereignismeldung ist weg -vielen Dank. Welche Idee hättest Du denn sonst noch für mich? - ich bin mit meinem Latein am Ende. Das wäre eben eine Möglichkeit das System wieder in Gang zu bekommen. Es wäre natürlich schön, wenn man für den Taskplaner auch Berechtigungen setzten könnte - geht das und wenn ja, wo? Danke Sunny61 für Deine bisherige Hilfe
  6. RSOP.MSC - in den Richtlinien stehen nur Einträge als "nicht definiert" - habe aber keine Berechtigung dort etwas zu ändern, daraus werde ich nicht schlau Wenn ich den Prozessmonitor starte und die Ansicht anpassen möchte, hängt sich der PC komplett auf!? Dann habe ich noch meherere Ereignismeldungen vom Typ DCOM 10016: Durch die Berechtigungseinstellungen (Anwendungsspezifisch) wird der SID (S-1-5-18) für Benutzer NT-AUTORITÄT\SYSTEM keine Startberechtigung (Lokal) für die COM-Serveranwendung mit CLSID {24FF4FDC-1D9F-4195-8C79-0DA39248FF48} gewährt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste geändert werden. Ich werde versuchen, über die Systemwiederherstellung einen alten Zustand wiederherzustellen - mal sehen, ob das ein brauchbares Ergebnis bringt.
  7. Werde ich morgen ausprobieren - muss jetzt leider weg. Vielen Dank schon mal für die Antworten. Gruß ukbfranto
  8. Pc ist Mitglied einer Domäne - ich bin aber als Domänen-admin angemeldet - da aber zentral (und nicht von mir) verwaltet, kommen die Richtlinien über das ActiveDirectory rein - habe mich aber auch lokal als Admin angemeldet - Problem bleibt das gleiche. Den HotFix hatte ich schon ausprobiert - geht aber nur bis SP2 - ich habe SP3 -> Installation wird abgebrochen.
  9. Hallo, seit ein paar Tagen starten meine "geplaneten Tasks" nicht mehr. Bei der Fehlersuche habe ich festgestellt, dass der Taskplan-Dienst obwohl auf automatisch stehend nicht gestartet ist. Ein manuelles Starten birngt die Fehlermeldung: "Der Dienst "Taskplaner" auf lokalem Computer konnte nicht gestartet werden. Fehler 5: Zugriff verweigert" Die Schedlgu.log meldet fogendes Problem: "Taskplanerdienst" 22.09.2010 14:12:38 ** Fehler ** Bei der Initialisierung des Dienstes ist ein Fehler aufgetreten.. Der genaue Fehler ist: 0x80070005: Zugriff verweigert Suchen Sie die Anwendung über die Schaltfläche "Durchsuchen" auf der Registerkarte "Allgemein" des Tasks.." Der Pfad zur exe-Datei ist: C:\WINDOWS\System32\svchost.exe -k netsvcs System: Win XP SP3 Kann mir Jemand helfen?:confused: Gruß ukbfranto
  10. Es soll wegen Datenschutz ein geschützter Bereich mit Rechnern ohne Internetzugang geschaffen werden. Die Benutzer können das aber umgehen, indem sie sich mit Ihrem Internetaccount an der dafür eingerichtetetn Domäne anmelden. Gruß
  11. Hallo zusammen, ich möchte den Clients (W2K u. XP) in einer Win2003 Child-Domäne das Login nur an dieser erlauben. Kann man das zentral irgendwo fest einstellen, sodass am Loginbildschirm keine Möglichkeit besteht eine andere Domäne auszuwählen oder manuell einzutragen? Würde mich über Lösungsmöglichkeiten sehr freuen!
  12. Wichtig bei net use ist, dass man nach dem zugewiesenen Drucker oder LW ein Leerzeichen macht bevor der netzwerkpfad angegeben wird also net use z: \\Servername\Freigabename
  13. :) :) :) Hi Humpi, wie angekündigt - meine Liebe ist dir auf Ewigkeit gewiss Problem habe ich mit fdisk/mbr (obwohl ich nicht verstehe warum) lösen können. Wünsche dir ein schönes Wochenende und nochmals DANKE :p :p :p
  14. Hilfe (Hallo) zusammen, nachdem ich eine zusätzliche Platte (auch mit OS w2k) in den PC gehängt habe, wobei ich den Jumper wohl falsch gesetzt hatte und diese Platte dann anfing zu booten und alle möglichen Treiber einzubinden und ich diesen Vorgang etwas rabiat unterbrochen habe (strg+alt+entf), schlägt die Anmeldung (an der Masterplatte) fehl (andere Platte habe ich wieder entfernt). Erste Meldung ist: Auslagerungsdatei zu klein oder nicht vorhanden, nach Bestätigung dauerts ein bisschen, dann erscheint das Anmeldefenster wieder und wieder und wieder - ich komme also nicht ins System . Was kann ich machen Wer mir helfen kann, wird von mir auf ewig geliebt !!
  15. Hallo Olaf, Vielen Dank erstmal - werde ich versuchen In welchem C:\boot.ini muss ich die Anpassungen vornehmen, da ja 3x vorhanden? Gruß ukbfranto
  16. Ich möchte 3 x 2k in 3 primäre Partitionen installieren (triple boot) Ist das mit 2k-Bordmitteln zu machen? Oder muss ich vorher partitionieren. Es ist eine nackige 60 GB Platte die auf je 20 GB aufgeteilt werden soll. Schafft das der 2k-Bootmanager? Als neues Foren-Mitglied wäre ich dankbar, wenns mir Jemand erklären könnte ohne euren Zorn zu wecken, da es vieleicht schon irgendwo hier zu finden ist :rolleyes:
×
×
  • Create New...