Jump to content

M@TUK

Newbie
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About M@TUK

  • Rank
    Newbie
  1. Hi! Die Windows Server 2003 Webedition hat ja einige Einschränkungen was Softwareinstallationen betrifft. Ich möchte gerne einen Windowsserver + Office 2003 zur Generierung von Dokumenten (Word, Excel,...) mittels WebService bzw. ASP.net(c#) nutzen. Dazu muss Office installiert sein. Ist es möglich (1. technisch/ 2. lizenzrechtlich) Office2003 auf einer 2003-Webedition zu installieren? danke,lg M@TUK
  2. Nachdem ein kleiner Bug bei den Pfaden zu den Grafiken gefixt wurde, (Es war im Pfad ein doppeltes / drinnen.) funktioniert das Teil nun mit IE7, FF und Opera problemlos. Nur der IE6 macht noch Probleme mit diesen Timeouts. Gibt es im ISA eine Einstellung die möglicherweise die "Verbindung unterbricht", wenn ein Client zu lange für das laden einer Webseite (Webapp) benötigt? IE6 ist auch ohne ISA um einiges langsamer, deswegen die Vermutung.
  3. Ja da ist alles installed und anzeigen kann er die einzelnen Elemente auch. Es ist sogar so dass zb. wenn in einer Liste(Tabelle) in einer Spalte in jeder Zeile die selbe Grafik drinnen ist, lt. IEWatch die Grafik z.b. 10mal ohne Probleme geladen wird, dann sind 2mal diese Errors und dann nochmal 3mal ohne Fehler...
  4. Hi! Mit den Interneteinstellungen nehme ich an meinst Du die Proxyeinstellungen, die sind (leider) überall die selben. Diese Vermutung hatt ich auch schon. Was wirklich komisch ist: Die Webapplikation ist etwas aufwendiger, weshalb ziemlich viele Elemente (Grafiken, JS, CSS) geladen werden müssen. Im IEWatch sind das dann schon mal >150 Zeilen. Erst gegen Ende fängt das ganze mit timeoutsan. Bei den letzten ~ 25 Elemente sind immer wieder diese (ERROR_INTERNET_CANNOT_CONNECT) Stati drinnen.
  5. Hier noch einige Infos ISA 2004 Servicepack 2 + aktuelle Hotfixes Workstations xp (sp2 und alle fixes) Es wurde der Aufruf der Webapplikation mit IEWatch mitprotokoliert und bei den Elementen mit Timeout steht beim Status (ERROR_INTERNET_CANNOT_CONNECT)
  6. Hi! Ich hab hier ein "mystisches" Performance-Problem. Zugriff auf das Internet erfolgt über einen ISA 2004, Viruswall Trend Micro, Firewall Checkpoint. Im speziellen geht es um die Performance einer Webapplication. Der Zugriff mit Opera und Firefox ist performant und in Ordnung. Jedoch treten beim IE 6 extreme Performanceschwankungen bis hin zum Timeout auf. IE 7 ist etwas besser aber auch nicht um viel. Alle Browser verwenden den Proxy für das Internet. Kann sich irgendwer vorstellen woran das liegen könnte? thx,lg
  7. aha...nur zum verständnis dann würde also statt des "IUSR_..." für den anonymen Zugriff ein von mir erstellter Benutzer für den anonymen Zugriff eingetragen werden... und dieser Benutzer hat dann eben ein Disk-Quota von zb 100 MB auf der Web-Partition...
  8. Da muß es aber doch auch noch was anderes geben. Schließlich gibt es ja auch Webhoster die Windows-Webspace anbieten und da ist die Größe des Webspace ja auch limitiert.... Wie machen z. B. diese Firmen das....
  9. Hi! Wie ist es im IIS 5/6 möglich die Webspacegröße für eine Webseite einzustellen? Ich möchte z.B. ein Web erstellen mit 20 MB Speicherplatz... thx
  10. Gibts schon eine Lösung.... :) ich hab nämlich auf einem Win98 genau das selbe Problem und komm nicht weiter...
  11. Sehr fein, danke, funktioniert.... auf den Gendanken die Dropdownliste nach oben zu scrollen muß man erst mal kommen ;)
  12. Wenn ich in meinen Testsystem (SBS2003) eine Email über das Exchange-postfach versende, befindet es sich anschließend in der Warteschlange des SMTP-Connectors. Dieser versendet dann stündlich die Emails. Gibt es eine Möglichkeit einzustellen, dass der Connector die Emails sofort versendet?
  13. Danke für die Links ;) Irgendwie funktionierts aber trotzdem nicht... Leider wird nirgends der Fehler "No boot filename recieved" erklärt... Vielleicht liegts auch an der Hitze..... mal schauen
  14. Hi! Kann mir bitte mal einer erklären wie das genau mit RIS funktioniert? Was brauche ich alles, was muß der Client können? Ich hab schon etwas experimentiert aber da bekomme ich eine Fehlermeldung "PXE-E53: No boot filename recieved"
  15. Hi! Gibt es eine Möglichkeit (auch Zusatztool) mit dem ich auf einem W2k-Server in einem Freigegebenen Ordner, Unterordner nochmals per Passwort schützen kann? Es soll das Passwort bei jedem Zugriff eingegeben werden müssen.
×
×
  • Create New...