Jump to content

xxgabriel2002xx

Newbie
  • Content Count

    35
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About xxgabriel2002xx

  • Rank
    Newbie
  1. Hi Leute, folgendes: Ich habe bei mir in der Firma vor 3 Jahren ein Server und 3 Clients installiert. Auf den Server Win2000 Advanced Server und auf die Clients Win2000. IP Adresse: des Routers: 192.168.0.1 des Servers: 192.168.0.2 der Clients: 192.168.0.3, 192.168.0.4, 192.168.0.5 Beim Server ist unter TCP/IP folgendes eingestellt: IP: 192.168.0.2, Sub: 255.255.255.0 SG: 192.168.0.1 DNS: 192.168.0.1 Alt. DNS: 192.168.0.2 Bei den Clients bis auf die IP genauso. Wir benutzen myfactory für unsere komplette Auftagsbearbeitung. Auf dem Server ist auch MySQL Server drauf, um die Datenbank und so weiter zu erstellen (Dokumentenzugriff usw). Wir waren bis letzte Woche bei 1und1 als Provider. Nun sind wir bei Evanzo. Folgendes Problem seit dem Wechsel: Wenn ich von meinem Client über den "cmd"-Modus den Server1 anpinge, zeigt er mir die Wan-IP-Adresse unseres neuen Providers an und nicht mehr die 192.168.0.2. Um das zu korrigieren, muss ich bei den Clients bei DNS 192.168.0.2 eingeben. Dann funzt das wieder. Dann funzt aber das Internet nicht. Meine Fragen: 1.) Wie kann ich eine Weiterleitung beim Server einrichten, so dass die Clients ins Internet gelangen? (Habs versucht, Fehler: Weiterleitung nicht möglich, da dies ein Stammverzeichnis ist) Über nen Tip würd ich mich freuen gruss gabriel
  2. Hi, hab auf nen win 2000 server, microsoft exchange mal installiert gehabt. hatte es deinstalliert, aber nicht vollständig. auf dem server ist nun ein prog installiert mit dem man auch untereinander mails verschicken kann. um das zu ermöglichen muss man nen virtuellen smtp server erstellen. das geht aber nicht, weil noch exchange, bzw. noch etwas von exchange drauf ist. Das muss vorher runter damit es funzt. Als ich es versucht habe zu deinstallieren meldet er mir folgende Meldung: Microsoft Exchange Messaging and Collaboration Services Setup failed while (error 0x80005000: An invalid ADSI pathname was passed.) Additional information: An invalid ADSI pathname was passed. ID no: 80005000 Microsoft Exchange Setup Microsoft Exchange Messaging and Collaboration Services Function: ScGetCurrentFlavorOfSetupInstalled CCompServer::ScPreSetup CComExchSetupComponent(%s)::PreInstall kann das sein das dieser dienst noch läuft??? wenn ja, wie beende ich ihn und kann ihn dann deinstallieren??? brauche dringend rat......... danke im vorraus....
  3. Hi, ich meine die Clients wollen z.B. den Kalender ersehen, können diesen aber nicht, weil Sie ja keine Rechte haben. Es geht darum, dass die User bei den Clients den Kalender ersehen können..... Vielleicht hab ich am Anfang die Fragestellung ******e gestellt, sorry............. gruß gabriel
  4. so, ich habe auf dem server win2000 server drauf, 3 Clients win2000. Alle über ne Domain am laufen. wenn ich unten rechts auf dem desktop auf die Uhrzeit klicke um das Datum zu ersehen (bei den clients), nichts sehen oder ändern. (Meldung: keine Rechte) Wie kann ich das ändern??? gruß gabriel
  5. Hi, ich wollte mal fragen worüber ich bei win2000 server, die Rechte für die Clients vergeben kann damit die Uhrzeit und Datumsanzeige gesehen werden kann??? mfg gabriel
  6. Hey niggerfisch, deine Bemerkungen (Unwissender) kannst du dir sparen...... Da geb ich dir nen feuchten..... Ich hab ganz normal gefragt....... Wenn du mir ne Antwort gibst dann bitte nur die Antwort.... den Senf kannst du selber behalten....... Wenn ich es wüsste hätte ich es selber gemacht... eins noch ich habs auch mit deiner Erklärung nicht hinbekommen...... Das ich die seite speichern und mir da den QUelltext reinziehen kann, soweit kann ich auch denken.... Ich dachte da an so ein Programm der das APplet, von einer Seite direkt runterziehen kann........ damit ich es weiterbenutzen kann.... peaceeeeeeeeeeeeeeeeee
  7. Hi, kann mir jemand sagen wie ich java applets von seiten speichern kann???? ich hoffe bin im richtigten bereich mit meiner frage gelandet...... asonsten sorry..... mfg gabriel
  8. Das weiß ich nicht genau, ich bin erst morgen oder übermorgen wieder bei der Arbeit. dann kann ich das herrausfinden. Aber du könntest mir ja schon was dazu schreiben, wie man das mit den DNS-Einträgen macht und halt wie ich die DNS konfiguriere...... Danke----
  9. Das weiss ich nicht, wie kann ich das denn ersehen??? Ich meine, ich habe das Problem nur sobald ich als standard gateway die des routers eingebe. irgendwie hackt er dann bei der anmeldung......
  10. Hi, Router: 192.168.0.1 Server: 192.168.0.2 Clients: 192.168.0.3 - 192.168.0.7 Der DHCP läuft auf dem Server, Bereich ist aber [10.0.0.0] Muss ich daran was ändern??? Aber ich habe schon mal, glaub ich das mal geändert und zwar mit meinen IP Einstellungen. Ich kann mit 2 Clients mich anmelden (welches auch schon dauert, mit denen kann ich auch ins i-net). Wenn ich die einstellungen wieder ändere, k.a..ck.e.n die ab, bzw. melden sich nicht an. Die clients bleiben immer bei der maske "benutzdefinierte einstellungen werden geladen" ab. Ich habe jetzt an dem Client, die standard-gateway leer gelassen, damit ich wenigstens mich anmelden kann und arbeiten kann. (Anwaltskanzlei) ich möchte das die clients sich alle super schnell anmelden und einwandfrei laufen (Netzwerk). Ich habe schoneinmal so ein system eingerichtet, sogar mit der gleichen hardware (alles), irgendwo hab ich nen fehler..... wäre cool wenn du mir helfen könntest... danke.....
  11. Hi, ich hatte schon einige Beiträge zu diesem Thema gestellt, hatte aber bis jetzt noch keine richtige Antwort erhalten. Anscheinend habe ich die Fragen falsch geäußert. So nun hoffe ich beschreibe den Fehler richtig. Folgendes: Habe einen PC, auf dem win2000 server läuft und 4 PC's auf denen win2000 installiert ist. Bei dem Server habe ich die erste Partition ne Fat, und die zweite Partition ne NTFS. Habe dann ne Dömäne installiert, die Clients der Dömäne angeschlossen, alles läuft gut. Sobald ich den Router installiert hatte, und bei der TCP/IP der Clients den Standard Gateway die des Routers eingetragen habe, dauern die Anmeldungen der Clients über die Dömäne verdammt lange (10-20 Minuten manchmal länger). damit ich mich dann erfolgreich anmelde, bzw. die Anmeldezeit verringern will, muss ich das Netzwerkkabel abklemmen (kurz warten) und dann wumms er meldet sich an. Ich habe aber kein Bock permanent das ****** kabel ab- und wieder dran zuklemmen. Ich habe dann anschließend die Einstellungen bei den TCP/IP Protokoll geändert und zwar, nur die IP Adresse des Clients und die Sub-Netz-Maske eingegeben , den rest leer gelassen und es läuft wieder einwandfrei. Aber so können die Clients dann nicht mehr ins internet. muss ich wenn ich den standard-Gateway des Routers und als alternativ server die des Routers eingebe, irgendwas einstellen damit er bei der Anmeldung etwas umgeht um sich direkt anzumelden??? Irgendwie gehe ich davon aus das er hängen bleibt da er als alternativ serveradresse die des routers hat, gibt es da unter den erweiterten eigenschaften vom TCP/IP Protokoll ne einstellung dafür???? Ich habe den DHCP vom Router auch schon abgestellt. Das wäre super wenn mir jemand helfen könnte...... gruß gabriel
  12. erstmal danke.........aber: An welchem rechner muss ich das einstellen. an den rechnern, sprich den clients selber, oder am server??? Wie komm ich in die Benutzerrichtlinien rein, sprich was muss ich schritt für schritt tun. danke.... gruß gabriel
  13. Hi, wie kann ich den clients rechte vergeben damit sie den kalender sehen können. wenn ich an der der dömäne angemeldet bin, möchte ich wenn ich auf die uhrzeit rechts unten 2x klicke das er mir den kalender sowie die uhrzeit anzeigt. Im moment sagt er mir nur keine rechte........ wäre super nett wenn mir dazu jemand was sagen könnte..... gruß gabriel
  14. ist ja gut, du mußt ja nicht gleich übertreiben. ich glaube ich habe einen falsches thema angesprochen und ihr versteht mich falsch. 1. Ich habe schon einmal ein komplettes netzwerk mit server und clients installiert. und es klappt heute noch..... ich weiß das ich kein profi bin, aber gleich so ne story aufzuziehen finde ich :shock: . Ich nehms dir nicht mal übel.... sorry wenn ich hier ein paar leute genervt habe. Aber ich weiß jetzt ein bißchen mehr. danke nochmalsssssssssss peace
  15. hi johannes schmidt, erstmal danke. aber wie meinst du das: ......muss der dns Server Zugang zum Internet sprich dem Router haben und diesen in den eigenen DNS Einstellungen auch eingestellt haben.......... gruß sorry ich weiß das bestimmt einige genervt sind, aber sorry ich hab so ein problem das erste mal, ich habe das gleiche system schonmal gemacht und es läuft heute nocj, und ich habe keine weiterleitung sowie auflösung gemacht. ich habe diese einstellungen gemacht: server: ip: 192.168.0.2 standard g.: 192.168.0.1 dns: 192.168.0.1 alt. dns: 192.168.0.2 clients: ip: 192.168.0.3 st. g. : 192.168.0.1 dns: 192.168.0.1 alt. dns: 192.168.0.2
×
×
  • Create New...