Jump to content

bugfox

Newbie
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About bugfox

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, ich habe ein Performance Problem. Eine Anwendung macht auf einer SQL-Server 7 SP 4 Datanbank ein Update über eine EXE. Ich habe also keine Möglichkeit hier einzugreifen, das Einzige wäre Einstellungen am SQL-Server vorzunehmen. Es werden ca. 550000 Datensätze wahrscheinlich aufgeteilt auf mehrere Tabellen aktualisiert. Folgendes habe ich schon getestet: 1.)Ich habe eine feste Arbeitsspeichergröße verwendet Wenn der Speicher vollgelaufen ist wird die Übernahme noch langsamer. Bringt also etwas. 2.) Rechner getauscht von 1.8 GHZ auf 2,4 GHZ auf 3 GHZ Der 1.8ter hat ca 1 Buchung pro Sekunde geschafft. Der 2.4er und auch der 3er ca 10 Buchungen pro Sekunde. 3.) Wenn der vergebene Speicher von 712 MB vollgelaufen ist wird der Rechner wieder langsamer. Ich vergebe eine feste Arbeitsspeichergröße von ca 300 MB, warte im Taskmanager bis ich sehe dass der Arbeitsspeicher freigegeben wurde und stelle ihn dann wieder auf 712 MB ein Danach läuft er wieder etwas schneller. Die CPU hat ständig eine Auslastung von 100% Die Datenbank und das Transaktionprotokoll liegen auf einer Platte. Ich denke aber nicht das die Platte das Problem ist. Vielleicht kann mir jemand noch einen Tipp geben, die Datenübernahme dauert so nämlich 4 Tage, d.h. für unsere Firma, dass 2 Tage nicht gearbeitet werden kann (wenn ich am Donnerstag starte). Achim
×
×
  • Create New...