Jump to content

ingo80

Newbie
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About ingo80

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo Leute, erst einmal vielen Dank für die vielen Antworten auf mein letztes Problem. Ich habe allerdings schon wieder eines: Die Ausgangssituation ist die, dass ich auf einer Siemens-SPS mit Netzzugang und Webserver auf Port 80 diverse Java-Applets laufen habe. Diese SPS sitzt hinter einer Firewall, die mir alle Zugriffe auf Ports unter 1024 verbietet. Die zugehörige Homepage befindet sich auf einem anderem Rechner mit Apache-Server (Port 8080). Der Zugriff auf die HTML-Seite funktioniert also ohne Probleme, nur werden die Applets nicht angezeigt bzw. von der Firewall blockiert. Da ich den Webserver auf der Siemens SPS nicht konfigurieren kann, stellt sich nun die Frage, ob ihr Lösungen für ein "Umbiegen" der Ports per Software kennt und wie das eventuell funktioniert? Wär Euch auf ewig dankbar :) Grüße Ingo! PS: Ich weiß dass das den Sinn einer Firewall untergräbt, iat aber mit dem Admin abgesprochen.
  2. Hallo Leute! Ich habe daheim ein kleines Netzwerk mit 3 Computern. Die IP's lauten 192.168.0.1 , .2 , .3. Wenn ich diese IPs anspreche (ping, net, Dateiexplorer) bekomme ich alle Informationen inkl. der vollen Zugriffsrechte. Es funktioniert also alles super. Das Problem ist nur wenn ich die Computernamen verwende. Der Rechner mit der IP 192.168.0.2 kann weder andere Namen im Netz finden, noch wird er von den anderen Rechnern gefunden. Ich könnte zwar allen Datenverkehr über die IPs laufen lassen finde das aber recht unbefriedigend. Hat einer von Euch schon mal sowas beobachtet? Grüße Ingo! PS: 192.168.0.1 , .3 ist Win XP Prof - 192.168.0.2 ist Win XP Home
×
×
  • Create New...