Zum Inhalt wechseln


Foto

Und wieder mal ein C 801 Problem


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
62 Antworten in diesem Thema

#1 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 12:41

Hy Leute - ich lese jetzt schon seit tagen hier, hab aber leider nich die passenden Antworten gefunden - ich hoffe ihr seid nicht böse über das erneute Posting :(

Also:

Ich hab mir bei ebay nen C 801 gekauft - das PW zurückgestellt und configuriert, aber das Teil will sich partou nich einwählen (mache das zur zeit mit nem Soft-gateland-router).

Beim Start (boot) werden "alle Lichtlein" angezeigt - Diagnose is scheint´s ok. Nu hab ich aber soviel kunfiguriert, das garnischt mehr geht - der frisst mir die configuration des config makers net - die soft die oben is is 12.1.

Nun hätte ich gerne gewußt, wie ich den Urzustand wieder herstellen kann, bzw. wie ich das ISO neu laden lassen kann - hoffe auf eure hilfe.

Bevor ich überhaubt zum aufspielen der Konfiguration komme sacht der im config maker (2.6) - das die access list und die access group irgendwie nich passen (oder so).

Danach versucht der sich zu verbinden mit dem router um die config einzuspielen, aber über com1 keine chance, owohl ich über Hyperterminal rankomme - und telnet auch.Also schätze ich das ich da irgendwie was verbockt habe - habe da nähmlich rumgefummelt.

Dann bräuchte ich natürlich noch die Standartdaten - wenn ich das ISO neu geladen habe - könnt ihr mir da auch weiterhelfen - das wäre toll.

Mit der Bitte um
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#2 scooby

scooby

    Expert Member

  • 640 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 15:18

Hi,

das IOS wird immer neu geladen wenn du den router aus/einschaltest. Ich weiß nicht so genau was du gemacht hast. Aber mit dem Hyperterminal geh einfach mal an den router ran. dann tippst du ein enable enter. danach kommt vielleicht eine Passwordabfrage. Dieses Password hast du bei der konfiguration des Routers vergeben. Wenn du dieses eingeben hast dann sagst du erase startup-config enter. Danach wartest du bist du eine message vom router bekommst das er die config gelöscht hast und schaltest den Router aus. Danach läuft der Router ohne konfig wieder hoch. Danach kannst du mit dem Konfig maker den router wieder neu konfigurieren.
versuchen ist der erste schritt zum versagen...
homer j. simpson

#3 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 15:46

Ähhh..

Nu hab ich´s geschafft das Teil ganz zu killen schätze ich - hab aus "versehen" das bin gelöscht - na ja ich hab´s zumindest vorher auf den Rechner gesichert :D

Nu kann ich das Teil aber nimmer einspielen ?

Sacht mir dauernd "buffer overfolw" - schöne Sch... :(

Was machen ich falsh - hab auf Xmodem gestellt - und sende das Teil über die console rein - nach eingabe von upload ?

So long

Yeti :D
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#4 corc

corc

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 15:59

Hi,

über Xmodem ist das ein ziemliches Gefrickel -- Du kannst auch ohne geladenes IOS ein Update über TFTP machen:
http://www.cisco.com...54.html#1006361

Gruß,

corc.
{T-DSL 768 Flat FP}--[Cisco 1721 (12.3(11)T ADVSEC)]--[Cisco PIX Firewall 501 (6.3(4))]--[2x Win XP Pro SP 1, 1x Win 98]
"The most commonplace router is often the most mysterious because
it presents no new or special features from which deductions may be drawn."
Sherlock Holmes, "A Study in Scarlet" (slightly changed)

#5 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 16:05

Danke !

Werd ich gleich mal testen - müßte aber doch über Hyperterminal auch gehen oder ? Gibbet da spezielle Einstellungen die ich machen muß oder warum sacht der buffer overflow ?

So long

Yeti :D
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#6 corc

corc

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 16:20

Hi,

es sollte mit Hyperterminal auch gehen, aber das kann daaauuuern... ;)
Kannst Du vielleicht die Ausgaben vor/nach dem Buffer Overflow mal posten?

Gruß,

corc.
{T-DSL 768 Flat FP}--[Cisco 1721 (12.3(11)T ADVSEC)]--[Cisco PIX Firewall 501 (6.3(4))]--[2x Win XP Pro SP 1, 1x Win 98]
"The most commonplace router is often the most mysterious because
it presents no new or special features from which deductions may be drawn."
Sherlock Holmes, "A Study in Scarlet" (slightly changed)

#7 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 16:28

Hy !

Der sacht nich vie: upload: failed (1158 seconds), "buffer overflow"

WinXP sacht Der Remotecomputer hat die Verbindung abgebrochen

Bin grad am tftp Progie runterladen - die einstellungen in der set hab ich schon gemacht hoffe das geht lokal auch ?

So long

Yeti :D
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#8 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 18:04

Nachtrag :

Über tftp sacht der immer :

Host error: File not found (code 1)
upload: failed (0 seconds), "io error"

Das TFTP proggie sacht : Connection receivet on port sowieso..
Read request for File (0) Mode octet
File (0) error 2 in System call Create File - das System kann die angegebene Datei nicht finden

Ich bin am verzweifeln :( :(

So long

Yeti :D
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#9 corc

corc

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2004 - 20:22

Hi,

Du mußt im TFTP-Server das Rootverzeichnis auf das Verzeichnis setzen, in dem das IOS-Image liegt.
Oder andersrum: das Image in das Verzeichnis verschieben/kopieren, das TFTP-Root ist.
Und natürlich mußt Du dem Cisco den Filenamen exakt so geben, wie er auch im Verzeichnis ist, also z. B. c1700-advsecurityk9-mz.123-9a.bin
Welchen TFTP-Server verwendest Du?

Gruß,

corc.
{T-DSL 768 Flat FP}--[Cisco 1721 (12.3(11)T ADVSEC)]--[Cisco PIX Firewall 501 (6.3(4))]--[2x Win XP Pro SP 1, 1x Win 98]
"The most commonplace router is often the most mysterious because
it presents no new or special features from which deductions may be drawn."
Sherlock Holmes, "A Study in Scarlet" (slightly changed)

#10 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 30. August 2004 - 08:14

Hy corc !

Ich danke für die Hilfe - hab jetzt schon alles probiert:

Hab in der set-filename den Namen des bin´s gesetzt (exakt)
Hab im Ftp Proggie TFTP32 by Ph.Jounin alles eingestellt - er fängt auch an zu laden, aber nach 2 sec sacht er buffer overflow - egal wie ich´s reinspiele, über console, oder über tftp - was soll ich machen - hab keine Ahnung mehr - kann nur auf eure Hilfe hoffen.

So long

Yeti :D
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#11 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 30. August 2004 - 11:48

Kann ich irgendwelche Konfiguration´s Daten verwenden oder ändern damit ich den buffer overflow wegbekomme ?

Hab das TinyROM 1.4(1) druf - kann ich vielleicht da irgendwie rein was probieren ? oder in den Settings ?

So long

Yeti :D
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#12 scooby

scooby

    Expert Member

  • 640 Beiträge

 

Geschrieben 30. August 2004 - 11:54

poste doch mal den fehler wie der router den 100% raus gibt.
frage nach dem löschen vom flash hast du ein squeeze gemacht?
poste desweitern mal sh flash was da drin steht.
versuchen ist der erste schritt zum versagen...
homer j. simpson

#13 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 30. August 2004 - 12:04

das macht er nach upload tftp:

boot# upload tftp
TFTP initiated.

Build [dchih 1a] -- Sat Jun 7 04:45:19 PDT 2003

File name: c800-sy6-mw
RAM size: 0x00c2179c (12720028)
Raw size: 0x00c0f1b8 (12644792)
Image size: 0x005b2258 (5972568)

|>>>>>>>>>-------+----------------+----------------+----------------|

Error 7 at offset 855712.
upload: failed (2 seconds), "buffer overflow"
boot#

Was ein squeeze is weis ich net - hab erase gemacht dann war alles futsch unter list:

boot# list
Status Size Dev Name
------ 48K flash TinyROM-1.4(1)
8128K free 8192K total
boot#

Hab ich nur das drinne.

Danke echt für deine Hilfe !

So long

Yeti :D
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#14 realYeti

realYeti

    Newbie

  • 39 Beiträge

 

Geschrieben 30. August 2004 - 13:30

So hab das ganze nochmal über console probiert :( leider das selbe - so sieht das aus:

boot# upload
Ready for X/Modem upload ...
CCCCCCCBB0BB0upload: failed (1167 seconds), "buffer overflow"
boot# erase
Erasing deleted and invalid files from flash

|>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>|

erase: succeeded (2 seconds).
boot# upload
Ready for X/Modem upload ...
CCCCCCBB0BB0upload: failed (1164 seconds), "buffer overflow"
boot#

Was soll ich den nu machen ?

So long

Yeti :D
There are a lo of Humans, but there are only one Yeti !?

#15 scooby

scooby

    Expert Member

  • 640 Beiträge

 

Geschrieben 30. August 2004 - 14:11

versuch mal folgendes:
squeeze bootflash:
oder wenn er den befehl nicht kennt ein
squeeze flash:
ich kann mir nie merken wo man welchen befehl anziehen muß. Dann wird das flash sozusagen wirklich gelöscht. Danach kannst du nochmal versuchen das file in den Router zu spielen.
versuchen ist der erste schritt zum versagen...
homer j. simpson