Jump to content

70-270 Borell/Föckeler Frage 117


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe gerade fleißig ein paar Fragen im o.g. Buch beantwortet. Dabei hab ich leider noch ein paar Fehler gemacht, aber bis zur Prüfung ist zum Glück noch etwas zeit.

 

Allerdings bin ich über insgesamt 3 Fragen gestolpert, deren Antworten mich sehr verunsichert haben. Bei einer dieser drei bin ich soger der Meinung, dass meine vermeindlich falsche Antwort die bessere Lösung ist. Da heißt es in etwa:

 

Ein Benutzer gibt wie gewohnt ftp:/ /ftp.blabla.de in seinen Browser ein um Dateien von einem ftp-server herunterzuladen. Daraufhin bekommt er die Meldung, ohne die Möglichkeit einer Passworteingabe, dass das Passwort falsch sei. Was muss er eingeben um an seine Daten zu gelangen?

 

Antwortmöglichkeiten:

a ftp:/ /ftp.blabla.de/BENUTZERNAME

b ftp:/ /BENUTZERNAME:passwort@ftp.blabla.de

c ftp:/ /BENUTZERNAME@ftp.blabla.de

d ftp:/ /ftp.blabla.de@BENUTZERNAME:passwort

So bevor ich die beste Lösung poste, würde ich gerne ein paar Meinungen von Euch hören.

Link to comment

OK vielen Dank erst mal an Euch beide.

 

Ich dachte an C, damit meine Kollegen die hinter mir stehen nicht mein Passwort im Klartext in meinem Browserfenster sehen können.

 

Ich habe es auch immer noch nicht begriffen. Ich habs gerade noch mal ausprobiert und es klappt mit benutzer:passwort, nur benuzter und ganz ohne nutzerangaben. Warum/wann muss man überhaupt den Nutzer mit Kennwort angeben?

 

In dem KB Artikel von Grizzly werden sftp-server genannt. Allerdings reden die da ja auch nur von der benutzer:passwort-Schreibweise beim IE bis Version 4, der ja hoffentlich nicht Bestandteil einer XP-Prüfungsfrage ist. Und in der Antwort im Buch ist auch nicht die Rede von secure ftp.

(kann es sein, dass in dem KB-Artikel ein Fehler ist oder spinne ich jetzt total?)

 

Vielleicht sollte ich nur einfach mal eine Pause einlegen?!

Link to comment
Original geschrieben von Huhn

Ich habe es auch immer noch nicht begriffen. Ich habs gerade noch mal ausprobiert und es klappt mit benutzer:passwort, nur benuzter und ganz ohne nutzerangaben. Warum/wann muss man überhaupt den Nutzer mit Kennwort angeben?

Das kommt darauf an wie der FTP - Server konfiguriert ist! Wenn bei diesem keine Autentifizierung benötigt wird, dann kann da alles stehen. Sollte aber die Autentifizierung aktiviert sein, dann akzeptiert der FTP server auch nur Anmeldungen mit Username und Passwort.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...