Jump to content
Sign in to follow this  
Jaarhead

Windows Server einsatz im Homenetzwerk

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich plane mir einen Windows Server Pc zuzulegen, da mein Homenetzwerk nicht das hergibt was es soll!

 

Da ich mich nicht ganz so gut mit dem WinServ auskenne würde ich gerne mich vorher darüber informieren was von meinen wünschen realisierbar ist und was nicht!

 

Ich danke euch jetzt schon viel mals :)

 

mfg jaarhead

 

Folgendes würde ich gerne einfichten:

- Canon Pixma (USB) für alle im netzwerk freigeben

- Laserjet (Druckeranschluss) für alle im netzwerk freigeben

- caonScan Scanner (USB) für alle im netzwerk freigeben

- Konica Fax (wenn es einen pc anschluss hat)

 

ist das möglich?

Share this post


Link to post

Hallo und willkommen im Board :)

 

Ja, Drucker freigeben und von anderen PCs aus nutzen ist kein Problem. einfach einichten und freigeben und beim Client dann einen Netzwerkdrucker einrichten.

Ein Fax kann auch freigegeben werden

 

grizzly999

Share this post


Link to post
ich plane mir einen Windows Server Pc zuzulegen, da mein Homenetzwerk nicht das hergibt was es soll!
Hallo Jaarhead, von mir ein Willkommen am Board.

 

Was gibt dein Homenetzwerk jetzt nicht her, was soll es mit einem Windows Server hergeben?

 

Gruß

 

Edgar

Share this post


Link to post

Also erstmal danke für eure antworten!

hört sich ja schon ganz gut an!

 

Also hier ist es so im Arbeitszimmer stehen 2 rechner und in "meinem" zimmer , dem meiner schwester einer!

 

Wenn jetzt jemand drucken will muss er entweder den rechner hochfahren an dem der drucker angeschlossen ist oder mit ner "diskette" daher kommen....

desweiteren sind auf paar rechnern xp auf den adneren win 98 ... das nervt natürlich schon!

 

Da mein onkel mir einen server geben könnte würde mich jetzt halt interessieren ob ich dort dann alles anschließen kann (anschlüsse am server sind vorhanden)

 

Zum Scanner,

Scanner kann ich also nicht über "XP" freigeben sondern muss extra software installieren?wenn es die von canon gibt?

 

mfg jaarhead

Share this post


Link to post

Wenn der Server immer läuft, kann man dort den Drucker installieren und freigeben und muss keinen Rechner extra anschalten, um drucken zu können. Für diese Anwendung kann man aber ebenso einen externen Printserver installieren, der mit dem Switch verbunden wird und mit ihm der Drucker. In diesem Fall muss auch kein Server laufen um drucken zu können. Für den Scanner benötigst Du Software, damit man ihn im Netzwerk ansprechen kann.

Share this post


Link to post

Hi,

 

Scanner und Multifunktionsgeräte (zummindest die billigen) kann man in der Regel nicht im Netzwerk verwenden. Multifunktionsgeräte können meist als Drucker noch eingesetzt werden aber die zusätzliche Funktionalität (Scanner/Fax) ... da schaut es oft dunkel aus.

 

Was die Druckergeschichte angeht - investier ein paar € in eine Printbox - verpass der ne IP und die Clients können darauf drucken. Für nen SBS2k3 musst Du gut 500€ auf den Tisch legen (als OSB Version) und soviel Spaß machen Win 98 Clients nicht wirklich und das Bereitstellen von 98er Druckertreibern funktioniert auch nicht immer. Also wenn es in erster Linie um die Druckerbereitstellung geht .. Printserver mit 3 Ports (gibt es von D-Link 2xar, 1x USB) für unter 100€

 

Scanfunktionalität via Netzwerk wirst Du nicht bekommen und ob das Konika Gerät im Netz für alle Clients den vollen Funktionsumfang bietet wage ich auch zu bezweifeln

Share this post


Link to post
Scanner kann ich also nicht über "XP" freigeben sondern muss extra software installieren?wenn es die von canon gibt?
Ein Scanner ist nicht freigebbar wie ein Verzeichnis oder ein Drucker. Das ist etwas ganz anderes, nämlich eine besondere Software das Herstellers. Bei den preisgünstigen im SOHO-Bereich verwendetetn Geräten ist mir sowas noch nicht begegnet.

 

Letztendlich nützt es auch nichts, man muss an den Scanner, die Seite einlegen, an den Rechner, das Scannen starten. Was soll es also einbringen?

 

Einen Windows Server in ein Netzwerk einzubauen, eine Domäne zu erstellen, ist eine reizvolle Sache. Ob man das Daheim aber benötigt?

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Spare dir den Server (Hard + Software)!

Mit WinXPPro kannst das ebenso erledigen ...bis zu 10 gleichzeitigen Verbindungen.

Da brauchst du kein Server-OS.

 

Zum Scanner,

Scanner kann ich also nicht über "XP" freigeben sondern muss extra software installieren?wenn es die von canon gibt?

Dazu würde ich dir eine Ethernet-USB-Box + USB-Hub empfehlen, wie hier silex technology - Europe Site

 

Für den Drucker, wie schon von anderen erwähnt, einen "nur" Printserver.

 

Das ganze kostet wesentlich weniger als ein eigenständiger Server und frist dazu nur einen Bruchteil an Strom. Schont den Geldbeutel und ist für ein Heimnetzwerk dieser Größenordnung, mehr als ausreichend.

Share this post


Link to post

ehrlich gesagt würd ich das mit dem Server am besten auch direkt vergessen

einerseits wegen den Gründen die oben genannt worden sind

und andererseits

wegen der Stromrechnung im Haushalt!

N Zusätzlicher Rechner der 24 Stunden täglich 7 Tage die Woche läuft wird garantiert nicht günstig sein und dann würd ich lieber n Rechner hochfahren oder einer der alternativ lösungen vorschlagen :-)

Share this post


Link to post

Ich habe mir das mit den Silex-Devuces mal angesehen hinsichtlich der Scannernutzung im Netzwerk. Es werden demnach nur bestimmte Scanner unterstützt, nicht jeder beliebige.

Share this post


Link to post

Hm,

 

als das mit dem Strom darüber hab ich auch schon nachgedacht!

 

Um die Hardware/software mach ich mir keine sorgen den bekäm ich ja geschenkt alles 19" Server brauch da nichts bezahlen!

 

Außerdem hätt ich noch gern sowas wie einen fileserver damit nicht jeder an jedem rechner alles runterlädt was schonmal downgeloaded wurde...

 

ich weiß dafür gibts zb von netgear netzwerkfestplatten aber die sind doch ziemlich teuer 300 € :)

 

mfg jaarhead

Share this post


Link to post

@Edgar

 

Woher hast du diese Informationen?

Scanner sollten nach Silex-Dokus eigentlich problemlos laufen.

Mir sind nur Probleme mit Webcams bekannt bzw. diese werden generell nicht unterstützt.

Share this post


Link to post

@jaarhead

 

Wie stellst du dir das vor, mit FileServer?

Eine gemeinsame Ablage für Dateien und Dokumenten?

Das kannst du doch auch mit einem Pro-XP realisieren.

Bis auf die Beschränkung von 10 gleichzeitigen Verbindung, was aber bei dir nicht das Problem werden dürfte.

 

Aber wenn du das vorhast und die Software legal umsonst bekommst, dann kannst selbstverständlich auch ein Windows-Server-OS einsetzen.

Share this post


Link to post

Falls dich der Energieverbrauch nicht schreckt, der Einsatz eines Fileservers, das Bauen eine Domäne reizt, die Zeit dafür vorhanden ist, dann mache, versuche es doch. Viele sind mal mit einem Kinderzimmernetzwerk angefangen. Sowas kann eine sehr spannende Sache sein, wie das Bauen funktionsfähiger Modelle oder Eisenbahnbau.

 

Viel Erfolg, viel Freude.

 

Edgar

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...