Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
hwimmer

net use - Systemfehler 5 - Zugriff verweigert

Empfohlene Beiträge

"Microsoft-Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (immer)" => Deaktiviert

"Microsoft-Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (wenn Server zustimmt) ? => Aktiviert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine falsche Adresse oder einen falschen Freigabename kann ich definitiv

ausschließen! (Hab bestimmt 5 Mal hintereinander manuell den Befehl eingetippt!)

 

Zum Test hab ich jetzt die Einstellung wieder aktiviert und neu gestartet.

 

Jetzt hab ich wieder den Systemfehler 5 -> Zugriff verweigert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schalte auf dem NT-Rechner mal die Signierung aus. Wie verhält er sich dann ?

Client:

HKLM/SYSTEM/CURRENTCONTROLSET/SERVICES/RDR/PARAMETERS

"EnableSecuritySignature" auf 0 (Standard ist 1)

Server:

HKLM/SYSTEM/CURRENTCONTROLSET/SERVICES/LANMANSERVER/PARAMETERS

"EnableSecuritySignature" auf 0 (Standard ist 0)

An beiden Orten gibt es eine Einstellung "RequireSecuritySignature" , die bei beiden auf 0 stehen sollte. Alle Werte sind vom Typ REG_DWORD. Wenn das auch nicht klappt (bei XP auch deaktivieren) , dann haken wir die SMB-Signierung ab.

Du bist Dir aber sicher, dass der Router richtig konfiguriert ist ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Router ist richtig konfiguriert. Ich bin mir darum sicher, weil wir noch

4 weitere Standorte mit dem gleichen Router und der gleichen Firewall-Konfiguration

angebunden haben.

 

Bei diesen Standorten habe ich bereits probiert mich mit c$ zu verbinden. Dort

hat es anstandslos funktioniert. Der einzige Unterschied ist, daß in diesen Standorten

XP-Clients sind und diese in der Domäne hängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den Standorten stehen doch verschiedene Router. Wenn es nicht der Router der Hauptstelle ist, kann es immer noch der Router der Zweigstelle sein, dort , wo der NT-Rechner steht. Ich gehe aber auch davon aus, dass die Router diesen Fehler nicht produzieren. Das einfachste wäre natürlich, es mit einem XP-Rechner zu probieren, der aber leider nicht vorhanden ist ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab in der NT4WS die RegKeys noch angelegt wie oben beschrieben.

Musste diese neu anlegen, da nicht vorhanden.

 

Auf dem XP-Client waren die Keys vorhanden aber schon auf 0 gesetzt.

 

Bekomme beim net use jedoch immernoch den Systemfehler 5 Zugriff verweigert.

 

Muß ich eigentlich nach der Registry-Änderung die NT4WS rebooten.

Normalerweise sind diese Änderung sofort scharf, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×