Jump to content
Sign in to follow this  
mcdaniels

Internetsurfstation mit Zeitlimit (Münzeinwurf)

Recommended Posts

Hey Leute!

 

Folgende Situation: 1 PC der zum Surfen zur Verfügung gestellt wird. Nun soll aber eine Möglichkeit geschaffen werden, um den Zugang zeitlich zu beschränken.

 

D.h. Internetuser holt sich beispielsweise eine Münze, kann die dann einwerfen (mit welchem Gerät das auch immer zu realisieren ist), darf dann 30 Minunten surfen. Der Zugang soll nach Ablauf der 30 Minuten wieder gesperrt sein, bis der nächste User mit einer Münze kommt usw.

 

Kennt jemand eine Möglichkeit sowas zu realisieren? (vielleicht eine Firma, die solche Gerätschaften anbietet...)

Share this post


Link to post

Hey

Ja sicherlich würds auch Software tun, allerdings soll das mit möglichst wenig Aufwand für die Ansprechpersonen (das wären dann die die ansonsten die Münzen hergeben) vonstatten gehen - sodass sie zb nicht alle halben Stunden ein Passwort eingeben müssen, um die Station freizuschalten.

Share this post


Link to post

Mh,

 

wie wäre es mit einer Software, die den Bildschirm und Tastatur bis auf Ziffern sperrt. Die Ansprechperson verteilt kleine Scheckkarten mit einer PIN drauf, die man zum Freischalten eintippsen muss. Der Pin schaltet dann Tastatur und IE für 30 Minuten frei...

 

Müsste man aber sicherlich selbst schreiben (lassen) sowas.

 

Münzeinwurf oder sonstige Hardwareeinschränkung halt ich für schwierig zu realisieren.

Share this post


Link to post

In nem Hotel hab ich mal sowas gesehen.

 

Kleine Münzeinwurfbox, daraufhin wurde der Rechner angemeldet, die Tastatur und die Maus freigegeben ... nach Ablauf der Zeit war Tastatur und Maus gesperrt und der Rechner hat sich wieder abgemeldet.

 

Frag mich aber nicht nach dem Hersteller, weiß nur das es sowas schon fertig gibt

Share this post


Link to post

Wir setzen dieses Produkt erfolgreich ein

 

Sitekiosk

 

SiteKiosk Basisversion Überblick

 

Sicheres Surfen im Internet

Verhindert Manipulationen des Betriebssystems

Sicherheits-Assistent zum Einrichten von Zugriffsrechten unter Win2000/WinXP

Mehrsprachige Browseroberfläche - Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch,

Spanisch, Niederländisch, Russisch, Dänisch etc. (beliebig viele Sprachen können

hinzugefügt werden)

Freie Gestaltung der Benutzeroberfläche dank HTML-basierter Skintechnologie

Umfangreiche Scriptmöglichkeiten (SiteKiosk Object Model) erlauben jede

erdenkliche Anpassung

Keine Programmierkenntnisse erforderlich

Kontrollierte Downloads erlauben

Frei definierbares Surfgebiet (erlaubte/verbotene URLs)

Emailversand mit eigenem Emailclient

Ausführen von frei definierbaren Programmen direkt aus HTML-Seiten heraus

Alle auf einem PC installierbaren Anwendungen und Spiele können auch für

Benutzer freigegeben und mit Hilfe des [Plug-In] SiteCash per Münze, Chipkarte,

Kreditkarte, etc. abgerechnet werden

Share this post


Link to post

Eine andere Möglichkeit wäre noch der Einsatz eines Hotspot's bzw. eines Abrechnungssystems. Ein Anbieter hiervon ist z.B. Home - Zahlung ist hier mit Paypal, Kreditkarte oder Prepaid-Tickets möglich...

Share this post


Link to post

Nabend!

Vorab mal herzlichen Dank für die vielen Antworten. Es geht zwar nicht darum etwas abzurechen, da die Zugänge kostenfrei sind, ich denke aber das mit der Münze ist die beste Variante (Sitekiosk...)

 

Hm das mit der selbstgestrickten Software würde sicher zuviel kosten denke ich ;)

Share this post


Link to post

Ich denke, nen Proxy wie Janaserver würde es auch genauso tun, man richtig nen Benutzer ein, stellt ne Zeitspanne bzw. nen Zeitlimit ein wie lange gesurft werden darf und nach Ablauf is Schluss ;) . Ist, denk ich auch net sehr aufwendig, und preiswert.

Share this post


Link to post

Hallo...

 

Hm Janaserver, naja hab ich noch nicht verwendet, müsste ich mir anschauen... Wie funktioniert das nach Ablauf der Zeitspanne weiter? Mit erneuter Passwortangabe etc?

Share this post


Link to post

naja am Anfang wenn der Proxy den Internetzugriff gesperrt hat, sieht man im Browser nur ne Eingabemaske mit username & pw.

Wenn du dann ein Account angelegt hast mit 30 min surfrecht ;) (kannst im jana einstellen für einzelne user Beispielsweise von 10 bis 10:30uhr inet offen),

dann gibt der sein login ein und kann bis 10:30 surfen, und wenn die Zeit rum is, sieht man wieder nur noch die Anmeldemaske im Browser

Share this post


Link to post

Hey!

 

Tja also wären wir bei der Variante mit Jana wieder bei der Passworteingabe... Das ist wiederum nicht gut, weil dann muss man alle 30 min ein Passwort eintippen zwecks Freischaltung...

 

Ich sehe schon, die Thematik ist nicht ganz so einfach...

Share this post


Link to post

Also wie gesagt jetzten wir für die Fälle immer Sitekiosk ein und die Paar Euronen

hast du schnell wieder rein ...........

 

Also wenn du mehr über Sitekiosk erfahren willst ? Sag es einfach...........

Share this post


Link to post

@schwabe

Hey! Sitekiosk hab ich auf einer Station im Einsatz. Seh ich es richtig, dass es sich bei der "Münzeinwurfvariante" um ein Zusatzmodul handelt. Es geht gar nicht darum dass man zb für ne Stunde nen Euro reinwerfen muss, sondern einfach nur um die Freischaltung der Station für 30 min. Kann also auch eine "Dummy-Münze" sein, die eingeworfen wird....

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...