Jump to content
Sign in to follow this  
Deatheye

Datenträgerüberprüfung - Windows bootet nicht mehr

Recommended Posts

Ich habe versucht mit der Datenträgerüberprüfung die in Windows integriert ist eine Festplatte zu überprüfen. Schliesslich kam die Anfrage ob ich den Check gerne beim nächsten mal Starten durchführen will. Habe dies mit Ja quitiert und einen Reboot ausgelöst. Nun bootet Windows nicht mehr so lange die Platte im System ist. Man hört noch wie auf die Platte zugegriffen wird aber auf dem Screen erscheint nur ein weisser blinkender Mauszeiger. Sonst bleibts schwarz. Auch nach längerem warten ändert sich daran nichts. Nur die Zugriffe auf dei Platte hören irgendwann auf. Windows erscheint trotzdem nicht mehr.

 

Weiss jemand von euch wo der PC das reingeschrieben hat, dass er versuchen soll die Platte zu scannen? Würde den Eintrag gerne wieder entfernen in der Hoffnung das danach das Booten wieder funktioniert. Ohne diese Platte lässt sich Windows ja noch booten. Habe also Zugriff auf die Registry etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

normalerweise bekommst du erst ein Anfrage ob das durchgeführt werden soll oder nicht

2 Fragen

Ich habe versucht mit der Datenträgerüberprüfung die in Windows integriert ist eine Festplatte zu überprüfen.

Was hast du genau gemacht?

Welches Betriebsystem?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Windows XP

 

Rechtsklick im Arbeitsplatz auf die Partition C:, Register Extras, Button "Jetzt Prüfen"

Dateisystemfehler automatisch korrigieren und Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen aktiviert. Start Button betätigt. Anfrage ob beim nächsten Neustart die überprüfung stattfinden soll mit Ja bestätigt. Neustart ausgeführt.

--->

Blinkenden weissen Strich in schwarzer Landschaft bewundern...

 

Um das Problem mit dem nicht mehr Booten danach zu beheben hab ich die Platte entfernt, System gestartet, Registry geöffnet, den oben erwähnten Registry Key so bearbeitet, dass er keinen Wert mehr enthält. Booten geht nun auch wieder mit der Platte am System angeschlossen. War logischerweise nicht die Systemplatte sonst wärs wohl etwas schwieriger gewesen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit kann ich aber doch nur einen Check auslösen? Nicht aber den Eintrag den er in der Registry gesetzt hat um die Platt zu scannen entfernen, oder?

Zumindest meldet mir der Befehl chkdsk /? nur Parameter an um einen Scann auszulösen bzw um bei nem scann optionale Angaben zu machen. Kann aber nichts finden das einen bereitsin Auftrag gegebenen Scannvorgang löscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...