Jump to content
Sign in to follow this  
traced82

Win2k3 Standard - mehrere NIC - DHCP

Recommended Posts

Hi ihr,

 

folgendes Vorhaben:

 

1 Windows 2003 Standard Server,

4 Netzwerkkarten

 

Nic1) 192.168.1.1 -> Internetanbindung

Nic2) 192.168.2.1 -> Clients A

Nic3) 192.168.3.1 -> Clients B

Nic4) 192.168.4.1 -> Clients C

Subnetmask auf jeder Nic 255.255.255.0 (so richtig?)

 

Sodala, jetzt möchte ich gerne dass der Server zwischen diesen 4 Karten routet.

Alle Rechner sollen untereinander kommunizieren können, aber auch alle gemeinsam über NIC1 ins Internet.

Wie muss ich da mit Routing und Ras statische Routen setzen??

Wie sollen auf den einzelnen Karten die Standard-Gateways gesetzt werden?

 

Und noch ein Problem:

Auf dem Server soll ein DHCP laufen, allerdings dann mit 3 Bereichen, also für jede NIC einer.

Und jeder Client, der an einer dieser NICs hängt, soll auch wirklich nur Adressen aus diesem Adressraum bekommen. Ich kann ja bei DHCP verschiedene Bereiche einstellen bzw. erstellen, allerdings habe ich keine Möglichkeit gefunden diese Bereiche verbindlich an eine NIC zu "binden".

 

Wisst Ihr da eine Lösung???

 

Danke & Schönen Abend noch

 

Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Basti,

 

auf dem Server solltest du im Routing und RAS mindestens LAN Routing eingerichtet haben.

Die Clients erhalten die IP Adresse der Server-Netzwerkkarte ihres Netzes als Gateway.

 

Im DHCP Server richtest du die drei Bereiche passend zu den Netzen ein.

Die richtige Verteilung übernimmt der DHCP Server selbst, da musst du nichts zusätzlich einrichten.

 

Die Frage der Internetverbindung ist etwas komplizierter und lässt noch Fragen offen.

 

Hast du einen Router hinter der NIC1 und kannst du dort Einträge in der Routingtabelle

vornehmen, dann bekommt nur die NIC1 des Servers den Router als Gateay eingetragen.

Der Router erhält die Route 192.168.0.0/255.255.0.0 Gateway 192.168.1.1

 

Wenn sich das am Router nicht eingeben lässt, kannst du auch im RRAS des Servers

NAT auf der NIC1 einrichten.

 

thorgood

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

danke für die schnelle Antwort, hier is ja immer jemand wach *gg*.

Also ich hab mir der Einfachheit halber das ganze mal in VMWare nachgestellt, mit nur 3 Netzwerkkarten und 2 Clients:

 

192.168.6.100 Server himself

NIC1) 192.168.6.1 Router

NIC2) 192.168.7.1 Client A

NIC3) 192.168.8.1 Client B

 

Ich habe dann folgende Routen auf dem Server erstellt:

1rr.jpg

 

Die Clients können den Server pingen, der Server die Clients, und die Clients sich untereinander auch *freu*. Ich hab bei den Clients jeweils als Standard Gateway die IP der entsprechenden NIC im Server angegeben.

 

Am Server komme ich ohne Probleme ins Internet, Router (->Standardgateway) ist hier die 192.168.6.1.

Nur die Clients kommen nicht ins Internet.

Hab ich was vergessen oder fehlt mir eine Route?

 

Oder ist das die Route die Du oben beschrieben hast? Aber um von den Clients auf den Router zugreifen zu können sollte ich doch auf dem Server noch eine Route erstellen, nicht auf dem Router selbst!? *verwirrt*

 

Danke nochmal ;)

 

VG

Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich brauchst Du im RRAS keine statische Routen setzen, da er ja alle direkt angeschlossenen Netze kennt. Die Clients bekommen als Default Gateway die IP-Adresse der entsprechenden Karte des Routers in ihrem Netzwerk. Hast Du nur LAN-Routing aktiviert, muss der Internetrouter den Rückweg in die Netze der Clients kennen, also musst Du dort statische Routen definieren. Angenommen der Internetrouter hat die 192.168.1.1 und die Karte des Servers mit der Adresse 192.168.1.100 ist mit dem Router direkt verbunden. Der Server hat noch 2 weitere Karten mit den Adressen 192.168.2.1 und 192.168.3.1, an denen die Clients angeschlossen sind. In diesem Szenario bekommen die Clients die entsprechenden Default Gateways 192.168.2.1 und 192.168.3.1 und der Internetrouter die Routen ins 192.168.2.0 und 192.168.3.0 Netz über die 192.168.1.100.

Hast Du auf der 192.168.1.100 NAT aktiviert (als externe Schnittstelle), benötigst Du auf dem Router keine statischen Routen in die internen Netzwerke 192.168.2.0 und 192.168.3.0. Der Server selbst hat nur ein Default Gateway auf der 192.168.1.100 Karte definiert, das zur 192.168.1.1 des Routers führt.

Und ich hoffe jetzt, dass ich das Problem richtig verstanden habe ... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...