Jump to content
Sign in to follow this  
creyzee

Vertrauensstellung NT zu 2003 Std lässt sich nicht einrichten...

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe folgendes Problem: wir haben mehrere Niederlassungen, die über ISDN- Router miteinander verbunden sind. In der Niederlassung A besteht eine NT 4.0 Domäne, in B eine neue Windows 2003 Domäne im gemischten Modus. Der DC fährt mit 2k3 Standard.

 

Ich möchte zwischen beiden Domänen eine bidirektionale Vertrauensstellung einrichten. Unter 2k3 hab ich folgendes versucht: "neue Vertrauensstellung" .. als Vertrauenstyp wird "Bereich" angeboten (dieser ist doch für nicht-Windows-Domänen, oder?) .. ich wähle "Vertrauen mit einer Windows-Domäne" .. und erhalte folgende Meldung: "Der Vorgang kann nicht fortgesetzt werden, weil die angegebene Domäne nicht gefunden werden konnte" .. Ergebnis=keine Vertrauensstellung.

 

Unter NT hab ich zuerst unter "berechtigt, dieser Domäne zu vertrauen" die 2k3 erfolgreich eingetragen. Unter vertraute Domänen bekomme ich die Meldung "Domänencontroller für diese Domäne konnte nicht gefunden werden.

 

Ich weiß nicht weiter. Auf beiden DCs kann ich den anderen Rechner über IP und Hostname anpingen.

 

Zudem hab ich das Gefühl, das der 2k3- Server nicht lange genug auf die Antwort des NT über ISDN wartet, da der Vorgang nahezu sofort die oben beschriebene Meldung zurück gibt.

 

Und die alte NT- Domäne in der Niederlassung B hat sich problemlos als extern einrichten lassen.

 

Für Ratschläge danke ich euch im Voraus!

 

euer creyzee!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Obwohl du den Namen pingen kannst, bin ich mir ziemlich sicher, dass es ein Namensauflösungsproblem ist. Wie läuft die Namensauflösung domänenübergreifend? ein gemeinsamer WINS oder zwei WINS, in jeder Domäne einer, die sich replizerien.

Eine von den genannten Möglichkeiten musst du einrichten.

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

erst mal vielen Dank! Ich hab das gerade geprüft. In der NT- Domäne gibt es weder DNS noch WINS (läuft trotzdem :shock: ). Hab jetzt WINS installiert und warte bis zur Mittagspause mit dem Neustart. Ich meld mich dann wieder.

 

creyzee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habt nochmal vielen Dank! Es hat funktioniert. :D :D :D

 

Auf beiden DC läuft WINS, Replikation läuft. Danach hab ich die Vertrauensstellung erfolgreich auf dem 2k3 als extern und bidirektional einstellen können. Auch der NT- Server hat den 2k3 gefunden!

 

Allgemein: brauch ich jetzt noch WINS? Auf dem 2k3 läuft DNS für die neue Domäne. In der NT- Domäne brauch ich momentan keine Namensauflösung. Hab nur feste IPs und diese in ner eigenen Datenbank mit Direktaufruf stehen. Zudem würde ich gern auf unnötigen Replikationsverkehr über ISDN verzichten?

 

euer creyzee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Vertrauensstellung bestehen bleiben und genutzt werden soll, muss auch die NetBIOS-Namensauflösung, in dem Fall über WINS, weiterhin funktionieren ;)

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...