Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
streugut

Sql 2000 Sichern

Empfohlene Beiträge

HalloHallo,

 

habe da mal eine Frage. Ich versuche 4 DB’s über DTS zu sichern. Nur weiss ich nicht ob das über DTS funtioniert. Also habe ich versucht ein Skript zu machen welches eine Datenbank sichert. Da ich aber nicht weiss wie man solch Skript macht wäre das meine erste Frage. Wie mache ich ein Skript welches mir eine DB sichert. Danch wollte ich vier Taks im DTS machen ‘Sql Skript ausführen‘ diese dann hintereinander ausführen. Der Hintergrund ist das die Sicherungen auf einen anderen Pc kopiert werden sollen. Dies würde ich dann denke ich mal mit dem FTP-Task machen. Aber vielleicht hat ja jemand eine andere geniale Idde. Ich möchte nicht jede DB einzeln sichern müssen. Es sollte schon mit dem start eines Packets passieren.

 

Vielen Dank schon mal

 

Streui.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Transact-SQL Befehl "Backup Database" kannst Du Onlinesicherungen für Datenbanken erstellen. Weitere Informationen findest Du in der Onlinehilfe des SQL-Servers.

Diese Scripte kannst Du dann auch über den SQL-Server Agenten zeitgesteuert z.B. nachts laufen lassen.

Aber nähere Informationen wird Dir sicher noch der ein oder andere Datenbankspezi geben. Einfach etwas Geduld haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

SQL-Backup ist etwas problematisch. Die meisten Leute setzen deshalb auch Backup-Programme wie Veritas + SQL-Agent ein. DTS ist mehr zum Im- und Export von Datenbanken gedacht, weniger zum Sichern. Mein Vorredner hat mit Backup Database recht.

 

Die Möglichkeiten

 

1.) Du kannst vier Tasks zum Sichern der einzelnen Datenbanken im SQL Server Agent anlegen (Vollbackup in Datei - dürfte sogar mit dem Assistenten machbar sein) und sie zeitgesteuert ausführen lassen. Dann mittels Scripting die entstandenen Dateien auf den anderen Rechner kopieren. Also: Erster Handlungsschritt SQL Befehl ausführen BACKUP DATABASE als File und dann Zweiter Handlungsschritt Kommandozeilenbefehl ausführen XCOPY File nach wohin Du willst

 

2.) Ganz anderer Gedanke: Wie wäre es mit Replikation? Jeden Tag um eine bestimmte Zeit Snapshot-Replikation auf die andere Kiste.

 

Nur so zwei schnelle Ideen

 

Gruss

Darkace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×