Jump to content
Sign in to follow this  
Kojotex

Lässt sich nicht installieren/Inaccessible Boot Device

Recommended Posts

Hallo,

ich wollte heute auf meinem alten Laptop(p3 750, 128 mb ram, 20gb platte) zum spielen win2k installieren. Bisher war da Freebsd drauf, das bleibt auch noch als Hauptsystem. Nur gibts da halt leider von sis keine akzeptablen treiber. Also eben Win.

 

So, also backups gemacht, und alles platt gemacht. Dann win2k cd rein, das installieren angefangen.Ging auch recht gut, bis zum ersten reboot (nachdem von der cd alles auf die platte installiert wurde). Dann hatte ich 1. keine maus (sollte da ja eigentlich schon da sein) und 2. konnte ich nix mit der tastatur machen. Im ersten fenster, bei dem man auf weiter klicken sollte, konnte ich nix machen, nach einiger Zeit gings dann von selber, aber danach beim Tastaturlayout auswählen ging dann letztendlich gar nix mehr. Also resettet, und siehe da, ein bsod mit "inaccessible boot device". Das ganze tritt immer auf, wenn ich 2k installieren will.

Chkdisk findet keine fehler, und die Hardware sollte gut laufen, jedenfalls tat sie das vorher mit freebsd wirklich problemlos.

 

w98 hat das gleiche problem, ich kann nix drücken wärend der installation, also geht net. Und die xp cd bootet gar nicht mal, die bleibt beim letzten schwarzen screen mit dem blinkenden _ stehen.

 

Weiß jemand weiter? Ich will doch nur Baldurs Gate2 spielen können :cry:

 

Vielen Dank, ich hoffe mal auf kompetente Hilfe,

Kojotex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi und Moin!

Also resettet, und siehe da, ein bsod mit "inaccessible boot device". Das ganze tritt immer auf, wenn ich 2k installieren will.

event. noch ein MBR-Eintrag vorhanden!?

hast du die HD vor der Win-Install formatiert?

 

Ich will doch nur Baldurs Gate2 spielen können

...dann kommt ja sinnvollerweise eh nur 98 oder XP in Frage!

Share this post


Link to post
Share on other sites
event. noch ein MBR-Eintrag vorhanden!?

hast du die HD vor der Win-Install formatiert?

 

Ja, der MBR eintrag sollte dasein, es wird ja auch ohne cd gebootet. Ich hatte auch einmal das fixboot und fixmbr ausprobiert, ohne Erfolg.

Formatiert habe ich natürlich, Windows lässt sich so schlecht auf bsd slices installieren. D.h. ich habe per fdisk eine ganz neue Partitionstabelle angelegt.

 

gibt es im BIOS Einstellungsmöglichkeit für das gewünschte Betriebssystem? Was steht dort?

 

Nunja, es ist ein recht alter Laptop mit einem grausigen Bios, da gibt es gar nichts zu verstellen. Einzig dma hatte ich mal testweise ausgestellt, ohne Erfolg.

 

Mittlerweile hab ich jetzt aber Xp drauf, das seltsamerweise vollkommen ohne jegliche Probleme installierte. Und ich hoffe mal, das ist auf der alten Kiste einigermaßen schnell zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

meinte eher nochn übriggebliebener Eintrag von BSD.

Normal mit fdisk plattmachen und dann Win drauf und gut.....hmm?!

naja für BG2 sollt die Kiste reichen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probiere mal den mbr zu formatieren! Also, erst mal die 98er CD rein und damit booten. Dann kommste ja irgendwann in eine Eingabeaufforderung. Dort gibste fdisk /mbr ein. Danach (zur Sicherheit) alle Partitionen über fdisk löschen. Reboot, dann Win XP nochmal von CD installieren. Jetzt sollte es klappen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...