Jump to content

Fehlerhafte Prüfungen? 70-290 / 70-291


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Forumsgemeinde

 

In letzter Zeit häufen sich ja die Meldungen, dass die Durchfallquote bei den neuen Simulationsprüfungen (290/291) enorm hoch ist. Ich kann das nur bestätigen. Offensichtlich ist aber auch, dass einige Simulationsfragen fehlerhaft sind, so dass diese nicht zu lösen sind. Ich weiß aus verlässlicher Quelle, dass die Beschwerden sich in letzter Zeit häufen! Leider wird hier davon nicht gesprochen, warum auch immer...

 

Ich lese immer nur von Verpflichtungen und Verbote, aber meine Rechte lese ich nirgends?

Welchen Weg kann ich einschlagen, im Testzentrum (VUE / Prometric) konnte mir nicht geholfen werden, bzw. weisen die jegliche Schuld von sich und verweisen mich an Microsoft USA. Die wiederum verweisen mich ans Testzentrum... Ich denke, die nehmen mich nicht für Voll... Eigentlich müssten die Prüfungen für nichtig erklärt werden, weil nicht unter optimalen Voraussetzungen abgeprüft wird. Microsoft versucht wohl das Thema tot zu schweigen, in der Hoffnung das alles gut wird... :(

Warum sonst bietet Prometric die beiden Prüfungen nur in Englisch an???

 

Ich jedenfalls bin stinksauer und lasse mich nicht so einfach abspeisen, auch wenn es aussichtslos erscheint!

Wer hat auch Fehler in der Prüfung entdeckt und welchen Weg habt ihr eingeschlagen?

Link to post

Hi,

 

also die 90´er habe ich schon vor der Simulation gemacht.

Die 91´er Simulation habe ich 2 mal gemacht und habe aber keine Fehler entdecken können. Woher weißt Du denn das sie nicht lösbar sind??? Ich habe keine Fehler entdecken können.

Überleg einfach mal ob es nicht am fehlenden Wissen liegt.

Für mich war die 91´er definitiv die Schwerste, aber nicht unlösbar.

 

CU

Link to post

Hi Suser,

 

ich hab auch beide mit Simnulation gemacht. Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Kernig sind die aber Fehler waren keine zu finden. Die Fragen waren alle einwandfrei zu lösen.

 

Ohne Dir zu nahe zu treten aber irgendwer hat für diese Fälle eine passende Signatur:

"Die Ursache für 90% der Fehler befindet sich 60cm vor dem Bildschirm - OSI Level 8 Error"

 

Oder so...

Link to post

Hi Suser,

 

also dem kann ich so nicht zustimmen.

 

Ich persönlcih finde es sehr gut das nun vermehrt auf Simulationsfragen gebaut wird.

Diese werden in alle Prüfungen einfliesen. Endlich. Denn damit wird teilweise endgültig die stupide Dumpauswendiglernerei untergraben. Soll nicht heißen das man die prüfung niht auch nur mit Dumps schafft allerdings kann man anhand der Punktezahl sehr genau erkennen ob man nur dumpfragen oder auch die Simulationsfragen begriffen hat.

 

Denn wenn man davon ausgeht das einer mit Dumps den Großteil der Fragen richtig beantwortet hat bekommt er als Hausnummer 790 Pkt. und derjenige der nun auch die Simulationsfragen richtig hat bekommt eben mehr. Und ich gehe halt einfach mal davon aus das jemand der die Simulationsfragen richtig hat auch die anderen Fragen richtig beantwortet.

Link to post

@Suser:

 

leider kann ich Dir nicht direkt weiterhelfen, da ich die beiden Prüfungen vor den Simulationen gemacht habe...

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Sims fehlerhaft sind, denn die Fragen werden ja nicht von Anfängern gemacht und nicht von Anfängern getestet. Kannst Du mal ein grobes Beispiel dazu geben?

Selbst unter der Annahme, dass die Dinger nicht lösbar sind, wirst Du wohl keine große Chance haben, etwas dagegen zu unternehmen. Da dies keine staatlich anerkannten Prüfungen sind (wie z.B. die Abschlußprüfungen der IHK bei einem Lehrberuf, Diplomprüfungen etc) besteht meines Wissens nach keine Offenlegungspflicht. Man könnte die Prüfungsfragen sogar als eine Art Firmengeheimnis sehen. Über die Schiene kommst Du schon mal nicht weiter.

Das Einzige was da wirklich bleiben würde ist, dagegen zu klagen. Aber auch hier dürften die Aussichten sehr dürftig sein...

Mein Tipp an Dich: nimm es einfach hin wie es ist und versuche die Prüfung zu bestehen oder "wechsle" einfach den Anbieter (Linux, Novell etc).

Link to post

Hallo Suser,

 

was ich hier über die Simulationen gelesen habe war zweierlei:

1) Die meisten haben festgestellt, dass Sie für Leute aus der Praxis eigentlich gar net so schlimm waren

2) Dass zum Lösen der Simulationen oft nur der Microsoft-Weg zur Verfügung steht, weil die anderen Möglichkeiten nicht verfügbar sind.

 

Deshalb würde es mich schon interessieren, woher Du weißt, dass die Simulationen fehlerhaft sind.

 

Gruß

winhar01

Link to post

Hallo.

 

ich habe am Freitag die 70-290 mit 850 Punkten absolviert, die 4 Simulationen waren fehlerfrei. Ich habe mir vor dem Start der Simulation erst mal genau aufgeschrieben was

gefordert ist, und dann genau das umgesetzt.

 

Wer genügend praktische Erfahrungen hat, der wird mit Simulationen gut zurechtkommen. Simulationen wären schwieriger, wenn das System komplett offen wäre, d.h. ich kann wie

im System alles bedienen (inkl. Kommandozeile). Aber genau hier ist die Simulation ja eingeschränkt. Wer viel rumklickt wird auch so merken was alles geht, und was nicht.

 

Bitte bedenkt doch mal, dass keine Prüfung jemals gerecht ist. Und wer durchfällt wiederholt die Prüfung eben so oft bis es dann klappt.

 

Wer Pilot bei der Lufthansa werden möchte hat in seinem Leben genau eine Chance die Aufnahmeprüfung zu bestehen. Wer da durchfällt kann nie mehr wiederholen (bei Durchfallquoten von 95%). Das kam gestern im Fernsehen. Wer die Microsoft-Prüfungen als schwierig empfindet kann ja mal daran denken.

 

Gruss

Link to post

@vm:

 

geht sogar noch schlimmer... stell Dir vor Du studierst Jura bis zum 2. Staatsexamen (bis dahin für die Lernkurse tausende von € bezahlt) und dann versemmelst Du dieses Examen und auch das Wiederholungsexamen... Tja, wären dann 4,5 oder 6 Jahre und irre viel Kohle weggeworfen.

Bleibt dann fast nur noch Taxi fahren gehen (da gibt es einige ehemalige Juristen!).

Link to post

hallo zusammen,

 

also ich haben auch letzte woche die 290 gemacht und von nicht lösbaren aufgaben kann keine rede sein. sicher weiß man schonmal was nicht so ganau, aber lösbar muß doch jede aufgabe sein oder nicht? bei einer frage ist mir zwar aufgefallen das dort statt 5:30 uhr 17:30 uhr hätte stehen müssen, aber das ist doch wohl nicht kriegsentscheidend wenn man alle anderen ausschließen kann ;-)

die simulationen sind auch nicht wirklich schwer, im gegenteil habe ich diese als angenehmer empfunden als die nerigen langen fragen wo man am ende nicht mehr weiß was am anfang gefragt wurde. ich konnte jedenfalls bei jeder frage eine antwort anklicken, somit scheint mir jedenfalls alles in ordnung zu sein!

 

im übrigen find ich auch die übersetzungen nicht so schlimm wie manche hier immer wieder schreiben.......

 

mfg

mephisto

Link to post

hallo zusammen,

 

ich hab die 290er schon hinter mir, noch vor der Umstellung,

die 291iger erwartet mich noch und um ehrlich zu sein hab ich n bissl Bammel davor.

Ich hab keine Vorstellung, was sich jetzt alles verändert hat und wie die Simulationen ablaufen.

Was ich hier so lese, kann man sich nicht komplett frei bewegen auf der Oberfläche sondern ist eingeschränkt? Stell ich mir das richtig vor, dass ich ne Problemstellung vorliegen habe und dann auf einer Windowsoberfläche die richtigen Werte, (als Beispiel) zur Lösung des Problems, einstellen muss?

 

Danke mal für die Info (:

Link to post

Ich wundere mich sehr, wie wenig Leute die selben Feststellungen gemacht habe wie ich. Da wo ich angerufen habe, war man nicht sonderlich überrascht... Man bestätigte mir, das es in letzter Zeit viele Beschwerden gegeben hat!

Prometric bietet wohl aus gutem Grunde die Prüfungen 290/291 nur in Englisch an, oder wie ist das zu erklären?

Das sich die Uhrzeit bei verschiedenen Aufgaben nicht aktualisiert hat, wie das hier auch erwähnt wurde, habe ich auch festgestellt. Wieso sollte das nicht schlimm sein, denn wer weiß schon, wie die einzelnen Aufgaben bewertet werden? Vielleicht führt der kleinste Fehler dazu, das die ganze Aufgabe als falsch bewertet wird.

Es gab eine Aufgabe wo man einer Standardwebseite einige Werte über die Eigenschaften verpassen sollte, dann eine 2. Seite, die ebenfalls über die Eigenschaften konfiguriert werden musste. Leider ließen sich die Eigenschaften zu dieser Seite nicht aufrufen, wenn ich das versuchte, öffneten sich immer die Eigenschaften der Standardwebseite... Ich habs nicht nur einmal versucht! Einen anderen Weg die Aufgabe zu lösen gab es nicht.

Vorbereitet war ich bestens, aber solche Aufgaben können einen aber auch aus dem Konzept bringen!

Wer Leistung auf hohem Niveau verlangt muß auch Leistung auf hohem Niveau liefern können!!!!

Link to post

Also kurze Info die ich in meinem Testcenter (VUE!) mitbekommen habe.

Da sind definitiv nicht lösbare Fragen aufgetaucht, ein Telefonat mit VUE seitens des Testcenter, ergab die Info:

Das wäre bekannt und es wurde auf eine MS Website verwiesen

Ich werde mal eine Mail losjagen und versuchen diese URL zu bekommen.

 

L0n3W0lf

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...