Jump to content

[W2K3 Terminaldienst] Floppy als A verbinden


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

hi all,

 

gibt es eine möglichkeit dass das floppy in einer terminalsession mit dem richtigen laufwerksbuchstaben verbunden wird?

 

problem: einige "dos" programme greifen immer auf das laufwerk a zum sichern zu. diese programme werden über eine terminal session aufgerufen. nur sobald jetzt, in einer offenen terminalsession das programm auf a zugreifen will, findet er keine diskette da der server selbst auf sein eigenes floppy zugreift.

 

das floppy steht ja nur als netzlaufwerk da, aber mit dieser zuornung kann das prgramm ja nichts anfangen.

 

jemand eine idee? danke!

Link to comment

mmhh,..

dass heist ich müsste auf jeden der rechner mittels script einmal das jeweilige floppy freigeben und anschliessend jenes auch wieder in der session neu zuordnen.

 

gute idee, allerdings etwas mühsam... gibt es keine alternative?

angeblich laut kunden ginge es früher sehr wohl (eine w2k terminaldienst)

 

kann das sein?

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...