Jump to content
Sign in to follow this  
obergrattler

Mit "Senden Als" Emails im "Gesendete Objekte" des zusätzlichen Postfachs ablegen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Das folgende Problem ist hier im Forum schon mehrmals behandelt worden, jedoch IMHO ohne zufriedenstellende Lösung:

 

Ein Benutzer, der zusätzlich zu seinem eigenen Exchange-Postfach noch ein weiteres Postfach öffnen kann (Sekretärin für Chef, oder mehrere Mitarbeiter für support@firma.de etc.) und darauf die "Senden Als" - Berechtigung hat, kann zwar Emails des anderen Postfachs senden und empfangen, die gesendeten Emails landen jedoch im Ordner "Gesendete Objekte" des eigenen Postfachs und nicht im Ordner "Gesendete Objekte" des freigebenen Zweitpostfachs.

 

In einem Thread erwähnt Member Frauke, das man für dieses Problem einen Filter setzen kann, um die Nachrichten in den anderen Ordner rüberzuschieben. Wie geht das bitte? Ich hab es mit verschiedenen Einstellungen für die Regeln in Outlook 2003 versucht, jedoch ohne Ergebnis. Die Regeln sind auch nur clientseitig anwendbar.

 

Durch ausgiebiges Googeln nach "Gesendete Objekte" und "Senden Als" bzw. "Sent Items" und "Send as" bin ich auf weitere Anleitungen zum Erstellen von Outlook Regeln gestoßen, die aber allesamt nicht funktioniert haben.

 

In anderen Foren hab ich von dem Tool "UniSent" ( http://www.ivasoft.biz/unisent.html ) gehört, das dieses Problem behebt. Ist aber kostenpflichtig.

 

Gibt es denn nun eine vernünftige und kostenlose Methode, das Problem mit Exchange Server 2003 bzw. Outlook 2003 Boardmitteln zu lösen, damit das ganze VOLLAUTOMATISCH geht, d.h. die Sekretärin mit "Senden Als" Emails verschicken kann, ohne danach manuell noch Nachrichten zu verschieben, zusätzliche CC oder BCC Empfänger eintragen zu müssen oder Regeln manuell auszuführen?

 

Das muss doch irgendwie möglich sein.

 

Ich wäre dankbar für alle möglichen Hinweise.

 

obergrattler

 

COME TO WHERE THE OBERGRATTLER IS ...

Share this post


Link to post

Ach ja, mir ist noch eingefallen:

Falls man anstatt dem zweiten Postfach einen postfachaktivierten Öffentlichen Ordner verwenden würde (für gerade mal 2 User, die Zugriff darauf benötigen), gäbe es da eigentlich das gleiche Problem?

 

Ist denn keiner unter Euch, der dieses Problem hat?

Oder gibt es eine vernünftige Lösung, das anderes zu machen?

 

obergrattler

 

COME TO WHERE THE OBERGRATTLER IS ...

Share this post


Link to post

Sin des Ordners "gesendete Objekte" ist ja dass die Objekte drinnen sind, die der User gesendet hat, unabhängig davon, in wessen Namen er sie geschickt hat. Alles andere würde keinen Sinn machen.

Der einzi gangbare Weg (ausser Drittanbieter Software) wäre ein Filter und damüsstest du dich damit auseinandersetzen, ob all diese Mails eine gemeinsame Eigenschaft besitzen, nach der gefiltert werden kann.

Share this post


Link to post

Hi.

 

Mit einfachen Boardmitteln kann dein Wunsch nicht erfüllt werden.

 

Folgende Möglichkeiten für einen öffentlichen Ordner fallen mir ein:

 

- die E-Mail des Ornder's in dem die gesendenten Objekt hin sollen in BCC eintragen

- ein Formular erstellen in dem BCC bereits fest eingetragen ist

- ein Fremdtool verwenden, kostet allerdings - http://www.lucatec.net/mask/maskoverview-de.shtml

- wenn du einen SBS 2003 hast, eine Verteilergruppe über den Assistenten erstellen,, hier gibt es die Möglichkeit einen Archivordner anzulegen. Die Verteilergruppe bekommt dann das Recht Send As im öffentlichen Ornder

 

Lg Günther

Share this post


Link to post

Hallo zusammen!

 

Ich werd zunächst mal die Option mit dem zusätzlichen User-Postfach (also keinen öff. Ordner) weiter verwenden und das mit den Filterregeln ausprobieren. Falls das nicht klappt, müssen wir wohl auf Drittanbieter Software zurückgreifen.

 

Auf jeden Fall VIELEN DANK für die nützlichen Hinweise.

 

obergrattler

 

COME TO WHERE THE OBERGRATTLER IS ...

Share this post


Link to post

Hallo,

das Problem ist leider wirklich nicht trivial, wir haben auch etwas gebastelt.

Du mußt zum einen Dir im Outlook einstellen, dass als "Von" beim Weiterleiten bzw. Beantworten derjenige eingestellt ist, in dessen Auftrag die Bearbeitung geschieht und in dessen Ordner die mail anschließend landen soll.

Dann passt Du das folgende Skript an, welches dafür sorgt, dass die mails automatisch verschoben werden:

 

Das Skript kommt im nächsten Beitrag, sonst wäre dieser zu lang geworden

 

Dieses fügst Du als Makro in Outlook ein und bindest es als Projekt (OTM-Datei) in C:\Dokumente und Einstellungen\username\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook ein.

 

Anschließend kannst Du noch ein kleines Programm (KlickYes) einsetzen, welches die Sicherheitsabfrage (Sind Sie sicher, dass Sie zulassen wollen, dass ein Makro auf Ihr Outlook zugreifen will, oder so ähnlich) unterdrückt.

 

Viel Glück,

Frauke

 

P.S. Bei uns arbeitet das Programm für einen Günther Müller, der zusätzlich zu seinem eigenen Postfach das Postfach "Info" bearbeitet (zusammen mit einem weiteren Kollegen).

Share this post


Link to post

Hier nun das Skript:

 

Option Explicit

'Öffentlicht "Triggervariablen", zur Überwachung der Elemente in einem Ordner

'nur mit withevents ist eine Eventhandlerdeklaration möglich!

Public WithEvents oMeinPostfach_GesendeteObjekte_Elemente As Outlook.Items 'Triggerobjektliste, wird in App_startup befüllt

'diese muss nicht unbedingt mit Withevents deklariert werden, da ich dorthin nur verschiebe, diesen Ordner aber nicht! überwachen möchte

Public WithEvents oinfo_GesendeteObjekte_Elemente As Outlook.Items

Public WithEvents oinfo_GelöschteObjekte_Elemente As Outlook.Items

Public WithEvents oinfo_Posteingang_Elemente As Outlook.Items

Public WithEvents oMeinPostfach_GelöschteObjekte_Elemente As Outlook.Items

Public blnDeleteItem As Boolean

 

'Öffnetliche Variablen für Eventhandlerursprung und -ziel

Dim oMeinPostfach_GesendeteObjekte As MAPIFolder

Dim oinfoPostfach_GesendeteObjekte As MAPIFolder

Dim oinfo_GelöschteObjekte As MAPIFolder

Dim oinfoPostfach_GelöschteObjekte As MAPIFolder

Dim oinfoPostfach_Posteingang As MAPIFolder

Dim oMeinPostfach_GelöschteObjekte As MAPIFolder

 

 

Private Sub Application_Startup() 'läuft ab wenn OL startet

'Private Variablen (werden nicht mehr im Eventhandler gebraucht)

Dim oMapi As NameSpace

Dim oMeinPostfach As MAPIFolder

Dim oinfoPostfach As MAPIFolder

 

'Jetzt die privaten Variablen instanzieren

Set oMapi = Application.GetNamespace("MAPI")

 

'Hier Ihr Name: "Postfach - Rieken, Frauke"

Set oMeinPostfach = oMapi.Folders("Postfach - Müller, Günter")

'Hier der NAme von info: "Postfach -info"

Set oinfoPostfach = oMapi.Folders("Postfach - info")

 

'Jetzt die öffentlichen Variablen instanzieren

Set oMeinPostfach_GesendeteObjekte = oMeinPostfach.Folders("Gesendete Objekte")

Set oinfoPostfach_GesendeteObjekte = oinfoPostfach.Folders("Gesendete Objekte")

 

Set oinfoPostfach_Posteingang = oinfoPostfach.Folders("Posteingang")

Set oinfoPostfach_GelöschteObjekte = oinfoPostfach.Folders("Gelöschte Objekte")

 

'Set oinfoPostfach_Posteingang = oMeinPostfach.Folders("Posteingang")

Set oMeinPostfach_GelöschteObjekte = oMeinPostfach.Folders("Gelöschte Objekte")

 

 

'Jetzt Eventhandlerobjekte instanzieren

Set oMeinPostfach_GesendeteObjekte_Elemente = oMeinPostfach_GesendeteObjekte.Items

'Set oinfo_GesendeteObjekte_Elemente = oinfoPostfach_GesendeteObjekte.Items

 

Set oinfo_Posteingang_Elemente = oinfoPostfach_Posteingang.Items

'Set oinfo_GelöschteObjekte_Elemente = oinfoPostfach_GelöschteObjekte.Items

 

Set oMeinPostfach_GelöschteObjekte_Elemente = oMeinPostfach_GelöschteObjekte.Items

 

End Sub

 

'Jetzt der Eventhandler für mein Postfach mit der als withevents deklarierten Variable

Private Sub oMeinPostfach_GesendeteObjekte_Elemente_ItemAdd(ByVal Item As Object)

'Item ist das übergebene neue Element in oMeinPostfach_GesendeteObjekte

'Wenn es vom Typ Mailitem ist....

If TypeName(Item) = "MailItem" Then

 

Dim oNeuesElement As MailItem

Set oNeuesElement = Item

'... und wenn der Absender Info zwei ist (da ich im Sende als info!)

'prüfe SenderName und neu für Outlook 2003 SentOnBehalfOfName

If oNeuesElement.SenderName = "info" Or oNeuesElement.SentOnBehalfOfName = "info" Then

'..dann verschiebe ich

oNeuesElement.Move oinfoPostfach_GesendeteObjekte

End If

 

End If

 

End Sub

Share this post


Link to post

hoi

ja ich reihe mich mal hier mit ein, denn ich steht vor genau dem selben problem

ein user, mehrere postfaecher.

auch ich moechte, dass die gesendete nachricht im gesendete objekte ordner des postfachs landet welches als absender genutzt wurde.

und ich finde es schon sehr traurig, das es nicht einfacher zu realisieren ist :(

 

@frauke

also ich hab wirklich keinen grossen plan von programmierung aber ich werde mal versuchen mit deinem ansatz etwas zu realisieren in meiner umgebung hier. danke fuer das bereitstellen!!!

noch eine frage: das mit der sicherheitsabfrage, kann das auch umgangen werden mit aendern der einstellung fuer die makrosicherheit oder mit einer eigensignatur? ich wollte nicht noch mehr zusatztools installieren

 

@all

hat denn jemand die third-party tools von ivasoft oder lukatec im einsatz? gibt es dort auch diese sicherheitsabfrage?

und wie sind diese tools programmiert? auf die gleiche art wie das von frauke?

Share this post


Link to post

Hallo Current User,

 

die Sicherheitsabfrage kann mit Makrosicherheit bzw. Signatur nicht umgangen werden, weil dies eine Outlookabfrage ist, die sich auf den Zugriff auf das Adreßbuch bezieht.

 

Viele Grüße,

Frauke

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

hat sich eigentlich an diesem Problem zwischenzeitlich etwas getan? Gibt es evtl. neue Boardmittel oder Drittanbieter, die das Problem günstiger lösen?

 

LG

Pino

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...