Jump to content

Was kann man gegen Spyware tun?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Also wir haben das hier bei uns recht einfach gelöst, in dem wir auf jedem Rechner den Spybot laufen haben. Bisher sind wir damit gut gefahren, so dass keine Notwendigkeit für eine Serverlastige Lösung besteht.

 

Die Firewall hier würde meines Wissens nach sowieso alle nicht genehmigten Sendeversuche nach Außen unterbinden, so dass von der Seite aus keine Gefahr drohen dürfte, zumindest nach meinem Wissen.

Link to comment

Hi Rolf

 

wir stehen vor dem gleichen Problem. Wollen nächstes Jahr neue Laps ausrollen und machen uns schonmal Gedanken. Die User gehen zZ über VPN ins Netz und ziehen sich immer mehr Dialer und SpyWare.

Es gab mal ne Geschichte, das eben nun noch bestimmte Pages erlaubt sind (sprich keine PornoSites)mehr und damit war unser Prob größtteils erledigt aber wurde wieder gecancelt ... (ohne Worte)

 

Bei mir läuft NortonInternetSecurity nebenher und lasse regelmäßig Spybot/AdaWare/Shredder und wie sie alle heißen laufen und bin eigentlich sehr zufrieden wie wenig ich mir eingefangen habe,

 

wir stellen es zu Diskusion für nächstes Jahr neben lokalem Virenscanner noch ne Firewall laufen zu lassen.

 

gruß andi

Link to comment

@all

 

Wow das man mit dem Filter soviel Erfolg hat find ich schon erstaunlich. Klar kann man es nie ausschliesen, aber ist es wohl wert, wenn da nicht diese unerklärlichen gecancelt Worte nicht wären ;)

 

Hm gibt es eine Serverlösung für sowas. Ich mein den USer mit Adware oder sowas zu plagen, bzw. Firewall (hilfe ne Meldung weiss nicht weiter) ist manchmal auch nicht immer die perfekte Lösung, da viele User dann wieder viel zu viel umbiegen oder sogar deaktivieren :( .

 

Gruß

 

Rolf

Link to comment

heyho

 

Bei uns müssen die Laptop-User leider lokale Admins sein und dem User sagen er soll einmal die Woche AdAware laufen lassen ist nicht wirklich praktikabel.

 

Was ich am erschreckensten bei der Sache finde, daß unser namhafter Virenscanner von CA diesen ganzen TrojanerMist und kein Stück findet und bei ner Online Suche bei z.B. Kaspersky gehen Dir die Augen über.

 

Servergesteuert und für den User nicht veränderbar und zuverlässig - das wär hier die EierlegendeWollMilchSau.

 

Aber nach der Geschichte mit dem Firefox, denke ich nicht daß es überhaupt nen sicheren Schutz vor ungewollter Spionage gibt.

 

andi

Link to comment

Ja manchmal gehts ohne Adminrechte leider nicht.

 

Zu Spyware und Virenscanner.

Das wurde glaub rechtlich nicht erlaubt, das man Spyware als "Virus" aufnimmt, und somit haben auch unsere Scanner da schlechte Karten. Was ich aber persönlich sagen muss ist das CA (meine Meinung) ein sch*** ist. Ziehe da meinen Trendmicro Scanner 100mal vor. Aber auch nur wegen schlechter Erfahrung.

Kenne beide Produkte. Wie gesagt, die Virenscannerhersteller, dürfen diese Spyware nicht als Virus deklarieren und somit finden Sie diese auch nicht.

Der Scanner von kaspersky stimme ich zu, das ist heftig, nur auch viel Müll darunter (VNC etc.). Daher halte ich von diesem ehrlich gesagt auch nichts.

 

Nun dann mal sehen was sich die IT einfallen lässt, bzw. was für Gute Ideen manche Chefs vernichten.

 

Gruß

 

Rolf

Link to comment

krass - das mit den virenscannern und spyware wußte ich nit

 

ohh man hoffentlich liest mein chef das nicht mit CA aber da gebe ich dir 100%ig recht :-)

 

wir hatten unserem chef den firefox als alternativ browser vorgeschlagen um gegen spyware was zu machen. meinst du das bringt was oder nur solange bis eben auch dafür was programmiert wird?

Link to comment

Naja ich hoffe auch bei uns liest keiner mit*g* ;-)

 

Habs irgendwo auch mal gelesen, evtl. find ichs noch, dann poste ich es.

 

Naja ich finde die Sicherheit kommt manchmal viel zu kurz, bzw. wird gar nicht richtig als Gefahr erkannt.

Bei Browser umstellungen ist das Problem, das evtl. nicht alles 100% funktioniert, bzw. der Aufwand des Support dermaßen steigt und der Anwender wieder verunsichert wird.

 

Ich persönlich wäre für Virenscanner, Firewall, Browser sicher konfigurieren und Spywareprogramm. Dieses Pest Control gibt es sogar Server basierend!

Aber wie gesagt das bedeutet viel arbeit für IT und Anwender.

Aber so ist das wohl bisher die beste Möglichkeit dagegen vorzugehen. Und von Spyware kommt danach dann die vielen Spams und Viren :) ein Kreislauf. Nur bisher gibts kein wirklich Erfolgsrezept.

 

Wenn du willst andi, können wir ja mal mailen ;)

 

Gruß

 

Rolf

Link to comment

hi, ja sehr gute erfahrungen damit gemacht.

 

Also das Mc Afee Active Virus Defenst ist einfach eine geniale software.

Mit dem Teil kann man das ganze Netzwerk zentral am Server überwachen, also ob auf allen Rechnern die aktuelle DAT Version drauf ist, wieviele Vieren und sonstiges Ungeziefer er gefunden hat usw.

Dahinter steht eine SQL DB die alles gut mit Berichten aufarbeitet.

Ein weiterer Vorteil ist, das die Rechner automatisch vom Active Directory eingebunden werden können und dann auch zentral über den Server das Verhalten aller Virusscans im Netz gesteuert werden kann. Funktioniert wie im AD über Vererbung.

Mit dem Mc Afee Group Shield kann ma gleich alle Mail direkt am Exchange Server scanen und aussortieren unm Mit dem Spamkiller auch die mit unerwünschtem Inhalt rausschmeißen.

Der Virusscan 8 erkennt Spyware, Scherzprograme, Pufferüberläuft und kann auch die Zugriffsrechte auf Ports beschränken zB. FTP oder SMTP Port um Würmer den Spaß zu verderben.

 

Ein wirklich empfehlenswertes Stück Software für mittelgroße Netze. Lizenz gibts glaub ich erst ab einer Mindestgröße von 10 Rechnern.

 

 

also ich find das ist einfach ein super gesamtlösung und in meiner Firma haben wir das schon bei vielen Kunden im Einsatz. (sind ein EDV Dienstleistungs Unternehmen)

 

lg. Joe

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...