Jump to content

SBS2003 und andere DC im Netzwerk


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

In einem SBS-Netzwerk kann es nur einen Domänencontroller geben, und das ist der SBS. Andere Server können als Mitgliedserver eingesetzt werden, zum Beispiel als Druck- oder Dateiserver oder als zweiter Exchange-Server, nicht aber als DC. Es kann auch keinen zweiten SBS-Server im gleichen Netz geben. Mitgliedsserver müssen somit mit voll ausgewachsenen Windows 2000 Server oder Windows Server 2003 betrieben werden.

Link to comment
Original geschrieben von dmetzger

In einem SBS-Netzwerk kann es nur einen Domänencontroller geben, und das ist der SBS. Andere Server können als Mitgliedserver eingesetzt werden, zum Beispiel als Druck- oder Dateiserver oder als zweiter Exchange-Server, nicht aber als DC. Es kann auch keinen zweiten SBS-Server im gleichen Netz geben. Mitgliedsserver müssen somit mit voll ausgewachsenen Windows 2000 Server oder Windows Server 2003 betrieben werden.

Danke für die Antwort. Inwiefern bringt es Probleme, falls dies aber der Fall ist bzw. wie kann ich einen W2k Server als Mitgliedsserver für die Dateiserverfunktionalität herabstufen?

 

Und was ist mit dem AD? Kann das irgendwie miteinander vereinbart werden, oder geht das auch nicht?

 

thx :suspect:

Link to comment

@dmetzger

 

In einem SBS-Netzwerk kann es nur einen Domänencontroller geben, und das ist der SBS.

 

Stimmt so nicht. Der SBS 2003 muss der 1. installierte DC in der Root Domain sein. Du kannst dann weitere DC's hinzufügen.

 

Gibt zu diesem Thema auch schone einige Beiträge hier ;)

 

@firefighter

In einem Blog habe ich vor kurzem einen Ansatz gelesen um einen SBS in eine bestehende W2K Domain zu integrieren.

 

Reihenfolge: Server 2003 des SBS als DC in die W2K Domain einbinden. Serverrollen auf den SBS übertragen. Dann erst den restlichen SBS Server installieren.

 

Habe es selbst bis jetzt noch nicht getestet, solltest du aber eine Testumgebung haben, wäre es ein Versuch wert.

 

LG Günther

Link to comment

z.Z. teste ich ausschliesslich in virtuellen Maschinen das ganze Szenario.

 

Im Grunde sieht es so aus, dass bereits ein W2k Server existiert, der neben speziellen Anwendungen nur als Dateiserver fungiert. Dafür ist ein AD aufgesetzt, was die Rechteverwaltung übernimmt. Es exisitert zwar ein DC, aber er wurde nie "richtig" in Betrieb genommen. Das kleine Netzwerk läuft daher ausschliesslich auf Arbeitsgruppenbasis. Meine Aufgabe ist nun die Integration des SBS2003. Daher kommen erstmal die ganzen Fragen :)

 

Hier noch ein paar Fragen zu eben diesem Szenario:

 

1) AD und DC sind doch im Grunde zwei paar Schuhe - richtig? Kann ich auf dem W2k Server (der den DC ja nicht nutzt) diesen irgendwie deaktivieren, damit der SBS der einzigste DC im Netzwerk ist? Falls ja, wie ist das möglich. Oder gibt es sogar bessere Möglichkeiten diese Situation zu lösen?

 

2) Wie gesagt existiert bereits ein AD auf dem anderen Server. Kann ich mir dies auf dem SBS zunutze machen, oder müssen die Nutzer für die E-Mail Verwaltung neu erstellt werden. Falls ja, wie geht das (möglichst detailiert).

 

Werd das Microsoft Windows Small Business Server 2003 Buch jetzt weiter studieren, aber solche Szenarien werden in Büchern natürlich nie genau erklärt werden können....

Link to comment

Hi.

 

Dann würde ich an deiner Stelle die SBS Domain ohne Bastelei neu installieren und die Benutzer neu anlegen.

 

Die W2K Server kannst du als Member Server in die SBS Domain einbinden. Es müssen dann halt die Freigaben und die Berechtigungen neu vergeben werden.

 

Du hast dann eine sauber laufende Domain, und ich bin mir absolut sicher, das du mit dem Anlegen 15 neuer User wesentlich schneller bist als mit einer "bauchwehigen" Integration des SBS.

 

Da du die Clientrechner sowieso auch anfassen musst (OL 2003 installieren, PF in Exchange exportieren) und schreibst, das sie sowieso als AG angebunden sind, ersparst du dir auch hier keine Arbeit.

 

LG Günther

Link to comment

Verzeih mir meine Unkenntnis, aber was ist PF (kenne das nur als Personal Firewall) bzw. AG?

 

Wie kann ich den laufenden W2k Server als Member Server der SBS Domain integrieren (gibts da mir unbekannte Knowledge Base Artikel o.ä.?).

 

Ist ein AD an eine Domain gebunden, oder schlägst du nur vor es neu zu machen, um eine Dopplung zu vermeiden?

 

Vielen Dank

 

//EDIT: Ok, PF heisst Postfach :) Wie siehts mit den restlichen Fragen aus :wink2:

Link to comment

Hi.

 

Wie kann ich den laufenden W2k Server als Member Server der SBS Domain integrieren (gibts da mir unbekannte Knowledge Base Artikel o.ä.?).

 

Wenn er in einer Arbeitsgruppe läuft, dann in die neue SBS Domäne hinzufügen.

Wenn er bereits Mitglied in einer Domain ist, dann aus dieser Domain herausnehmen in eine AG (Arbeitsgruppe) und dann wieder in die SBS Domäne einbinden.

Wenn er ein DC ist, dann mit dcpromo zum Memberserver harabstufen, dann wie oben.

 

Ist ein AD an eine Domain gebunden

 

Ja. Gib der SBS Domain auf jeden Fall einen anderen Namen.

 

LG Günther

Link to comment

Super alles klar, dann werd ich das alles mal in der Testumgebung durchspielen.

 

Nur noch eine Frage, die sich auf ältere Threads von mir in diesem Zusammenhang bezieht.

 

Siehe: http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=48398

 

Es geht dabei um den Mailversand an die Nutzer. Da ich nun alle Nutzer auf dem SBS erstelle und diese somit auch über gültige E-Mail Adressen verfügen, benötige ich eine Lösung wie ich das Versenden von E-Mails steuern kann. Problem ist folgendes: Viele der Nutzer sind über kurze oder längere Zeiträume nicht in der Firma und beziehen in dieser Zeit ihre E-Mails vom Internetprovider direkt. Für diesen Zeitraum müsste dem Postfach des Nutzers gesagt werden die E-Mails:

 

a) Nicht abzuholen (ok, also in diesem Fall beim Pop3 Connector einfach den Eintrag löschen) und

b) Beim internen Mailverkehr muss die E-Mail über den Smarthost heraus und nicht lokal verschickt werden.

 

Deine Möglichkeit über einen zusätzlichen Kontakt bezieht sich ja darauf, dass es den Benutzer/Postfach nicht gibt und somit ein Kontakt an dessen Stelle dritt. Ich kann aber nicht das gesamt Userkonto jedesmal löschen und neu erstellen....

 

Ich hoffe Du verstehst, was ich versuche zu sagen :shock:

Link to comment

Hi.

 

Da kommt es darauf an, welche Internetverbindung zur Verfügung steht.

 

Wenn es z.b. eine Flat-Rate ist, dann würde ich die Benutzer entweder über OWA (Outlook Web Access) oder über VPN und Outlook selbst auf die Postfächer zugreifen lassen.

 

Bei einer anderen Verbindung würde ich für die Mobil User zum Postfach einen zusätzlichen Kontakt anlegen der dann ein POP3 Postfach beim Provider hat. Über eine Outlook Regel können dann ja bei Abwesenheit die Nachrichten an den Kontakt weitergeleitet werden.

 

LG Günther

Link to comment

Also wäre es das einfachste, wenn ich für die betreffenden Mobil User neben dem normalen Postfach: max.mustermann@tld.de einen Kontakt max.mustermann.away@tld.de einrichte, der dann über smarthost an max.mustermann@tld.de die email verschickt.

 

Dann müsste man bei einem E-Mail Austausch natürlich darauf achten, das man nicht einfach auf antworten gehen kann, da sonst die E-Mail wieder lokal verteilt wird. Ist natürlich auch ****, da man den Fehler meist nicht merken wird und alle Nutzer darüber informiert werden müssen. Ein einfaches häkchen im Userprofil à "Bin nicht da" mit verbundenen Versandregeländerung geht ja wohl leider nicht - oder?

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...