Jump to content

Abschlussprüfung FiSi Winter 2004


Blade1981
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Leute!

 

Hier ist ja noch gar kein Beitrag über die heutige Abschlussprüfung der Fachinformatiker Systemintegration...

Ja, okay, das gehört auch nicht zu Windows, aber dafür gibt es ja die "Off Topic", oder?

 

Mich würde interessieren, wie bei euch die Prüfung lief, die ebenfalls diese Prüfung mitgemacht haben?

 

Also GE 1 war echt total mies! Man konnte zwar schon bissal was hinschreiben, aber es war oftmals mehr raten als wirklich wissen. Und das sag nicht nur ich, sondern auch die aus meiner Klasse, die ebenfalls verkürzt haben (oder auch die Leut, die die Prüfung wiederholen mussten ;) ).

 

GE 2 war wiklich in Ordnung, da gab es nix zu meckern, war schon leicht zu machen. Zumindest wenn man bissal Ahnung von den Themen hatte. In der Hinsicht möchte ich meiner Berufsschule übrigens danken, dass sie "so weitschweifende Themengebiete" mit uns durchnahmen. Also mal ehrlich. Der Ruf der BS is eh scho schlecht, aber mich wundert es auch nicht. Andere hatten Bereiche schon im 1. AJ und wir nie. Der Ruf muss ja von irgendwo her kommen...

 

Und Wirtschaft und Sozialkunde, naja, waren, so denk ich zumindest, die Vorjahre leichter. Nicht so hinterhältig wie bei dieser, aber im großen ganzen noch okay.

 

wie lief es bei euch so?

Link to comment

Thema war unter anderem

- Netzwerk mit Switches bestücken und max VLANs errrechnen.

- Firewall für Mailverkehr konfigurieren

- Spambekämpfung

- Beispiele für Maleware

- Wlan

- Preis-Leistungs Vergleich von Notebooks

- SQL-Abfragen

- Kalkulationen

- uva.

 

Ich fand die Prüfung war eigentlich machbar, der WiSo Teil war wie immer aus älteren Prüfungen zusammengewürfelt.

Imho hätte ich mir die 2,5 Jahre an der Berufsschule sparen können.

Link to comment
Original geschrieben von Josh16

Thema war unter anderem

- Netzwerk mit Switches bestücken und max VLANs errrechnen.

- Firewall für Mailverkehr konfigurieren

- Spambekämpfung

- Beispiele für Maleware

- Wlan

- Preis-Leistungs Vergleich von Notebooks

- SQL-Abfragen

- Kalkulationen

- uva.

 

mehr als die hälfte der themen wurden bei uns an der schule nicht behandelt :( und bis zur prüfung wird sich daran auch nichts ändern :mad:

 

Ich fand die Prüfung war eigentlich machbar, der WiSo Teil war wie immer aus älteren Prüfungen zusammengewürfelt.

Imho hätte ich mir die 2,5 Jahre an der Berufsschule sparen können.

 

kann ich bestätigen. habe zwar noch meine abschlussprüfung vor mir aber die berufsschule ist an und für sich überflüssig! zumindest für mich. vieles was im ersten und 2ten jahr an themen behandelt wurde habe ich als voraussetzung für diese ausbildung gehalten.

 

ausser sql habe ich persönlich nicht viel in der schule lernen können.

 

ein azubi ohne "gute" firma oder viel eigeninitiative hat praktisch verloren.

 

traurig aber wahr...

 

gruss saracs

 

ps: es gibt sogar lehrer bei uns die lieber klingeltöne mit schülern tauschen als unterricht zu machen :mad: so ist das eben an berufsschulen scheinbar :suspect:

Link to comment

Stimmt. Firmentechnisch hab ich für die Prüfung nichts gelernt. Nur bissal was von der Berufsschule, und dort lernt man ja bekannterweise auch nicht soo viel. Wobei ich nun wirklich kein schlechter Schüler war. Programmieren mal abgesehen, wobei ich da immerhin meinen 3er hatte...

Dass man sich die BS hätte sparen können, das stimmt so nicht. Zumindest für meinen Teil. Weil was man vorher so weiß über Computer, das ist doch nur relativ oberflächlich. Das richtige Verständnis und Wissen bekommt man schon zu einem gewissen Teil nur in der Schule. Oder hast du vorher genau gewusst, wie Protokolle und Ports und Firewalls, Switches und VLANs funktioniren und was des sein soll?

Also ich wusste es nicht und war einigen in meiner Klasse anfangs durch mein Wissen doch um einiges voraus.

 

Zu erwähnen ist noch eine Traffic-Protokollierung. Diese sollte man dann analysieren und ablaufmäßig wiedergeben. Oder zumindest irgendwie so... Die Arp-Anfrage und Rückantwort, die war ja noch erkennbar, aber das danach, genauso wie das Flag und Len usw, da hab ich mehr geraten. Man merkt, die Aufgabe viel mir etwas schwer ;)

Und wenn man die Abschlussprüfungen von den Vorjahren gemacht hat, dann brachte das für die Fachqualifikation nicht wirklich viel.

Es kam meiner Meinung nach viel dran, worauf man sich auch nicht vorbereiten konnte, außer man hat alle möglichen Bücher vorher mal durchgewälzt...

Link to comment

@ Josh16

Endlich kommen mal die interessanten Themen. :wink2:

Außer SQL-Abfragen und Kalkulation (was auch immer) habe ich in meiner Umschulung nix mitbekommen. Ich wäre mit Volldampf durch die Prüfung gerauscht. :rolleyes:

 

Also meine Umschulung waren wirklich 2 weggeworfene Jahre. :cry: :mad:

Naja, 1,5 Jahre. Die 6 Monate Praktikum waren schon ok.

 

Damian

Link to comment
Original geschrieben von Blade1981

Oder hast du vorher genau gewusst, wie Protokolle und Ports und Firewalls, Switches und VLANs funktioniren und was des sein soll?

[/Quote]

 

Ich hab mich bereits vor meiner Ausbildung an einem Fli4l Router versucht und muss sagen, dass ich dadurch mein Wissen über Firewalls Ports und Protokolle erheblich erweitert habe. Aber in einem Punkt hast du natürlich Recht. Ohne Berufsschule hätte ich z.B. das OSI Modell nie angesehen, hätte auch Subnetting nicht so exzessiv gelernt (kann mir mal einer erklären was ein Netz-Netz ist und wieso man das nicht verwenden darf?)

 

Zu erwähnen ist noch eine Traffic-Protokollierung. Diese sollte man dann analysieren und ablaufmäßig wiedergeben. Oder zumindest irgendwie so... Die Arp-Anfrage und Rückantwort, die war ja noch erkennbar, aber das danach, genauso wie das Flag und Len usw, da hab ich mehr geraten.

Ja diese Aufgabe war wirklich etwas knifflig, vor allem wenn man so ein Protokoll vorher noch nie gesehen hat.

Und wenn man die Abschlussprüfungen von den Vorjahren gemacht hat, dann brachte das für die Fachqualifikation nicht wirklich viel.

Es kam meiner Meinung nach viel dran, worauf man sich auch nicht vorbereiten konnte, außer man hat alle möglichen Bücher vorher mal durchgewälzt...

Das ist in der Tat ein Problem. Ich fragte mich oft was in den Köpfen der Leute, die so eine Aufgabe stellen, vorgeht. Oft sind die Themen viel zu detailiert um sie wirklich alle zu kennen.

In der heutigen Zeit kann man einfach nicht mehr alles Wissen, deshalb werden ja auch soviele Spezialisten gesucht.

 

Trotz allem war ich überrascht bei wievielen Aufgaben das Tabellenbuch nützlich war.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...