Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Necron

Tipps zu W2K

Empfohlene Beiträge

Hallo...

 

falls Ihr noch mehr von solchen hilfreichen Tipps finden wollt schaut mal hier nach....

 

http://www.winfaq.de

 

dort gibt es die Tipps in eine Winhilfe Datei für viele MS-Betriebssysteme zusammengefasst zum Download, und als schmankerl gibt es dort einen Registry System Wizzard...

 

eine grafische Oberfläche zum editieren der Registrierdatenbank !!

per Karteikarten nach Betriebssystem sortiert. Man wählt anhand dieser Karten einfach sein Betriebssystem aus und bekommt alle Tipps sofort nach Kategorien angezeigt. Im Rechten Teil dann werden Registrierdatenbankeinträge angezeigt und man kann sie dort sofort ändern !! :D :D :D

 

einfach nur empfehlenswert !!!!!

 

viel Spass beim Ausprobieren....

 

Audiator

 

PS: Vor JEDEM Experimentieren an der Regestry, immer erst SICHERN !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von casiemir

Windows schneller beenden :

 

ausführen : regedit > Hkey local machine > System > ControSet001 > Control : im rechten Fenster "wait tokillService doppelt darauf klicken und den Wert auf 1 setzen (Dieser Wert steht für eine wartezeit für einer Milisekunde, nach dieser Zeit werden alle Programme beendet)

 

Falls es zu Problemen nach dieser Einstellung kommt, ruhig diesen wert etwas höher setzten ca. auf 100 oder höher

 

Na, ob das so sinnvoll ist, an dieser Einstellung rumzuspielen? Ich mein, wenn ich vor dem Abmelden oder Beenden erstmal manuell alle Apps zu mache kann das funktionieren. Es gibt halt einige Software, die eben auch selbst ihre Zeit zum Runterfahren braucht (beende mal den 6.5er Notes-Client, wo ein paar lokale Repliken offen sind). Wenn die jetzt vom System abgeschossen wird, weil ich eben meine Sitzung einfach so beende (Apps noch offen) und während dessen noch irgendwohin Daten geschrieben werden kann das ganz schnell nach hinten losgehen! :-/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich hab ein Problemm im Windows 98 ist mir meine Es1869 Soundkarte im Dos Modus immer gelaufen.

Aber jetzt hab ich auf Windows 2000 umgestellt, und sie leuft zwar auch im Windows, aber im Dos Modus nicht.

Wie krieg ich das hin?

Esscfg.exe gibt immer die fehler Meldung ES1868 Sockel nicht gefunden.

Bitte Mailt mir wenn ihr mir weiter helfen könnt:

pcfreak@gmx.ch

Ich hoffe Necron Mailt mir, denn ich hab hier durch seine Tips, viel entnehmen können über W2k...

Mehr Info über mich findest du unter:

http://********

 

cu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@paddyfreak

 

Bitte poste dein Problem unter Windows-Allgmein noch einmal, da es sich ja hier nur um einen Thread mit Tipps handelt. Sonst wird der Thread schnell unübersichtlich, wenn sich Tipps und Fragen zu Problemen überschneiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da noch einen:

 

Den Schüssel, der einige Ordner aus dem Benutzerprofil ausschliesst, d. h., die im Key definierten Ordner werden bei einem servergespeicherten Profil nicht auf den Server Kopiert.

 

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon

 

Der default Wert ist:

 

"ExcludeProfileDirs"="Lokale Einstellungen;Temporary Internet Files;Verlauf;Temp"

 

Damit ist es zum Beispiel Möglich, den "Desktop" aus den Roaming Profiles auszuschliessen.

 

Gruss

 

 

P.S.: .....REG_SZ natürlich......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×