Jump to content

Gehaltsvorstellung MCSE ?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

@wolff: Um mal auf das Thema "Gehaltsvorstellung MCSE" zurückzukommen: wie bist du zertifiziert und wieviel Kohle bringt das ein?

 

@tobee

Ich muss ein wenig ausholen.

Vor 1,5 Jahren war ich dabei mich auf den MCITP SA privat vorzubereiten.

Dann gab es die Chance mit dem AA Kurse zu beantragen (die Firma hätte dies nie übernommen) . Von den gewünschten Kurse, hatte ich dann noch Glück, das der MCITP SA übrig geblieben ist. Der Chef war bezüglich der vielen Stunden und den 4 Kollegen, die das machen durften, wenig amused.

Somit kannst Du sicher erahnen was dabei raus kam. Null.

 

Gruss

Edited by RolfW
Windows Phone tippt falsch :)
Link to comment

Ich arbeite schon 7-8 Jahre in meiner Abteilung, aber an den Admin Durchschnitt der c't komme ich nicht. Bin aber schon der Azubi dort gewesen, was dem Gehalt sicher nicht geholfen hat. Daher hatte ich gehofft die Zertifizierungen helfen ein wenig nach, voran zu kommen.

 

Gruss

 

Rolf

Edited by RolfW
****es WP
Link to comment
Ich arbeite schon 7-8 Jahre in meiner Abteilung, aber an den Admin Durchschnitt der c't komme ich nicht. Bin aber schon der Azubi dort gewesen, was dem Gehalt sicher nicht geholfen hat.

 

Ich denke, du solltest die Firma wechseln - sonst bleibst du immer der "Ex-Azubi" mit entsprechendem Gehalt.

 

Im Raum Stuttgart gibt es doch viele Jobs und überdurchschnittlich Gehalt (klar, die Mieten + Kosten sind auch recht hoch).

 

Viele Grüße

Java

Link to comment
Ich denke, du solltest die Firma wechseln - sonst bleibst du immer der "Ex-Azubi" mit entsprechendem Gehalt.

 

Im Raum Stuttgart gibt es doch viele Jobs und überdurchschnittlich Gehalt (klar, die Mieten + Kosten sind auch recht hoch).

 

Viele Grüße

Java

Habe gerade gesehen das Ihr die aktuelle ct meint. Diese habe ich noch nicht in der Hand gehabt. Daher ziehe ich meine Aussage erst mal zurück und blätter nach.

Hinzu kommt aber, dass ich nicht nur Administrator, sondern auch Netzwerk, Datenbanken, etc. mitbetreue. Daher ist das Gehalt von allem ein bisschen.

 

@Java

das mit dem Azubi bekomme ich schon zu spüren, indem ich von 5 Leuten der mit dem geringsten Gehalt bin... :)

Link to comment
Vor 1,5 Jahren war ich dabei mich auf den MCITP SA privat vorzubereiten.

Dann gab es die Chance mit dem AA Kurse zu beantragen (die Firma hätte dies nie übernommen) . Von den gewünschten Kurse, hatte ich dann noch Glück, das der MCITP SA übrig geblieben ist. Der Chef war bezüglich der vielen Stunden und den 4 Kollegen, die das machen durften, wenig amused.

Somit kannst Du sicher erahnen was dabei raus kam. Null.

äääh, das Arbeitsamt hat das bezahlt, ob wohl du gar nicht arbeitslos warst?

Mit Ausbildung und aktueller Zertifizierung sollte sich doch schnell was neues finden lassen. Einfach mal bei XING & Co. registrieren?

Link to comment
äääh, das Arbeitsamt hat das bezahlt, ob wohl du gar nicht arbeitslos warst?

Mit Ausbildung und aktueller Zertifizierung sollte sich doch schnell was neues finden lassen. Einfach mal bei XING & Co. registrieren?

Genau, wenn ich richtig informiert bin, gibt es die Bildungsscheine noch!

Ich darf erst wieder in 4-5 Jahren. Haben wohl viele genutzt. Finde es aber auch erstaunlich, bzw. sollte eine Firma solche Maßnahmen vielleicht selber starten.

 

Auf XING bin ich.

 

Danke Dir.

 

Grüße

 

Rolf

Link to comment

Hi, jetzt muss ich mich doch glatt mal in einem meiner Lieblingsthreads zu Wort melden. Hatte eine ähnliche Situation wie Rolf mit dem Azubistatus. Da ich aus dem kfm. Bereich komme bin ich Quereinsteiger und im eigentlichen Sinn sind neben meiner mittlerweile 12 jährigen Berufserfahrung in der IT einzig die MS Zertifikate ein Nachweis meines Wissens. Auch ich habe 2008 mit dem besagten Bildungsschein meine ersten Kurse samt Zerts eingefahren. Die damaligen Voraussetzungen für die Unterstützung (bei mir wurden knapp 10.000 Euro bewilligt) waren, dass man als quasi ungelernte Kraft, also Quereinsteiger eine gewisse Zeit arbeitet und somit beim Jobwechsel einen Nachteil auf dem freien Markt gegen ausgebildete Fachkräfte hätte. Aufgrund der Wirtschaftskrise verlief sich dann auch mein Gesamtpaket und es bleib bei drei Kursen samt Prüfungen. Ich hatte auch als Quereinsteiger mal ein Vorstellungsgespräch bei dem ich gefragt wurde, warum ich denn keine Fachinformatiker-Ausbildung nachholen würde, um meinen Lebenslauf zu verbessern. Auch ne Sache, die viele nicht wissen. Als Quereinsteiger darf man nach einer gewissen Praxiszeit in der IT einfach die Fachinformatiker-Prüfung bei der IHK machen.

 

Grüße

Alex

Link to comment
Die Weiterbildung die R.Wolff gemacht hat dürfte WeGeBAU gewesen sein. Dazu musste man nicht arbeitslos sein.

Meinst Du "Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter Älterer in Unternehmen" ( Sonderprogramm WeGebAU - www.arbeitsagentur.de ) ? Als ausgebildeter FI-SI ist man NICHT "gering qualifiziert" - zumal r.wolff bei seinem Ausbildungsbetrieb übernommen wurde. und "Älter" ist er mit 30 auch nicht.

 

Was steht denn in der aktuellen c't als "Admin-Gehalt"?

Die aktuelle c't saust hier noch geschätzte drei Monate im Haus rum, ehe ich ne Chance hab.

Link to comment

Hey.

Mal zum Gehaltsspiegel und Admin:

Ich gehe einfach mal davon aus das ihr das meint, was bei der C´t unter System-, Netzwerk-, PC-Administrator/in fällt.

Da sind 16 % im Bereich 20-30 k, 31,6 % haben 30-40 k, 25,7 % haben 40-50 k, 13,8 % haben 50-60 k, 9,1 % 80-90 k und 2,2 % 90-100 k.

 

Wenn man aber mal, von den anderen Spiegeln ausgehend, sich alle Werte so anschaut sieht man, dass dies irgendwo schon ein gesundes Gewicht ist.

Klar gibt es bessere Bereiche, aber irgendwo findet man sich da im Feld wieder...

 

 

Gruß

 

 

Maik

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...