Jump to content

Was für eine Backup - Lösung?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Backup - System für unsere kleine Firma (1 Server, 8 Cleints W2k Server, Win XP Pro Clients). Bisher haben wir die wichtigen Daten jeden Abend auf eine DVD + RW gebrannt. Auf der einen Seite steigt aber nun das Datenvolumen und andereseits ist diese Methode zu mühsam, da man sie nicht vollständig automatisieren kann. Nun such ich nach einer guten, nicht alzu teuren Backup Lösung. Sowohl auf mit welcher Software das ganze Backup gemacht wird und anderseits, welche Hardware dahintersteckt - ich habe im Forum bisher positive Berichte über die Backup - Software von Veritas "Backup Exec 9.1 gelesen. Wäre diese Software interessant für unsere Grösse?

 

Vielen Dank im Voraus für die Infos

 

Gruss

port

Link to comment

hallo,

 

ich habe arcserve 9.1 im Einsatz und bin sehr zufrieden.

 

Ich hatte lange Zeit einen Linux-Server zum Datensichern,

da gibt es sehr viele Möglichkeiten.

(tar,dump,cpio)

 

Ich hatte dann auf NTBACKUP umgestellt (wk2000-server),

das benutzte ich wiederum 1 Jahr und sicherte damit ca. 13GB.

 

Da die Daten immer mehr werden würde ich dennoch zu einem Backup-Programm raten.

 

Backup Exec habe ich keine gute Erfahrungen gemacht.

 

Das ARCSERVE habe ich schon seit 2 Jahren im Einsatz und bin

sehr zufrieden.

 

Als ich noch Linux als Backup-Server hatte, benutzte ich ONSTREAM Laufwerke gibt es aber gott sei dank nicht mehr.

 

Ich kenne einige SYSADMINS die ARCSERVE benutzen und sehr zufrieden sind.

 

TIPP:

 

Verwende auf jeden Fall einen guten STREAMER und lasse regelmäßig das Reinigungsband durchlaufen.

 

Spiele auch mal eine Sicherung zurück und wieder Drauf.

 

Bei ARCSERVE kannst du auch auf dem CLIENT den ARVSERVE Dienst für Clients installieren und auch nur eine WORKSTATAION

über das Netzwerk sichern.

 

Ich hoffe ich konnte dit etwas weiterhelfen.

Link to comment

Hallo Port

 

Leider kenn ich deinen genauen anforderungen nicht.

 

Windows 2000 server hat nt backup standart mässig drin.

Wenn es nur um die sicherungen von files geht kan ich es dir empfehlen. Du kannst dazu ein dat laufwerk kaufen sind nicht so teuer. Datemengen kann bis zu 40GB und mehr sein.

 

Wenn du z.b. einen exchange backupen musst und files z.b. hab ich sehr gute erfahren mit veritas backup exec.

 

Bei einem kunden hab ich sowas im einsatz auf einem SBS 2000.

mit 20 gb dat laufwerk und veritas for SBS server.

Funzt tadellos seit 1 1/2 jahren.

 

grüsse

Stefan

Link to comment

Ich bin dann einer dieser Sysadmins die sehr sehr zufrieden sind mit ArcServ V11. Wir sichern mit den entsprechenden Optionen auch zwei Exchange-Server und vier SQL-Server. Datenvolumen je Nacht ca. 200GB. Wir haben auch schon Fälle gehabt in den wir auf das Backup angewiesen waren und hatten keinerlei Probleme mit der Rücksicherung. Streamer benutzen wir von Tandberg.

 

Gruss

 

Andreas

Link to comment
  • 7 months later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...