Jump to content
Sign in to follow this  
itzari

Benutzer soll nicht alles auf Freigabe sehen

Recommended Posts

Hi leutz,

 

hab hier ein altes Novell 3.20, des ich mit ner 2k3-Domäne ablösen will.

 

die Verzeichnis-Struktur sollte ziemlich gleich bleiben, deshalb auch mein Problem.

 

Ich habe eine Freigabe Abteilung. Dort hat jede Abteilung einen gemeinsamen Ordner.

Unter Novell sieht der Benutzer nur den Ordner, auf den er Berechtigungen hat, die anderen "existieren" für ihn nicht.

 

Kann ich sowas auch unter 2k3 abbilden? Also daß der Benutzer vom Einkauf auch nur den Ordner Einkauf sieht und nicht auch noch EDV?

(Das er auf EDV keinen Zugriff hätte, ist mir schon klar, aber er soll nich mal sehen, daß der da ist).

 

Danke

 

Robert

Share this post


Link to post

Dann würde es sich vielleicht eher anbieten, die Freigaben eine Ebene weiter nach unten zu verlagern und dem Einkäufer nur Einkauf, dem EDV'ler nur EDV usw. freizugeben.

Ist zwar nicht sonderlich kreativ, aber von meiner Warte her die günstigste Lösung.

Share this post


Link to post

Soweit war ich auch schon, trotzdem danke.

 

Das Problem ist, es gibt hier leute, die auf mehrere Abteilungs-Verzeichnisse zugriff haben. Und da will ich halt dann nich gleich mal 3, 4, 5 Freigaben anlegen, wenn letzten endes alles wieder in einen Topf (Ordner Abteilung) fällt.

Share this post


Link to post

Sieht man denn als Benutzer einer bestimmten gruppe noch einen der Ordner, wenn man darauf überhaupt keine Rechte hat? Nichtmal lesen?

 

Würde bedeuten:

Rechte für "Jeder" wegnehmen und explizit nur den Gruppen Rechte geben, die auch wirklich darauf zugreifen dürfen.

Share this post


Link to post

Hm, dann bin ich am Ende meines Lateins. Wie man dann einen solchen Ordner ausblendet für den betreffenden Nutzer kann ich dir nicht sagen.

 

Schonmal in der KB von MS gesucht, ob du dort was brauchbares findest?

Share this post


Link to post

Das, was du gerne haben möchstet, funktioniert bei Novell, aber nicht bei Mircrosoft. Du musst das in der oben beschriebenen Weise machen (einzige Ausnahme, aber wäre wohl überkandidelt und teuer): Share auf einem Cluster.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

@ grizzly

 

Warum auf einem Cluster ? Wie setzt Du denn das dort um ?

 

"Imho" ist der Share dort nicht wirklich anders - bezogen auf die oben genannte Anforderung.

Wenn wirklich z.T. "abteilungsübergreifende" Shares vorhanden sind, wie realisierst Du das im Cluster ?

 

Vermutlich stehe ich gerade mächtig auf der Leitung *g

 

Ein ähnliches Problem hatte ich vor langer Zeit auch mal, habe auch mehrere W2k-Cluster hier laufen, deshalb würde mich das schon interessieren.

 

Gruss

daywalker

Share this post


Link to post

Was ist das Problem, wenn die Leute es sehen können. Zugreifen können sie ja nicht.

Du kannst höchstens jeden Ordner seperat freigeben, als versteckte Freigabe.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von daywalker1971

Warum auf einem Cluster ? Wie setzt Du denn das dort um ?

 

"Imho" ist der Share dort nicht wirklich anders - bezogen auf die oben genannte Anforderung.

Wenn wirklich z.T. "abteilungsübergreifende" Shares vorhanden sind, wie realisierst Du das im Cluster ?

 

Auf dem Cluster gibt es die Option die Unterverzeichnisse eines Shares zu verstecken (Hide subdirectories shares).

 

Realisier das doch so wie schon gesagt: Jeder ein eigenen Share und den versteckt über $.

Share this post


Link to post

@Dr. Melzer

 

Ein wirkliches Problem ist es ja nicht. Wie ich aber den Thread-Ersteller verstanden habe, stört es eben die User, das andere Verzeichnisse/Abteilungen alleine nur "zu sehen" sind.

Wie Grizzly bereits sagte, ist, dieses zu unterbinden, in Novell kein Problem. Unter W2k aber nicht. An den $-shares scheitert es spätestens dann, wenn ein Benutzer auf mehrere Abteilungen zugreifen muss, weil dann die "einfache Struktur" nicht mehr greift.

 

Mich würde halt interessieren, wie Grizzly genau dieses mit dem Cluster macht... *g

 

Gruss

daywalker

Share this post


Link to post

@LIAN

 

Ich habe eine Freigabe Abteilung. Dort hat jede Abteilung einen gemeinsamen Ordner.

Unter Novell sieht der Benutzer nur den Ordner, auf den er Berechtigungen hat, die anderen "existieren" für ihn nicht.

 

&

 

Auf dem Cluster gibt es die Option die Unterverzeichnisse eines Shares zu verstecken (Hide subdirectories shares).

 

Ja, die Option gibt es.... allerdings (s.o.) geht es nicht um Unterverzeichnisse ... das ist das "Prob." ;)

 

Gruss

daywalker

Share this post


Link to post

Tja - ganz einfach: Mehr geht nicht, das sind die Optionen die vorgesehen sind.

 

Du kannst Freigaben einzeln verstecken oder automatisch "verstecken lassen" über einen ClusterShare. Das war's.

 

 

Gegenfrage: Was ist so schlimm d'ran, wenn eine Abteilung merkt, daß es noch andere Abteilungen gibt, die auch noch Freigaben haben? :D

Share this post


Link to post

Tja - ganz einfach: Mehr geht nicht, das sind die Optionen die vorgesehen sind.

 

Du kannst Freigaben einzeln verstecken oder automatisch "verstecken lassen" über einen ClusterShare. Das war's.

 

... das wars ? Bisserl wenig, oder ? ;)

 

Gegenfrage: Was ist so schlimm d'ran, wenn eine Abteilung merkt, daß es noch andere Abteilungen gibt, die auch noch Freigaben haben?

 

Antwort auf Gegenfrage :

Weil sich ein Chief-Admin in einem Corporate-Network an die Gepflogenheiten seiner User zu halten hat und nicht andersherum ... Je grösser das Business, desto stärker die Macht der User. Und da es ja bei Novell "ging" ... :D

 

Gruss

daywalker

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...