Jump to content

Frage an alle "Skriptfreaks"


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallöchen in die sonntägliche Runde,

 

ich habe ein äußerst gestörtes Verhältnis zu Skripten ;-). Kann eigentlich gar nicht verstehen, wie man sowas gerne machen kann, liegt wohl daran, weil ich es nicht kapiert habe ;-)

 

Zu meinem Problem.

Ich möchte von einem XP-pro Klientrechner meinen Server Win 2K per klick auf ein Ikon (an der XP Maschine) herunterfahren.

Geht sowas überhaupt mit einem Skript?

 

Bitte, wenn einer ne Idee hat wie sich sowas realisieren ließe, bitte antworten.

 

Danke erstmal im Voraus und ein schönes restliches WE.

Link to post

psshutdown, http://www.systeminternals.com

 

oder

 

shutdown.exe (ResourceKit)

 

shutdown.exe -[option]

-s Fährt den Computer herunter.

-r Fährt den Computer herunter und startet ihn neu.

-a Bricht das Herunterfahren des Systems ab.

-m \\Computer Remotecomputer zum Herunterfahren/Neustarten/Abbrechen.

-t xx Zeitlimit für das Herunterfahren, in xx Sekunden.

-c "Kommentar" Kommentar für das Herunterfahren (maximal 127 Zeichen).

-f Erzwingt das Schließen ausgeführter Anwendungen ohne Warnung.

Link to post

also, zu skripting hab ich auch ein gestörtes verhältnis, aber nen batch bzw. nen verknüpfunsinhalt kann ich dir anbieten ;)

 

xp kennt den shutdown-befehl, unter der annahme, dass du noch keine authentifizierung auf dem anderen rechner hast, hilft dir folgender text weiter:

@echo off

net use * \\server\C$ /user:<server-user> <kennwort|*> /persistent:no

shutdown -m \\server -f -r -c "abwärts" -t 10

das ganze in eine .cmd datei, dies verknüpft und eine schöne ikone ausgewählt ;)
Link to post

Danke Euch beiden erst mal ganz herzlich.

 

leider... es geht nicht :-(

 

Bin sicher nur zu prasslich die Batch anzulegen.

 

Schreib mal bitte genau so was ich in die Datei reinschreiben muss.

 

Rechnername : Server1

Benutzer: Reginald

Kennwort: 123456

(frei erfunden, logisch oder)

 

 

Danke ach ja, lass bitte alle Zeichen weg die nur so zur Illustration dabei sind. Sonst wir das mit mir nie was ;-)

 

 

Danke

 

Ps. Der Link http://www.kixtart.org/ geht nicht schade eigentlich oder ?

Link to post
leider... es geht nicht :-(
das probieren wir gleich nochmal ;)
lass bitte alle Zeichen weg die nur so zur Illustration dabei sind.
tschuldigung :(

erstelle mit notepad oder anderem texteditor (von mir aus auch edit.com in der dos-box) eine datei c:\2kdown.cmd

der inhalt der datei lautet als beispiel

net use w: \\server1\C$ /user:reginald 123456 /persistent:no

start /wait shutdown /m \\server1 /s /t 10

net use w: /delete

gleich dazu noch etwas: statt des schalter "/s" für ausschalten kannst du "/r" für einen reboot nutzen, xp lässt auch einen nicht zugeordneten zugriff per net use zu: "net use \\server1\C$ /user:reginald 123456" sollte auch funktionieren

die verknüpfung auf dem desktop enthält dann folgende befehlszeile

cmd /c c:\2kdown.cmd
- als icon kannst du wählen, was immer dir beliebt ;)

hoffe, das war jetzt verständlich :shock:

Link to post

Es geht prima, nur.... er geht nicht wirklich ganz aus ;-(

 

bleibt leider in der Maske "Sie können Ihren Computer jetzt ausschalten" stehen.

 

Da der aber einfach ausgehen soll (ganz aus) fehlt da irgendwo sicher noch ein Tickerl...

 

 

ach ja, er geht sonst (herkömmlicher Weg) einfach aus, am Board ect liegt es also nicht.

Link to post

dir ist eh klar das die user dann in der batch file das kennwort auslesen können oder ?

ich würde das ganze folgendermaßen lösen.

eine exe/script am server die den server runterfährt.

 

ein client programm das kompiliert ist verschlüsselt ist führt die exe per runas mit admin rechten am remote server.aus.

fertig.

das ganze liese sich leicht mit 2 autoit/batch scripten lösen.

MFG Ancient

Link to post

so wie es aussieht, wird apm/acpi auf deinem rechner nicht richtig unterstützt. hab ich auch schon mal mit einem intel-mainboard und windows xp gehabt. nach einem bios-update hab ich winxp neu installert, dadurch die hal.dll geändert (anscheinend wurde dann eine andere installiert) und der rechner konnte ganz abgedreht werden.

Link to post

Neee Leute das hat damit nix zu tun.

 

Wenn ich den Rechner "zu Fuß" ausschalte, also start->beenden->ausschalten dann geht er ja ganz aus.

 

unter shuddown -i ist aber auch nur herunterfahren möglich nicht ausschalten.

 

Ich glaube nicht das es am Board/Bios liegt obwohl ich das Problem auch bei anderen Maschinen kenne.

Link to post

Würde das per wmi machen, allerdings nur wenn du auch als admin an dem Win-XP Rechner angemeldet bist.

 

strComputer = "Servername"

Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" "{impersonationLevel=impersonate,(Shutdown)}!\\" strComputer & "\root\cimv2")

Set colOperatingSystems = objWMIService.ExecQuery ("Select * from Win32_OperatingSystem")

For Each objOperatingSystem in colOperatingSystems

ObjOperatingSystem.Win32Shutdown(1)

Next

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...