Jump to content

Cluster 2016 Laufwerk schreibgeschützt


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

nachdem der Fehler vom Cluster kommen muss und nicht von den Windows Updates bin ich jetzt hier gelandet.

Kann mir jemand beantworten warum die Laufwerke schreibgeschützt sind?

OS werden über das ClusterStorage angebunden und das funktioniert. Die angehängten Laufwerke kommen

direkt von der SAN als Pass-Through-Datenträger und hier habe ich keine Berechtigung mehr.

Am WE die Patches eingespielt und beide Knoten neu gestartet. Und seither besteht das Problem.

Jemand noch eine Idee? Ich habe keine mehr ...

 

Danke und viele Grüße

Roland

 

image.png.3ddb05397845139dacd5591bdeab40f3.png

Ist hier im Forum jemand der sich mit dem HyperV Cluster auskennt. Auch per Auftrag und Rechnung.  

Link to post

Moin,

 

vor einer Stunde schrieb flyct2k:

Die angehängten Laufwerke kommen direkt von der SAN als Pass-Through-Datenträger

 

da ist der Fehler. Pass-through macht man nicht. Hat praktisch nie Vorteile, und einen Teil der Nachteile siehst du ja jetzt.

 

vor einer Stunde schrieb flyct2k:

Ist hier im Forum jemand der sich mit dem HyperV Cluster auskennt.

Denke schon. Bevor wir über Rechnungen sprechen - Fragen kannst du hier gern stellen. Wenn es in einem Forum nicht mehr gut zu machen ist, werden wir dich drauf hinweisen.

 

Gruß, Nils

 

  • Like 1
Link to post

 

Hi Nils,

 

dass Pass-Through hier nicht optimal ist ist mit jetzt auch klar. Das Design ist allerdings schon über 3 Jahre alt. Die neuen Platten sind per CSV drin. Das hierzu.

Wenn ich DISKPART einsetze ändert sich auch nichts, da seitens des Clusters wohl Prios gesetzt werden. Meine Frage ist jetzt, an welcher Stelle muss

ich ansetzen um hier den Zahn zu ziehen? Mal kurz alles in der Clusterstorage schieben geht aktuell nicht.    

 

Gruß Roland

Link to post

Moin,

 

vermutlich "sorgt" niemand ausdrücklich dafür, sondern da funktioniert halt was nicht. 

 

Wie du es jetzt konkret anstellst, kann ich dir mangels Detailkenntnissen der Umgebung nicht sagen. Ich würde jedenfalls den Weg verfolgen, das Storage komplett per VHDX an die VMs anzubinden.

 

Gruß, Nils

 

Link to post

Hi Nils,

da bin ich gerade schon dabei, aber es gibt auch Volumen die ich nicht einfach mal so umstellen kann. Für die benötige ich eben ne temporäre Lösung

bis ich Platz geschaffen habe. Die Frage ist einfach an welcher Stelle des Clusters wird der Sachverhalt versursacht ... 

Gruß Roland

Link to post

Moin,

 

ich habe keine Ahnung. Es ist wahrscheinlich, dass der Cluster nichts damit zu tun hat, sondern die Kommunikation mit dem SAN an der Stelle nicht richtig läuft.

 

Da ich vor über zehn Jahren das letzte Mal mit Pass-through-Disks zu tun hatte, kann ich beim Troubleshooting nicht unterstützen.

 

Gruß, Nils

 

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...