Jump to content

xls Verknüpfungen Massenbearbeitung


Recommended Posts

Hallo liebe Experten,

folgendes Problem ist in Vergangenheit bestimmt des Öfteren aufgetaucht...

Ich habe "Drölfzig" Dateien und Ordner auf OneDrive verschoben. Nach dem Kopiervorgang meckert er natürlich generell bei verknüpften XLS Dateien, dass der Pfad nicht mehr stimmt. Aus C:\Users\* wurde nun https://*.sharepoint.com\

 

Gibt es eine Möglichkeit per Powershell die Verknüpfungen automatisch zu ändern oder habe ich eine andere Möglichkeit?

 

Ich freue mich auf eure Ideen.

 

LG Tim

Link to post

Kling nach ner steilen Lernkurve in VBA, die Dir jetzt bevorsteht :-)Da kann ich aber nicht helfen. Und Powershell kann da auch nicht helfen, das kann auch nur das COM-API von Excel ansprechen, da kannst auch gleich VBA nehmen (ist einfacher IMHO).

Link to post
vor 11 Minuten schrieb Suzaro:

Solange sie die Ordnerstruktur etc. nicht anpasst

 

Wer ist "sie"?

 

... davon abgesehen, müsstest Du die Ordnerstruktur selbst anpassen. Das Modul macht Dir lediglich den Zugriff auf  die einzelnen Zeilen/Spalten/Zellen einfacher. Es genügt also nicht, einen kleinen Zauberstab zu schwingen ...  ;-) 

Link to post
vor 16 Stunden schrieb mwiederkehr:

Sind es XLS- oder XLSX-Dateien? XLSX könnte man entzippen, das XML mit Suchen/Ersetzen anpassen und dann wieder zippen. Du kannst mal eine Datei im Excel anpassen und das XML vorher/nachher vergleichen.

Hat der Spaß bei dir schon mal funktioniert? Also bei mir bisher nicht.

Link to post
vor 7 Stunden schrieb MurdocX:

Hat der Spaß bei dir schon mal funktioniert?

Ja, in sehr begrenzten Fällen. Verknüpfungen habe ich noch nie angepasst, eher so Sachen wie einzelne Werte ändern oder ein Blattschutz-Kennwort entfernen. Das XML ist wesentlich komplexer, als man vielleicht vermutet. Es stehen nicht einfach alle Zellen mit Werten drin, sondern die Werte stehen in einer Lookup-Tabelle. Ändert man dort einen Wert, ändert er in allen Zellen. Datentypen werden auch unterschieden.

 

Wenn man ohne Excel Anpassungen vornehmen muss, kann man das Open XML SDK verwenden. Das ist immer noch recht unhandlich, aber besser als direkt im XML zu hantieren. Für den professionellen Einsatz kann ich die Komponenten von GemBox empfehlen. Die sind einfach nutzbar und können auch Sachen wie die Spaltenbreiten automatisch anpassen. Office auf dem Server zu installieren und Excel fernzusteuern ist ja zu Recht nicht nur aus lizenztechnischer Sicht verpönt. :-)

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...