Jump to content

AD Benutzer kopieren - Der Namensverweis ist unzulässig


Recommended Posts

Hallo, 

seit einiger Zeit kann ich keinen AD Benutzer mehr kopieren um einen neuen anzulegen der in den identischen Gruppen ist. 

Zeitlich kommt es in etwa hin, dass es nicht mehr geht seitdem das Azure AD Sync Tool in Betrieb genommen wurde bzw. nach Synchronisierung haben wir es wieder eliminiert. 

 

Meldung ist:

 

Active Directory-Domänendienste

 

Das Objekt Vorname Nachname  konnte aufgrund folgenden Problems 

nicht erstellt werden:

Der Namensverweis ist unzulässig

 

Habt ihr mir da eine Idee?

 

Im vorhanden User haben wir weiterhin die externen Domains und die interndomain.local

 

Liegt es ggf. daran? Muss ich die externen Mail Domains wieder löschen? 

Link to post
vor 1 Minute schrieb Andreas83:
 

Hallo, 

seit einiger Zeit kann ich keinen AD Benutzer mehr kopieren um einen neuen anzulegen der in den identischen Gruppen ist. 

Zeitlich kommt es in etwa hin, dass es nicht mehr geht seitdem das Azure AD Sync Tool in Betrieb genommen wurde bzw. nach Synchronisierung haben wir es wieder eliminiert.

Das musst du mir erklären.

Wo war den das AAD Sync installiert

Und warum deinstalliert?

vor 2 Minuten schrieb Andreas83:

Im vorhanden User haben wir weiterhin die externen Domains und die interndomain.local

 

Liegt es ggf. daran? Muss ich die externen Mail Domains wieder löschen?

Das gibt so mal gar keinen Sinn - kannst du das mal bitte näher erklären?

 

:-)

Link to post

Anfang des Jahres haben wir die User in 365 migriert und Hybrid mit Exchange 2010 genutzt. Haben dies vor paar Monaten  aufgelöst, sprich den sync gestoppt und 2010 deinstalliert. 

Was ich meinte mir den externen Domains, unter Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellungen wurden die externen Domains für den UPN hinterlegt. So kann ich im User beim Benutzeranmeldenamen eben die interne.local domain oder die Mail Domain wählen. Aber denke das ist nicht das Problem. 

 

Denke eher dass es daran liegen könnte dass in dem zu kopierenden User die Exchange Attribute noch vorhanden sind. Lege ich einen neuen an, dann sind diese hier nicht vorhanden und diesen User kann ich dann auch kopieren. 
 

 

 

spricht was dagegen die Exchange Attribute hiermit zu entfernen?

 

https://gist.github.com/azure365pro/9fa782c22b44f8421393b71d87fbdea5

Link to post

Moin,

wenn es wirklich kein Exchange on-prem und keinen Sync zu Azure AD mehr gibt, kannst Du alle Attribute natürlich bereinigen. Allein schon, damit neue und alte Benutzer-Objekte denselben Satz an Attributen bestückt haben.

 

Aber magst Du kurz erklären, was da gelaufen ist? Ihr habt einen Exchange und einen AAD Sync gehabt, und jetzt ist beides weg?

  • Like 1
Link to post

genau, eliminiert. AD user werden angelegt und die welche 365 bekommen sollen, die dann "doppelt" in der Cloud nochmal. 

Zwar Mehraufwand aber im derzeitigen Szenario und mit den Personen die für das anlegen verantwortlich sind, aktuell so besser. 

  • Sad 1
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...