Jump to content

ist dies ein klarer fall für eine Lancom-Route - kann man das auch am Windows Server "routen" ?


Recommended Posts

Hallo, 

 

die lokale AGEFO TK VOIP Anlage muss sich über eine blaue o2-one-access-box  mit "o2-sip-trunk" registrieren für VOIP.

Es ist LANCOM als Gateway für das lokale Netzwerk vorhanden. (ansprechpartner schwer erreichbar)

Primär zum surfen ist Kabel-Fritzbox bei Vodafone (an Lancom) vorhanden.

Im Lancom ist eine "aktionstabelle" für "fail-over-internet"   "wenn vodafone defekt dann automatisch o2 blaue box"

 

Die Agfeo Anlage muss

ferner für die ca. 15 PCs als "CTI/TAPI Server" erreichbar sein

ferner für die ca. 20 Agfeo IP Telefone (DHCP)  erreichbar sein

 Die blaue o2 Box hat aktuell noch die IP Adresse 192.168.0.2 und ist mit der alten ISDN Anlage über S0 verbunden.

 

Das eine Netzwerk für "pc-ip-telefon-windows-server"  ist in der IP-Range 192.168.80.1-256.

Dadurch das die blaue-o2-Box  nur von o2 gesteuert werden kann ist man unflexibel  und downtime soll vermieden werden.

Kann man mit "Bordmitteln"  den IP-Telefonen und den Windows-LAN-TAPI-CTI-PCs  den anderen IP Kreis der blauen O2 Box Problemlos "einimpfen/mitteilen" so dass sich "beide sehen" ?

 

beste Idee aktuell, weil ich mit mit routen "blind" nicht so gut auskenne:  auf das Lancom-Fail-Over-Internet vorerst verzichten und via Fax-Formular die lokale IP von der blauen O2 Box auf 192.168.80.70 ändern

 

besten dank!

 

 

 

 

Link to post

Hier gibt's nur eines zu sagen: Hä?

 

Kannst du das einmal aufmalen?

Wenn du unterschiedliche Netze hast und diese sich "sehen" sollen, dann brauchst du einen Router (nein, kein Internet-Nat-Gateway).

Link to post

Hi,

vor 56 Minuten schrieb Dukel:

Hier gibt's nur eines zu sagen: Hä?

 

Kannst du das einmal aufmalen?

Wenn du unterschiedliche Netze hast und diese sich "sehen" sollen, dann brauchst du einen Router (nein, kein Internet-Nat-Gateway).

 

da schließe ich mich an.

 

Ansonsten kann der Lancom Policy Based Routing und du könntest beide Anschlüsse parallel betreiben und die TK Anlage fest über o2 routen. Ggfs. wäre es sinnvoller, sich einen VoIP/SIP Provider zu suchen, der sich über jeden ISP registrieren kann, dann wäre auch der Ausfall (der falschen) Internetleitung kein Problem für die Telefonie.

 

Gruß

Jan

Link to post

Welcher ITler hat bei diesem Aufbau gemeint Telefonie sei einfach?

 

Zuerst einmal: Was ist das Ziel?

 

Ich sehe 2 x WAN, 1 x FritzBox als Modem, 1 x Lancom als Router, 1 x AGFEO als VoIP Anlage, 1 x eine alte ISDN Anlage, 2 Netzsegmente (1 x Telefonie, 1 x PC), 1 x O2 Modem (blaue Box). Richtig?

 

Gut, welche Musik soll das Orchester machen?

 

Ich habe zwar eine dunkle Ahnung wohin der Hase laufen soll, sich bin ich mir aber nicht.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...