Jump to content

Exchange 2013CU23 - Umlaute im Betreff werden falsch dargestellt


Recommended Posts

Guten Morgen,

 

ich habe hier ein seltsames Phänomen bei einem Exchange 2013CU23.

Hier werden Mails mit Umlauten im Betreff, welche von einem bestimmten Absender kommen nicht korrekt dargestellt.

Umlaute im Mailtext sind dann korrekt.

Vor dem Exchange ist noch eine Proofpoint als Spamgateway.

Hier kommen die Mails korrekt an.

Proofpoint:

grafik.png.f828deaf54c10fead0b721cc589fba14.png

 

Im Owa / Outlook sieht es dann so aus:

grafik.png.538226146406d823241ff47e1a48a13d.png

 

Der Absender, mit dem ich Kontakt hatte, hat mir gesagt, die ausgehenden Mails sind UTF-8 codiert

und werden immer über den gleich O365 Account versendet.

 

Kann mir jemand helfen und sagen, wo ich beim Exchange schauen muss, um das zu korrigieren ?

 

Gruß

chrismue

 

Edit: Ich habe die Frage jetzt auch bei FrankysWeb gestellt.

Edited by chrismue
Link zu Crosspost hinzugefügt
Link to post
Posted (edited)

Hallo @NorbertFe, hallo @cj_berlin,

 

das pipeline tracing ist auf dem Exchange aktiviert.

 

Hier ist das Ergebnis:

 

From: "senderdomain-Server" <no-reply@senderdomain.com>
To: empfänger@empfängerdomain.com
Date: 21 Apr 2021 10:32:57 +0200
Subject: Neues Dokument zur Prüfung
Content-Type: multipart/alternative;
 boundary=--boundary_107_c29757dc-7e6e-4341-8fdb-65c31c281a3a
Message-ID:
    <xxxxxx-8cdd-4591-9cdc-edc2e16c18cb@xxxxxx1FT030.xxx-xxxx.xxx.protection.outlook.com>

 

So wie es für mich aussieht kommt die Mail korrekt im Exchange an.

Im OWA / Outlook ist der Betreff dann wieder wie oben dargestellt.

 

Wenn der komplette Header nötig ist, kann ich den gerne nachliefern.

 

Gruß

chrismue

 

Edited by chrismue
Link to post

Schwer zu sagen. Diese Mail steht dann im Outlook fehlerhaft? Trifft das auf alle Absender usw. zu? Könnte sich um ein Codierungsproblem handeln, was dann irgendwie solche Effekte zeigt. Ist da ein Unterschied zwischen html und plain text?

Link to post

Moin,

 

ich würde sagen, der Betreff müsste explizit kodiert sein, wenn da Umlaute vorkommen. Vielleicht kann die Web-Oberfläche der ProofPoint damit besser umgehen als Outlook/OWA. 

 

Hier ist ein Beispiel aus Outlook/Exchange, was korrekt angezeigt wird:

?iso-8859-1?Q?Zeiterfassung_bei_T&M_Projekten_au=DFerhalb_der_Regelarbeitszeit?=

Das ist für ISO-8859-1, für UTF-8 müsste da entsprechend ?utf-8? stehen.

Link to post

Hallo Evgenij,

 

das ?iso-8859-1? steht so im Header , oder ?

Ich habe jetzt alle Header nach einem ? abgesucht, und lediglich im Header der Mail aus dem OWA

diese beiden ? gefunden

Subject: Neues Dokument zur Pr??fung:

 

oder suche ich grade komplett falsch ?

 

Gruß

chrismue

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...