Jump to content

SQL backup beschleunigen möglich?, 4 GB MDF, 56 GB Filestream = ca. 90minuten


Recommended Posts

Hallo, 

 

die SQL Backup Strategie ist noch nicht 100% festgelegt:

 

eine Client/Server Applikation verwendet SQL 2019 Standard am Server.

Ein SQL Backup der Import.mdf (4GB)  benötigt ca. 60-90 Minuten.
Die IMPORT.BAK Datei ist dann 65 GB groß.

Der Filestream-Ordner unter

MSSQL15.xxx-server

MSQL

DATA

import_filestream

ist 56 GB groß

 

Die Applikation erhält mehrmals im Monat Updates vom Hersteller und hat Setting für:   

>automatisch SQL Backup vor Applikations-Update durchführen

>Applikation für alle Sitzung sperren während SQL-Backup

Gemäß UVV sollte vor Updates immer ein Backup da sein.

 

Kann man das Backup merkbar beschleunigen?    (um die Sperrzeit  "Applikation ist für alle gesperrt" zu verringern?)

 

Es handelt sich um ein SAS RAID auf esxi mit Silber XEON´s und 128GB RAM.

Backupziel ist nur eine separaten Partition des Servers, d.h. nicht auf einer USB oder NAS.

Veeam ist vorhanden und sichert den ganzen Server.

Veeam hätte dann ja ein "aktuelles VSS-Abbild der Import.LDF"  ist das eine valide brauchbare SQL-Datensicherung?

 

Ich nehme an, man könnte nur Windows-Task erstellen (oder im SQL Mgmt Studio) 

und in den sauren Apfel beißen und ein SQL Backup während der Applikationsnutzung in einer Zeitphase wo fast keine neuen Daten in die Applikation eingegeben werden und den Nutzern sich das Risiko schriftlich bestätigen lassen....

 

Besten dank für eine Einschätzung!

 

Danke, Gruß

 

 

 

 

 

 

Edited by Dirk-HH-83
Link to post

Guten Morgen

mir ist nicht klar ob das Backup über den SQL gefahren wird, ob dazu ein separates Tool verwendet wird oder über die Applikation erfolgt.

Was du jedenfalls prüfen kannst ist ob die Backup Kompression generell eingeschalten ist. Nutzt aber nur was wenn es nicht über das externe Tool gemacht wird, bzw. der Backupaufruf das nicht übersteuert.

Dadurch hast du zwar mehr Last auf der CPU aber in der Regel geht das Backup meiner Erfahrung nach einiges schneller. Das Backup ist wesentlich kleiner und die Schreibvorgänge verringern sich dadurch erheblich. 

Gruß MDD

Link to post
Am 2.12.2020 um 15:52 schrieb djmaker:

Ist unter dem RAID ein aktivierter Cache im Controller? Welche Clustergrößen sind auf dem RAID und dem Windows -Laufwerk eingerichtet?

kann man das im  BMC Management nachgucken?   es ist ja ein esxi 6.7 mit windows 2016

Im Windows kann man es wohl hiermit sehen: wmic diskdrive list full im CMD
werde ich in Erfahrung bringen

ich weiß aktuell nur dies:
1x CLOUD Intel RAID RS3DC080 8 HDD
1x CLOUD Hosting Pool Server CPU Silver 4110[M] 8x 2,1GH  

Am 2.12.2020 um 08:42 schrieb MDD:

Guten Morgen

mir ist nicht klar ob das Backup über den SQL gefahren wird, ob dazu ein separates Tool verwendet wird oder über die Applikation erfolgt.

Was du jedenfalls prüfen kannst ist ob die Backup Kompression generell eingeschalten ist. Nutzt aber nur was wenn es nicht über das externe Tool gemacht wird, bzw. der Backupaufruf das nicht übersteuert.

Dadurch hast du zwar mehr Last auf der CPU aber in der Regel geht das Backup meiner Erfahrung nach einiges schneller. Das Backup ist wesentlich kleiner und die Schreibvorgänge verringern sich dadurch erheblich. 

Gruß MDD

Hi MDD,

 

danke , habe dies rausgefunden:

wenn man sich am Client der Applikation (mit einem Login der applikationseigene Adminrechte hat) und am Terminalserver mit seinem normalen Domänenbenutzer (ohne Windows-Adminrechte) anmeldet kann man das SQL-Backup aus der Applikation mittels Kurzbefehl starten.

Es ist also eine Zündschnur-Fernzünder-Hochhaus-Prinzip.  (einerseits das SQL Backup starten und auch das Applikationsupdate)

 

Kompression bei SQL Backup:  stimmt gute Idee , danke wird probiert.

 

inkrementelle Sicherung der Datenbank vielleicht auch eine Überlegung, aber noch nie gesehen.

 

 

 

Edited by Dirk-HH-83
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...