Jump to content

ZEITDRUCK bei Prüfungen als STRESSFAKTOR ??


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

hi an alle bisher geprüften..

ich steh kurz davor wenigstens eine prüfung abzulegen..

meine frage heute:

ist der streng angesetzte Zeitrahmen der sicher gewissen Druck entstehen lässt merklich oder nimmt man das nicht mehr wahr ??

 

ich kann mir vorstellen das ich ständig auf die uhr sehe ob die zeit zur beantwortung von immerhin 65 fragen ausreicht....

 

danke !

 

chris :confused:

Link to comment

Meine schnellste Prüfung hat 59 Minuten gedauert, für die waren, glaub ich, 180 Minuten vorgesehen.

 

Also absolut keine Panik. Wenn Du halbwegs Bescheid weisst, sollte die Zeit Dein absolut kleinstes Problem sein. Eine Rauchpause ist immer drin ;) Ich habe deswegen auch nie die Zeit anhalten lassen...

 

Und bei meinen Kollegen war's auch so. Wenn Du allerdings Lücken im Können hast, kann's auch knapp werden. Aber das ist ja immer so...

Link to comment

hi,

wenn die zeit für eine gelegentliche rauchpause/Denkpause auslangt dann ist wohl die veranschlagte zeit kein großes thema.

 

nächste vielleicht blöde frage:

 

wenn ich meine prüfung schreibe läuft in diesem rechnerraum stets jemand durch den raum der dir über die schulter sieht oder ist von überwachung nichts zu merken ??

 

wenn ich etwas hasse dann irgendwelche aufsichtspersonen die während einer prüfung über meine schulter sehen....

das kann ich irgendwie nicht ab... :mad:

Link to comment

Tja, wenns ein gutes Center ist, wirst Du wohl so einen haben. Aber die Leut's sind gehalten, keinen Stress oder Lärm zu machen. Also bei uns hat der wirklich aufgepasst und war die ganze Zeit im Raum.

 

Ist ja einer, der

 

a) keine Ahnung hat von der Materie und

b) kein Dozent ist

 

Wir hatten uns dann mal beschwert, dass man sich bei dem Gerenne nicht konzentrieren kann. Von da ab saß er lieb in der Ecke :D schließlich wird auch das Center bewertet :cool:

 

Mach Dir man keine Sorgen. Beim ersten Mal ist's noch ungewohnt, aber Gewohnheit ist alles. Nur auf die leichte Schulter nimm's auch nicht. Man muss schon was tun.

 

Und: Erfahrungsgemäß>> Wenn Du fertig bist und hast alles beantwortet, schick das Ding auf die Reise. Am meisten Fehler macht man, glaub ich, beim nochmaligen Korrigieren.

 

Außerdem sieht man den grünen Balken dann eher ;)

Link to comment

Ich hatte bei einer Prüfung schon Probleme mit der Zeit, aber das war vor ca. 2 Jahren. Inzwischen haben sich die Zeiten bei den meisten Prüfungen geändert, ich glaube das war 217 damals oder so...

 

Das mit dem Gerenne kann wirklich nerven, da müsstet ihr aber wie gesagt schon an einen Anfänger in Sachen Aufsehertum geraten...

 

wenn ich etwas hasse dann irgendwelche aufsichtspersonen die während einer prüfung über meine schulter sehen....

das kann ich irgendwie nicht ab...

 

Weisst Du was: In dem Fall würde ich ihm das sagen, das Dich das aus der Konzentration reisst und ablenkt.

Dagegen kann er wohl nichts sagen.

 

Vielleicht haben die anderen aktuellere Infos zum Thema Zeitdruck.

 

cu

Link to comment

Hi!

 

Ja, hab meine Prüfungen in 2 verschiedenen Testcentern abgelegt. Eine hatte ne Video/Audio-Überwachung, beim anderen war jemand im Raum. :D

 

Aber war das nicht in der Schule genauso? :suspect:

 

Die Zeit:

Also wem die zum Problem wird, sollte sich darüber Gedanken machen, ob er in den richtigen Job will. ;) Da muss man auch schnell Entscheidungen treffen können.

 

Bei den ganzen Prüfungen hat man mittlerweile weit über 2 Stunden Zeit. Mit den geeigneten Braindumps kennt man die Art der Fragestellung eh schon ziemlich gut. Man überfliegt den Text, sucht die Schlüsselwörter/Zahlen und klickt auf die richtige Antwort.

 

Bei 70-215 hab ich mich geschämt nach 35min (!!!) schon aus dem Raum zu gehen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich ALLE Fragen nach der Beantwortung nochmal überflogen. Die Testverantwortliche hat mich danach gefragt obs zu schwer sei, weil ich schon wieder da wäre (940 P.).

 

Die restlichen Prüfungen macht man so in 50-60 min. Ausser die Szenarienprüfungen, wenn man die vorher nicht über Braindumps kennt, liest man sich den Ast...

 

Gruss

 

Nic

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...