Jump to content
peterg

Welche Firewall Ports für Sophos IPsec Client auf Endnutzer-Firewall freigeben?

Recommended Posts

Hallo,

ich habe das Thema schon in Sophos Forum gepostet, bekomme jedoch keine Rückmeldung. Evtl. könnt ihr mir weiterhelfen.

 

Wir haben nur ein paar VPN-User und hatten bisher beim Zugang über den Sophos IPSec Client (Sophos SG 125 UTM9 in der Firma) keine Probleme. Nun scheint bei einem neuen User die Firewall bei Ihm zu Hause (FritzBox6490 Cable) den Verbindungsaufbau zu blocke. Iim WLAN vom Nachbarn funktioniert der Verbindungsaufbau. Daher kann es eigentlich nur an der FritzBox liegen.

 

Kann mir daher jemand sagen, welche Ports ich eingehend/ausgehend auf der FritzBox freigeben muss (falls wichtig: das X509-Zertifikat wird verwendet und Richtline AES-256)?

Ausgehend sollte bei der Fritzbox ja standardmäßig alles erlaub sein oder?

 

TPC/UDP 500, 4500 und 1000 habe ich bisher ohne Erfolg als Portfreigabe auf der FritzBox ausprobiert.

 

Schöne Grüße
Peter

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten schrieb peterg:

Kann mir daher jemand sagen, welche Ports ich eingehend/ausgehend auf der FritzBox freigeben muss (falls wichtig: das X509-Zertifikat wird verwendet und Richtline AES-256)?

Ausgehend sollte bei der Fritzbox ja standardmäßig alles erlaub sein oder?

Ausgehend ist alles erlaubt, deswegen sollte der Aufbau auch nicht an der Fritzbox liegen. Ich tippe hier eher auf den Internetzugang. DS-Light Anschluss?

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Das sieht man in der FritzBox-Startseite. Der User kann die Kabel-Hotline anrufen und freundlich Fragen ob er eine öff. IP-Adresse bekommt. Das klappt meistens. Wenn nicht, noch einmal anrufen.

Share this post


Link to post

Was sieht man auf der Startseite? Eine IPv6 Adresse? Worauf muss ich achten, da ich keine FritzBox habe.

Hi, ich konnte gerade beim Nutzer auf der FritzBox nachschauen! Dort steht: FritzBox verwendet einen DS-Lite-Tunnel.

Dann kann es also nicht funktionieren. Der User fragt jetzt beim Provider nach, ob er auf einen vollwertigen IPv4-Anschlss umstellen kann.

 

--> Danke MurdocX

 

Gruß,

Peter

Share this post


Link to post

Danke für Die Rückmeldung. Der ISP hat ohne Probleme innerhalb von 4 Std. auf einen vollwertigen IPv4-Anschluss umgestellt und schon hat alles funktioniert.

Share this post


Link to post

Dann war ich auf dem richtigen Pfad ;-) Um das Abzuschließen markiere bitte noch den passenden Post als "Die Antwort", damit das andere schneller finden.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...