Jump to content
Rocknar

Office 2013 hat nicht genügend Ressourcen

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich habe hier ein Notebook mit Win10 Build 1903 stehen. Das Notebook befindet sich in unserer Domäne.

 

Auf dem Notebook ist ein Office 2013 installiert. Wenn sich der User für dem das Notebook vorgesehen ist anmeldet und zb. aus dem Explorer eine Word oder Excel Datei öffnen möchte, dann kommt die Fehlermeldung " Nicht genügend Arbeitsspeicher um Microsoft Excel auszuführen" Excel öffnet sich dann trotzdem mit der zu öffnenden Datei.

 

Word verhält sich genauso und Powerpoint lässt sich überhaupt nicht überreden eine Datei aus einem Ordner zu öffnen.

 

Die Programme starten über die jeweilige .exe normal.

 

Unter einem anderen Benutzer funktioniert Office so wie es soll.

 

Es scheint irgendetwas mit dem Benutzeraccount nicht zu stimmen.

 

Hat jemand eine Idee oder Tipp wie ich den Fehler raus bekomme?

 

VG

Rocknar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es ein Domain Account ist, einfach das lokale Benutzerprofil löschen und nach einem Neustart den Benutzer neu anmelden lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...