Jump to content

net use x: bringt Fehler 53 Explorer Netzlaufwerk verbinden funktioniert


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

in unsere Domain gibt es zwei Dateiserver die mittels DFS Daten synchronisieren. Die Benutzer bekommen die Netzlaufwerke per Anmeldescript zugewiesen. Im Script steht folgende Anweisung:

 

net use X: /del /y

net use X: \\domain.local\public\ordner /PERSISTENT:NO

net use Y: /del /y

net use Y: \\domain.local\public\ordner1 /PERSISTENT:NO

Ich habe sporadisch Computer im Netz bei denen das Anmeldescript folgenden Fehler bringt beim verbinden von Laufwerk X den folgenden Fehler bringt:

Systemfehler 53 aufgetreten
 

Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.

 

Das andere Netzlaufwerk wird erfolgreich verbunden.

Wenn ich nun in den Explorer gehe und verbinde dort das Laufwerk X dann funktioniert das ganz normal. Nur die Konsole zickt rum

Was kann ich hier tun, außer jedes mal zum Benutzer zu gehen und dort das Laufwerk im Explorer zu verbinden.

 

Netzwerkaufbau: Server1 (WIndows 2008 R2) Server2 (Windows Server 2016) beide Server sind im DFS als Namespaceserver jeder Freigabe zugeordnet und die Daten werden über eine Replizierungsgruppe synchronisiert.

 

Ich fische hier gerade völlig im dunkeln, wer hat so ein Problem schon mal gehabt oder kann mir Lösungsweise geben?

 

Gruß Daniel

Edited by Dani Duesentrieb
Link to post

Ist die GPO "Beim Neustarten des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten" gesetzt?

 

Wenn nein, ist das der Grund, da Windows bei der Anmeldung nicht darauf wartet bis alle Netzwekverbindungen initialisiert sind, um einen schnelleren Start zu ermöglichen.

 

Grüsse

 

Gulp

Link to post

Wenn der Netzwerkpfad nicht gefunden wird, kann das auch DNS-Thema sein. Ich komme gleich auf den Punkt. Befindet sich beim Client oder beim DC ein DNS-Eintrag der NICHT auf den/die Domaincontroller zeigt? Hier wird oft fälschlicherweise der Router/Firewall eingetragen.

Link to post

Hallo Zusammen,

 

@Gulp: Die GPO kommt beim Client an.

@MurdocX: Die Einträge werden über die Bereichsoptionen des DHCP gesetzt und dort sind bei den DNS Servern nur die Domaincontroller hinterlegt.

@mba: DHCP ist deaktiviert beim Router der kann das gar nicht.

@tesso: Alle Clients haben eine SSD und diese GPOs habe ich schon gesetzt

 

Gruß Daniel

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...