Jump to content
xrated2

USB-C Dock

Recommended Posts

Moin,

 

du bist da an einer Stelle unterwegs, die leider in der Tat oft problematisch ist. Windows verhält sich da nicht immer so, wie man es erwartet - und leider auch nicht immer so, wie es laut Spezifikation tun sollte. Wenn du jetzt aber wild irgendwelche Konfigs änderst, wirst du der Sache nicht Herr. Baue dir einen Aktionsplan auf, in dem du erfolgversprechende Dinge in Ruhe und einzeln systematisch ausprobierst. Lass dabei jeweils genügend Zeit verstreichen. Und schau dir jeweils vorher an, wozu eine Technik da ist und wie man sie exakt einsetzt. Hol dir im Zweifel jemanden dazu, der das einschätzen kann. Alles andere führt nur ins Chaos.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner Meinung nach sind diese USB C Docks schon genug Chaos.

Kann es sein das der Lastenausgleich im DHCP Server ein Problem ist? Ich glaube das soll ja über MAC Adressen auf die Server verteilt werden und wenn ein Client ständig eine andere MAC hat dann ist der womöglich auf beiden registriert und man hat die Probleme.

 

Was ebenso auffällt, manche Leases stehen nur bei einem DHCP Server drin. Und Leaseablaufdatum ist bei keinem Eintrag identisch zwischen den beiden Servern.

Bei einer IP hatte ich 2 unterschiedliche Namen auf jeweils einem Server.

Irgendwas stimmt mit dem Abgleich der beiden DHCP nicht, ich hab jetzt mal die alten bzw. falschen Einträge gelöscht und eine Replizierung gestartet, da kam kein Fehler. Beim "abstimmen" kamen anfangs unterschiedliche Adressen raus.

 

Werde das mal mit Repair-DhcpServerv4IPRecord überwachen

Edited by xrated2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei vielen Notebooks kann man die MAC der internen LAN Schnittstelle an die Dockingstation durchreichen (bei unseren DELL geht das zumindest), das sollte man dann entsprechend mitkonfigurieren.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://support.lenovo.com/us/en/solutions/ht503574

 

Ist das nur auf die wenigen veralteten Modelle beschränkt oder mittlerweile Standard bei Thinkpads? Nur T oder auch L bzw. E Serie?

 

Und jedes mal wenn ich den Range abstimme oder den Repair über Powershell laufen lasse dann wird eine neue IP gefunden und mit einer merkwürdigen MAC zugewiesen die so anfängt 3139322e3136382e332e313 und insgesamt 28 Zeichen hat. Wenn ich das von Hex nach Ascii umwandle ergibt das die IP Adresse.

Edited by xrated2

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn dhcpfind sowas ausspuckt kann wohl nur ein Fehler im Programm sein oder:

Packet from 97.100.46.109 
 Offered IP 192.168.3.118 
 

das habe ich nur zufällig kurz gesehen und später nie wieder

 

Die seltsamen Einträge durch reconcile:

repair-dhcpserverv4iprecord

sind auch nicht mit

netsh dhcp server scope <ip of scope> delete lease <specific ip to delete>

dauerhaft löschbar 

 

wenn ich das dhcpfind tool laufen lasse dann taucht die IP auch bei reconcile auf, das wäre ja noch zu erklären. Aber vor dem Tool gab es auch Einträge. Sehr verwirrend alles.

Edited by xrated2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...