Jump to content
SBK

RDS UserProfileDisk kollidiert mit Netzwerklaufwerk

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

Ich habe einen Remotedesktopserver (RDS Server 2016) im Einsatz und die User Profile Disk sind aktiviert, diese verweisen auf einen bestimmten Netzwerkshare \\server\freigabenamen.

 

Das funktioniert alles einwandfrei. Das Problem ist das sich ja jeder User mit dem Server verbindet und der Server die VHDX-Dateien mountet, abhängig von der Anzahl Benutzer können da schon etliche Laufwerksbuchstaben belegt sein. Nun kommt es vor das auch die wichtigen Laufwerksbuchstaben R:, S: und T: belegt werden, dann kann der jeweilige Benutzer nicht mehr auf die Laufwerke zugreifen resp. landet in seiner eigenen gemounteten UPD-Disk.

 

Lässt sich das Verhalten beeinflussen, damit VHDX nicht mit Netzwerklaufwerksbuchstaben in Konflikt stehen? Etliche Googlesuchen haben keinen Erfolg gebracht. Ich sehe keine Möglichkeit wie ich Netzwerklaufwerke aus dem Mountvorgang ausschliessen kann oder mache ich da einen Überlegungsfehler?

 

Gruss SBK

Edited by SBK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht, ob du dein Problem bereits gelöst hast, aber wir hatten das gleiche Dilemma während der Testphase.

Wir nutzen die Buchstaben F bis X für gezielte Shares.

Ab dem dritten User war dann F belegt und alles ging vor die Hunde...

 

Das Problem hatte aber nichts mit den User Profile Disks als solche zu tun.

Die Ursache liegt bei "Automount". Neue Datenträger bekommen automatisch Laufwerksbuchstaben.

In einer Adminshell einfach 

mountvol /N

und der Spuk ist vorbei.

Ab jetzt bekommen neue Datenträger keine Laufwerksbuchstaben mehr zugewiesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo IPL,

 

Vielen Dank für Deinen Beitrag und in der Tat besteht das Problem bei uns immer noch. Es kommt zum Glück selten vor, da erst alle Laufwerksbuchstaben vor dem R: belegt werden und sich das Phänomen nicht täglich ereignet.

 

Ich habe das mountvol /N soeben versucht, die Laufwerksbuchstaben werden dann zwar nicht mehr zugewiesen, aber der Benutzer kann dann sein Profil auch nicht mehr laden, resp. es erscheint die Fehlermeldung nach der Anmeldung, das man mit einem temporären Profil sich angemeldet hat. Somit habe ich mit mountvol /E das Autmounting wieder aktiviert.

 

Aber danke trotzdem und Gruss SBK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...