Jump to content
xrated2

VPN Server von OpenVPN zu MS

Recommended Posts

Hallo

bin grad am überlegen von OpenVPN auf die VPN Lösung von MS umzustellen damit die VPN Anmeldung simultan mit der Windows Anmeldung passiert und der Domänenserver immer erreichbar ist.

Ausserdem ist dann kein separater User notwendig (beim einbinden von AD User aus verschiedenen OU in OpenVPN hatte ich Probleme).

Erforderlich ist u.a. Split Tunneling und eigenes Subnet für die Clients. Wäre auch schön wenn man dem Client DNS Einstellungen mitgeben könnte, geht das überhaupt?

Wenn man unter Routing&RAS ein eigenes Subnet definiert kann man keine DHCP Optionen definieren.

Sowas wie Push DNS Einstellungen finde ich auch nicht. Muss man das alles im Client einstellen und via GPO ausrollen? Split Tunnel und DNS Einstellungen müssten ja im Netzwerkadapter einstellbar sein.

 

Bei einem extra Subnet für die VPN Clients, muss man dann auch wie bei OpenVPN eine Route am Router setzen? Das würde es schwierig machen in der Umstellphase beide Lösungen zu nutzen.

 

Beim Protokoll dachte ich an SSTP.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...