Jump to content
Sign in to follow this  
lul

WSUS Server Win 2019 mit WsusContent Ordner auf Freigabe

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bei der geplanten Umstellung auf einen neuen WSUS Server bin ich auf folgendes Problem gestoßen:

 

Der WSUS erkennt zwar die Clients und Synchronisiert mit Windows Update jedoch der Download hängt bei 0,00MB.

Der WSUS ist eine VM und soll seine Daten auf dem Fileserver ablegen da wir leider viele Verschiene Windows Versionen im Haus haben und daher auch viele Updates Speichern müssen. Die Ordner 'UpdateSErvicesPackages' und 'WsusContent' wurden auf der Freigabe bei der Installation angelegt, in dem 'WsusContent' Ordner wurde die Datei 'anonymusCheckFile.txt' angelegt ist jedoch leer. Bei den Berechtigungen der Freigabe gab es zuerst Probleme, diese sollten jetzt aber behoben sein jedoch stehe ich immernoch vor diesem Problem und habe noch keine funktionierende Lösung gefunden. Hat jemand Erfahrung mit der Problematik?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstens: Logfile lesen.

Zweitens: Logfile lesen.

 

In eine administrativen Commandozeile auf dem WSUS und mit ENTER bestätigen:

 


"%programfiles%\Update Services\Setup\ExecuteSQL.exe" -S %Computername%\MICROSOFT##SSEE -d "SUSDB" -Q "update tbConfigurationC set BitsDownloadPriorityForeground=1"

 

Was passiert? Wird der Download jetzt fortgesetzt? Falls nein, dann gilt Erstens und Zweitens.

 

BTW: Man gibt nicht einfach blind ein paar 100 Updates frei, sondern wartet was die Clients anfordern. Und nur die gibt man frei. Spart Platz und Bandbreite, auch wenn das manche nicht so sehen. Es ist trotzdem Sinnfrei Updates zu speichern, die kein Client braucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sunny61:

Erstens: Logfile lesen.

Zweitens: Logfile lesen.

 

In eine administrativen Commandozeile auf dem WSUS und mit ENTER bestätigen:

 

 


"%programfiles%\Update Services\Setup\ExecuteSQL.exe" -S %Computername%\MICROSOFT##SSEE -d "SUSDB" -Q "update tbConfigurationC set BitsDownloadPriorityForeground=1"

 

 

Was passiert? Wird der Download jetzt fortgesetzt? Falls nein, dann gilt Erstens und Zweitens.

 

BTW: Man gibt nicht einfach blind ein paar 100 Updates frei, sondern wartet was die Clients anfordern. Und nur die gibt man frei. Spart Platz und Bandbreite, auch wenn das manche nicht so sehen. Es ist trotzdem Sinnfrei Updates zu speichern, die kein Client braucht.

Bei mir fehlt die Datei 'ExecuteSQL.exe' den Tipp hatte ich vorher auch schon gefunden, und ja es werden dann auch nur die Updates freigegeben welche die Clients anfordern jedoch wolten wir diesmal nicht alles auf der VM Speichern.

 

Aber vielen Dank für die Antwort ich versuceh es weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...