Jump to content
Der_saure_Essig_Supp

Windows 10 und Linux Verhalten (bei Datenübertragung)

Recommended Posts

Guten Morgen zusammen,

 

ich habe folgende Frage beziehungsweise Problem.

 

Ich habe diverse Windows 7 Clients mit Windows 10 ausgetauscht. Die Windows 10 Clients haben Version 1809 installiert.

Einer der betreffenden Clients hat 2 Share Laufwerke zu ein und dem selben Linux Server (Red Hat Version 7.2 Maipo) verbunden.

 

Nun das Problem... unter Windows 7 konnte man ohne Probleme Dateien einer beliebigen Größe von einem Linux Share zu einem anderen Linux Share (es handelt sich bei Quelle und Ziel um den gleichen Linux Server) verschieben oder kopieren.

Nun nach dem Wechsel auf Windows 10 existiert eine "Limitierung" ?! der Datengröße. Ich habe mit verschiedenen Dateien experimentiert und es hat sich gezeigt, dass alles über 20 MB nicht kopiert werden kann.

 

Der Kopiervorgang beginnt, aber schon nach 2 - 3 Sekunden hängt sich der Vorgang auf und der Prozess bleibt hängen (muss mittels Task Manager beendet werden) Schlimmer noch an dem Client hängt sich die Netzwerkverbindung auf und geht kurzzeitig "verloren"

Ein anderer Windows 10 Client (anderes Rechnermodell) zeigt das gleiche Problem, es liegt daher (meiner Meinung nach) nicht am dedizierten Client selbst.

 

Ich habe mir die Mühe gemacht einen älteren Client auf Windows 7 nochmals so einzurichten wie es vor der Umstellung eingerichtet war und es funktioniert auch mit >= 20 MB ohne Probleme.

 

Hat jemand vielleicht eine Idee woran das liegen kann?

 

Beste Grüße

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

ich tippe mal auf ein Problem mit dem SMB-Protokoll!

Seit Windows 10 (1709) ist SMB v1 deaktiviert! Und das ist auch gut so und sollte auch nicht wieder aktiviert werden! SMB v1 ist seit Jahren unsicher.

 

Ich würde daher mal prüfen, ob und welche smb Version der RedHat Server spricht. Sollte mindestens auf smb v2 laufen.

 

Gruß

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann dürfte das generell nicht funktionieren und nicht erst nach 20 MB.

 

Geht die Kopie zwischen zwei Windows 10 oder einem Windows 10 und Windows 7 Rechner?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb monstermania:

Moin,

ich tippe mal auf ein Problem mit dem SMB-Protokoll!

Seit Windows 10 (1709) ist SMB v1 deaktiviert! Und das ist auch gut so und sollte auch nicht wieder aktiviert werden! SMB v1 ist seit Jahren unsicher.

 

Ich würde daher mal prüfen, ob und welche smb Version der RedHat Server spricht. Sollte mindestens auf smb v2 laufen.

 

Gruß

Dirk

Hallo Dirk,

 

ja auf dem Red Hat ist SMB Version 4.2.3 installiert / aktiv

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Der_saure_Essig_Supp:

Hallo Dirk,

 

ja auf dem Red Hat ist SMB Version 4.2.3 installiert / aktiv

Das sagt nicht über das verwendete SMB Protokoll aus

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Nobbyaushb:

Das sagt nicht über das verwendete SMB Protokoll aus

o Danke Nooby -> man merkt mein Wissen bezüglich Linux ist (noch) etwas eingeschränkt.

 

Ich google mal nach dem Befehl mit dem ich die verwendete Version herausfinde bzw. wie ich das herausfinde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...